[SOLVED] Kein IOMMU trotz boot flag

Killernoy

New Member
Aug 14, 2020
20
3
3
21
Ich habe das problem dass ich trotz der Intel_iommu=on flag im GRUB beim versuch meine gpu durch zu schleifen die Meldung
Code:
No IOMMU detected, please activate it.See Documentation for further information.
bekomme außerdem sind alle geräte in der selben IOMMU gruppe
 

aaron

Proxmox Staff Member
Staff member
Jun 3, 2019
2,454
345
88
Hast du die Sektion "Kernel Modules" beachtet?
 

Killernoy

New Member
Aug 14, 2020
20
3
3
21
Hast du die Sektion "Kernel Modules" beachtet?
Ja habe ich
Code:
# /etc/modules: kernel modules to load at boot time.
#
# This file contains the names of kernel modules that should be loaded
# at boot time, one per line. Lines beginning with "#" are ignored.

vfio
vfio_iommu_type1
vfio_pci
vfio_virqfd
 

aaron

Proxmox Staff Member
Staff member
Jun 3, 2019
2,454
345
88
Hmm, eventuell kannst du mal mit modprobe schauen, ob die module wirklich geladen sind, bzw. diese im laufenden Betrieb nach laden. Wenn es dann immer noch nicht geht dürfte noch irgendeine Einstellung im BIOS fehlen.
 

Killernoy

New Member
Aug 14, 2020
20
3
3
21
Hmm, eventuell kannst du mal mit modprobe schauen, ob die module wirklich geladen sind, bzw. diese im laufenden Betrieb nach laden. Wenn es dann immer noch nicht geht dürfte noch irgendeine Einstellung im BIOS fehlen.
eventuell dumme frage aber mit was für Parametern soll ich modprobe laufen lassen?
 

bluesite

Active Member
Oct 18, 2017
104
21
38
46
was für Hardware ist es denn überhaupt, es kann nicht jede Hardware IOMMU
 

Dunuin

Famous Member
Jun 30, 2020
3,725
775
143
Germany
Soweit ich weiß muss Chipsatz, Mainboard mit BIOS und CPU IOMMU unterstützen. Vielleicht kann deine CPU das nicht, wenn das ein Engeneering Sample ist was ja nie für den produktiven Einsatz gedacht war? Wäre ja möglich dass da noch nicht alle Features wie VT-d fertig waren und daher deaktiviert wurden.
 
Last edited:

Killernoy

New Member
Aug 14, 2020
20
3
3
21
Soweit ich weiß muss Chipsatz, Mainboard mit BIOS und CPU IOMMU unterstützen. Vielleicht kann deine CPU das nicht, wenn das ein Engeneering Sample ist was ja nie für den produktiven Einsatz gedacht war? Wäre ja möglich dass da noch nicht alle Features wie VT-d fertig waren und daher deaktiviert wurden.
so weit ich weiß ist diese ES-CPU mit intel vt-d ausgestatted da ich bei
Code:
dmesg | grep DMAR
am ende
Code:
DMAR-IR: Enabled IRQ remapping in x2apic mode
sehe.
 

Killernoy

New Member
Aug 14, 2020
20
3
3
21
ich muss leider diesen thread reaktivieren da ich das selbe problem mit einer cpu habe die definitiv vt-d unterstützt. Es ist außerdem im bios aktiv genauso wie x2apic und ich immer noch die nachricht "No IOMMU detected, please activate it.See Documentation for further information." Grub hat intel_iommu=on und update-grub hab ich gemacht die kernel-modules habe ich und das update-initramfs -u habe ich laufen lassen
 

dcsapak

Proxmox Staff Member
Staff member
Feb 1, 2016
6,753
786
163
33
Vienna
bitte mal den output vom 'dmesg' posten
 

Killernoy

New Member
Aug 14, 2020
20
3
3
21
dmesg | grep -e DMAR -e IOMMU -e AMD-Vi
[ 0.010526] ACPI: DMAR 0x000000007B92C960 0000BC (v01 ALASKA A M I 00000001 INTL 20091013)
[ 0.449045] DMAR: Host address width 46
[ 0.449047] DMAR: DRHD base: 0x000000fbffc000 flags: 0x1
[ 0.449053] DMAR: dmar0: reg_base_addr fbffc000 ver 1:0 cap 8d2078c106f0466 ecap f020df
[ 0.449056] DMAR: RMRR base: 0x0000007db88000 end: 0x0000007db97fff
[ 0.449058] DMAR: ATSR flags: 0x0
[ 0.449060] DMAR: RHSA base: 0x000000fbffc000 proximity domain: 0x0
[ 0.449063] DMAR-IR: IOAPIC id 1 under DRHD base 0xfbffc000 IOMMU 0
[ 0.449065] DMAR-IR: IOAPIC id 2 under DRHD base 0xfbffc000 IOMMU 0
[ 0.449067] DMAR-IR: HPET id 0 under DRHD base 0xfbffc000
[ 0.449069] DMAR-IR: Queued invalidation will be enabled to support x2apic and Intr-remapping.
[ 0.449368] DMAR-IR: Enabled IRQ remapping in x2apic mode
[ 6.511756] AMD-Vi: AMD IOMMUv2 driver by Joerg Roedel <jroedel@suse.de>
[ 6.512523] AMD-Vi: AMD IOMMUv2 functionality not available on this system
 

dcsapak

Proxmox Staff Member
Staff member
Feb 1, 2016
6,753
786
163
33
Vienna
[ 6.512523] AMD-Vi: AMD IOMMUv2 functionality not available on this system
scheint nicht zu gehen... was ist es denn für hardware?

auch bitte mal den ganzen output von dmesg posten bitte
 

Killernoy

New Member
Aug 14, 2020
20
3
3
21
Hier der gesamte output von dmesg.
Asus z10pa-d8
intel e5-2680v4
2*32gb samsung ecc
adaptec 71605 im hba mode
vega 64 (die will ich durchschleifen)
 

Attachments

  • dmesg.txt
    148.7 KB · Views: 4

dcsapak

Proxmox Staff Member
Staff member
Feb 1, 2016
6,753
786
163
33
Vienna
  • Like
Reactions: Killernoy

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!