Guest LVM - Zweite Disk nötig?

zeropage

New Member
Feb 6, 2022
12
0
1
32
Hallo allerseits,

für mich ist PVE relativ neu und ich habe eine allgemeine Frage zu LVM. Ich möchte eine VM erstellen und darauf Debian Linux installieren. Es soll mindestens 2 Partitionen geben. Eine für / und eine für /var, Die Größe von /var soll später erweitert werden können. Sollte ich dazu der VM eine zweite Disk hinzufügen? Oder genügt eine Disk und man regelt das dann später im Guest selbst über dessen LVM?

Danke, Titus
 

Lukas Wagner

Proxmox Staff Member
Staff member
Oct 3, 2022
124
31
28
Hallo,

sollte eigentlich keinen Unterschied machen. Der Ansatz mit der zweiten Disk hätte den Vorteil, dass du für diese andere Einstellungen treffen kannst:
  • Andere Storage im Hintergrund (z.b. im Netzwerk, auf einer anderen physikalischen Disk)
  • Von Backups exkludieren
  • Andere Cache-Einstellungen (z.B. write-back)
  • Eigene Limitierungen (Schreibrate, Leserate, IOPS)
Falls du das nicht brauchst, kannst du aber einfach eine Disk erstellen und diese dann im Guest entsprechend partitionieren.

Ich hoffe, das hilft.
 

zeropage

New Member
Feb 6, 2022
12
0
1
32
Falls du das nicht brauchst, kannst du aber einfach eine Disk erstellen und diese dann im Guest entsprechend partitionieren.

Ich hoffe, das hilft.

Ja sehr, danke.

Nun habe ich nur noch das Problem, Debian mit LVM und UEFI als Gast zu installieren. Beim Partitionieren habe ich "Guided Installation with LVM" gewählt. Am Ende des Assistenten wird allerdings eine Warnung mit der Frage angezeigt, ob ich EFI booten oder doch besser mixed Mode oder so nehme. Die Frage verstehe ich nicht.
 

mow

New Member
Nov 3, 2022
13
3
3
Nun habe ich nur noch das Problem, Debian mit LVM und UEFI als Gast zu installieren. Beim Partitionieren habe ich "Guided Installation with LVM" gewählt. Am Ende des Assistenten wird allerdings eine Warnung mit der Frage angezeigt, ob ich EFI booten oder doch besser mixed Mode oder so nehme. Die Frage verstehe ich nicht.
Es geht nur darum wie es nachher bootet. Ist eigentlich ganz einfach: Wenn es nicht bootet, nimm die andere Option :)

Gibt's eigentlich nen besonderen Grund, warum das eine "echte" VM wird und kein lxc? Für Debian auf proxmox gibt's doch ein gut funktionierendes Template. Ist ja recht simpel, weil proxmox selbst auf debian läuft.
 

zeropage

New Member
Feb 6, 2022
12
0
1
32
Es geht nur darum wie es nachher bootet. Ist eigentlich ganz einfach: Wenn es nicht bootet, nimm die andere Option :)
Ja, das habe ich inzwischen selbst herausgefunden. "Force UEFI installation?" habe ich mit Yes beantwortet. Mir war die Bedeutung der Frage nicht klar.
Gibt's eigentlich nen besonderen Grund, warum das eine "echte" VM wird und kein lxc? Für Debian auf proxmox gibt's doch ein gut funktionierendes Template. Ist ja recht simpel, weil proxmox selbst auf debian läuft.
Höchstens den Grund, mich mit lxc nicht auszukennen. Habe das noch nie benutzt.
 

zeropage

New Member
Feb 6, 2022
12
0
1
32
Gibt's eigentlich nen besonderen Grund, warum das eine "echte" VM wird und kein lxc? Für Debian auf proxmox gibt's doch ein gut funktionierendes Template. Ist ja recht simpel, weil proxmox selbst auf debian läuft.

Danke für den Hinweis. Ich habe mich dazu mal etwas belesen und werde das sicher noch gebrauchen können.
 

Lukas Wagner

Proxmox Staff Member
Staff member
Oct 3, 2022
124
31
28
Danke für den Hinweis. Ich habe mich dazu mal etwas belesen und werde das sicher noch gebrauchen können.
Kleiner Hinweis: Solltest du Docker verwenden wollen, mach das lieber in einer VM. Docker in LXC "funktioniert" zwar, aber führt immer mal wieder zu Problemen - deswegen raten wir im Allgemein davon ab.
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!