Netzwerk mit nur einer public IP

NDreier933

New Member
Aug 20, 2019
1
0
1
19
Hallo Community,
ich bin neu im Forum und habe auch schon direkt eine Frage ich bin momentan dabei mein Proxmox für private Testzwecke aufzusetzen und habe dafür einen Root Server bei Hetzner gemietet. Dazu habe ich eine Public IPv4 Adresse bekommen und ein IPv6 Subnetz(IPv6 kommt bei mir nicht in Frage!). Habe Proxmox installiert was dank der ISO kein Hexenwerk ist und habe eine VM mit Windows 10 schon am laufen bekommen. Jetzt bin ich bei der Netzwerkkonfiguration was sich etwas schwierig erweist da ich nur eine IP habe. Im Internet bin ich auf das NAT verfahren gestoßen und habe dies versucht umzusetzen so sieht meine Interfaces Datei aus:
Code:
### Hetzner Online GmbH installimage

source /etc/network/interfaces.d/*

auto lo
iface lo inet loopback
iface lo inet6 loopback

auto enp3s0
iface enp3s0 inet static
  address 144.76.X.XXX
  netmask 255.255.255.XXX
  gateway 144.76.8.XXX
  # route 144.76.8.XXX/27 via 144.76.8.XXX
  up route add -net 144.76.X.XXXnetmask 255.255.255.XXX gw 144.76.8.XXXdev enp3s0

iface enp3s0 inet6 static
  address 2a01:4f8:190:83e6::2
  netmask 64
  gateway fe80::1

auto vmbr0
iface vmbr0 inet static
        address  172.16.255.254
        netmask  255.255.0.0
        bridge_ports none
        bridge_stp off
        bridge_fd 0

auto vmbr1
iface vmbr1 inet static
        address  192.168.1.253
        netmask  255.255.255.252
        bridge_ports none
        bridge_stp off
        bridge_fd 0
        post-up echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
        post-up iptables -t nat -A POSTROUTING -s '192.168.1.252/30' -o enp3s0 -j MASQUERADE
        post-down iptables -t nat -D POSTROUTING -s '192.168.1.252/30' -o enp3s0 -j MASQUERADE
Und dann alles in der VM manuell nachgetragen in den Adapter Einstellungen
Leider baut die VM keine Verbindung zum Internet auf:
View attachment 11350
Vieleicht habt ihr ja noch eine Lösung
Danke im Vorraus
 

CraZyFl3X

New Member
Jul 20, 2019
6
0
1
19
Hey,
am einfachsten ist es glaube ich wenn du OpnSense oder PfSense nutzt.
Sprich erstellst ne VM wo eines davon läuft mit 2 vNetzwerkkarten (WAN und LAN).

Du musst es dir so vorstellen:

Du reichst via Netzwerk Brücke WAN an die "vRouter" VM, diese ist dann wenn sie korrekt eingerichtet ist im am Netz.
Da du ne zweite Netzwerkkarte der "vRouter" VM zugewiesen hast, kannst du diese in der "vRouter" VM als LAN einrichten, z.b vmbr1.
Deinen anderen VM´s weißt du dann einfach vmbr1 zu, sie beziehen dann über nen DHCP von der "vRouter" VM (sofern DHCP eingerichtet wurde) eine lokale IP z.b 192.168.1.5.
Anschließend kannst du darüber auch ins Netz, da in der "vRouter" VM es an WAN weitergegeben wird, Regeln/Portweiterleitungen und co kannst du dann in der "vRouter" VM/Webinterface wie bei einem Router daheim konfigurieren.

Ich denke das es am einfachsten ist, so nutze ich dies auch.
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE and Proxmox Mail Gateway. We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!