Quarantine Report - Einbindung des Helpdesk

PRXMX

New Member
Mar 11, 2019
6
0
1
45
Guten Tag,
ich bin beim Evaluieren einer neuen MTA-Lösung für unsere Organisation.
ProxMox ist natürlich einer der Kandidaten.
Ein wesentliches Kriterium ist das Spam-Handling. Und zwar sollen die Enduser über ihren Quarantine-Report die Mails nicht selbst freigeben können, sondern die Überprüfung und Freigabe durch den Helpdesk anfordern.
Vom Design ist das so bei ProxMox nicht angedacht, das ist mir klar. Ist es aber prinzipiell denkbar, dass man den Report so gestaltet, dass die Links ein Mail an den Helpdesk mit der Quaratine-ID auslösen?
Vielen Dank im Voraus.
Paul
 
Der Report ist flexibel gestaltbar, auch ein mailto (link) kann man hinzunehmen.

Der Helpdesk Mitarbeiter kann anhand der email adresse auf die Quarantäne zugreifen - sehe also kein grosses Problem für dieses Szenario.
 
Vielen Dank für die rasche - und vor allem vielversprechende - Antwort.
Da werd ich mich gleich mal dahinter klemmen und mir das in Proxmox anschauen, ob ich damit zurande komme.
Paul
 
Kann man die Actions - Whitelist, Blacklist, Deliver, Delete - modifizieren oder überhaupt eigene Actions definieren?
Ich hätte gerne anstatt Deliver ein Request, so dass der User das Mail nicht gleich selbst freigeben kann, dafür aber ein Mail an den Helpdesk schickt mit der Anforderung zum Überprüfen und ggf. Freigeben des Mails.

Paul
 
Die Fragen sind etwas unklar. Es gibt kein "Deliver" Action Objekt. Whitelist und Blacklist sind WHO Objekte.

Wenn SPAM erkannt wird, kann die email mit dem Action Objekt "Quarantaine" die Email in die Quarantäne zugestellt werden.
 
Sorry, Tom, für die unklare Formulierung.
Da waren die Actions gemeint, die im Spam-Report-Template zu finden sind.

<tr title='[% PROCESS tooltip d=item | html %]'>
<td><a style='cursor:pointer;' href='[% item.href | url %]'><b>[% item.subject %]</b></a></td>
<td align=right nowrap>
<div style='font-size:xx-small;'>
<a href='[% item.href | url %]&action=whitelist'>Whitelist</a>&nbsp;
<a href='[% item.href | url %]&action=blacklist'>Blacklist</a>&nbsp;W
<a href='[% item.href | url %]&action=deliver'>Deliver</a>&nbsp;
<a href='[% item.href | url %]&action=delete'>Delete</a>
</div>
</td>
</tr>


Diese Action-Buttons gibt es wohl auch im Web-Interface der User-Spam-Quarantäne.
Und speziell die Action Deliver soll den Usern so nicht zur Verfügung stehen.
Anstatt dessen sollte z.B. ein Mail an den Helpdesk mit der Anforderung zur Überprüfung/Freigabe des Mails erstellt werden.
Meine Hoffnung ist, dass diese Action irgendwo als Script definiert ist, und man dieses an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

Gruß
Peter
 
Sorry, Tom, für die unklare Formulierung.
Da waren die Actions gemeint, die im Spam-Report-Template zu finden sind.

<tr title='[% PROCESS tooltip d=item | html %]'>
<td><a style='cursor:pointer;' href='[% item.href | url %]'><b>[% item.subject %]</b></a></td>
<td align=right nowrap>
<div style='font-size:xx-small;'>
<a href='[% item.href | url %]&action=whitelist'>Whitelist</a>&nbsp;
<a href='[% item.href | url %]&action=blacklist'>Blacklist</a>&nbsp;W
<a href='[% item.href | url %]&action=deliver'>Deliver</a>&nbsp;
<a href='[% item.href | url %]&action=delete'>Delete</a>
</div>
</td>
</tr>


Diese Action-Buttons gibt es wohl auch im Web-Interface der User-Spam-Quarantäne.
Und speziell die Action Deliver soll den Usern so nicht zur Verfügung stehen.
Anstatt dessen sollte z.B. ein Mail an den Helpdesk mit der Anforderung zur Überprüfung/Freigabe des Mails erstellt werden.
Meine Hoffnung ist, dass diese Action irgendwo als Script definiert ist, und man dieses an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

Gruß
Peter

Ok, das war ein Missverständis. Aber die Enduser sollen ja gar nicht zum Quarantäne Interface, also gibts auch das Problem mit den Buttons nicht.?
 
Naja, nur die Buttons wegnehmen aus der Spam-Benachrichtigung soll es ja auch nicht sein.
Die User sollen schon die Möglichkeit haben, genau dieses und jenes Mail anzufordern.
Dafür sollte idealerweise ein Mail generiert werden .... Mail ID xyz prüfen und ggf. freigeben ....
Da hätte ich mir vorgestellt, dass es eben sehr wohl einen Button in jeder Zeile gibt, der aber nicht DELIVER auslöst, sondern eben dieses Mail.
Das könnte z.B. ein mailto: Link sein mit vorausgefüllter Empfänger-Adresse (Helpdesk) und im Subject "Mail-Anforderung ID xyz".
So in etwa hätte ich mir das vorgestellt.

Wenn das nicht geht, müssen wir überlegen, ob es praktikabel wäre, dass die User im Spam-Report die gewünschten Mails irgendwie markieren und dies dann an den Helpdesk weiterleiten. Wäre natürlich auch eine Möglichkeit.

Gruß
Paul
 
Grundsätzlich untergräbt das ganze die Idee des "self-service" Character der End User Web Quarantäne und verursacht viel Aufwand beim Helpdesk.

Sowas ist wohl implementierbar, aber für 99,9 % der Anwender eher nicht brauchbar.
 
Naja, nur die Buttons wegnehmen aus der Spam-Benachrichtigung soll es ja auch nicht sein.
Die User sollen schon die Möglichkeit haben, genau dieses und jenes Mail anzufordern.
Dafür sollte idealerweise ein Mail generiert werden .... Mail ID xyz prüfen und ggf. freigeben ....
Da hätte ich mir vorgestellt, dass es eben sehr wohl einen Button in jeder Zeile gibt, der aber nicht DELIVER auslöst, sondern eben dieses Mail.
Das könnte z.B. ein mailto: Link sein mit vorausgefüllter Empfänger-Adresse (Helpdesk) und im Subject "Mail-Anforderung ID xyz".
So in etwa hätte ich mir das vorgestellt.

Wenn das nicht geht, müssen wir überlegen, ob es praktikabel wäre, dass die User im Spam-Report die gewünschten Mails irgendwie markieren und dies dann an den Helpdesk weiterleiten. Wäre natürlich auch eine Möglichkeit.

Gruß
Paul
das ganze sollte mit einem custom spamreport wohl gehen ohne links dafür ein link mit zb:

mailto:helpdesk@...&subject=Mail Anforderung [% item.subject %]
 
@ tom - klar, da gebe ich dir absolut recht. Auch ich würde das Ausfiltern der Spamquarantäne gerne dem Enduser überantworten. Unsere Organisation sieht das aber anders und ich suche nach einer praktikablen Lösung. Vielleicht kommt es ja zu einem Umdenken, wenn man verschiedene funktionierende Optionen vorlegen und objektiv diskutieren kann. Das Argument "die Software kann das nicht" kommt dabei aber nicht so gut.

@ dcsapak - vielen Dank, ich werde mal in der Richtung weiter forschen und vermutlich bald wieder um Rat fragen.

Gruß
Paul
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!