NUC6 IGD Passthrough kein Bild

0018

New Member
Dec 5, 2018
7
0
1
36
Hallo zusammen,

ich bin ziemlich neu was Proxmox und VM´s angeht. Habe mir zu Bastelzwecken einen NUC6CAYH gekauft und möchte dort mehrer VM´x laufen lassen. Habe mir bereits eine VM mit Debian 9 angelegt und es funktioiert soweit alles. Jetzt habe ich mir eine zweite VM mit WIN10 eingerichtet, um dort Kodi am Beamer laufen zu lassen. Hierzu muss ja die Grafik zur VM druchgereicht werden. Habe alles nach der Anleitung:
https://forum.proxmox.com/threads/guide-intel-intergrated-graphic-passthrough.30451/
durchgeführt, leider schaffe ich es einfach nicht das Bild durchzureichen. Habe die lletzten beiden Tage etliche Forenbeiträgen und Youtube Videos durchforstet und einiges an Config´s probiert, alles ohne Erfolg. Nun hoffe ich das mir hier jemand auf die Sprüge helfen kann :)

Aktueller Status:
VM startet erfolgreich, ist über VNC nicht erreichbar und gibt kein HDMI Signal der VM raus.

Systemdaten:
Code:
root@proxmox ~ # pveversion -v
proxmox-ve: 5.3-1 (running kernel: 4.15.18-9-pve)
pve-manager: 5.3-5 (running version: 5.3-5/97ae681d)
pve-kernel-4.15: 5.2-12
pve-kernel-4.15.18-9-pve: 4.15.18-30
pve-kernel-4.15.17-1-pve: 4.15.17-9
corosync: 2.4.4-pve1
criu: 2.11.1-1~bpo90
glusterfs-client: 3.8.8-1
ksm-control-daemon: 1.2-2
libjs-extjs: 6.0.1-2
libpve-access-control: 5.1-3
libpve-apiclient-perl: 2.0-5
libpve-common-perl: 5.0-43
libpve-guest-common-perl: 2.0-18
libpve-http-server-perl: 2.0-11
libpve-storage-perl: 5.0-33
libqb0: 1.0.3-1~bpo9
lvm2: 2.02.168-pve6
lxc-pve: 3.0.2+pve1-5
lxcfs: 3.0.2-2
novnc-pve: 1.0.0-2
proxmox-widget-toolkit: 1.0-22
pve-cluster: 5.0-31
pve-container: 2.0-31
pve-docs: 5.3-1
pve-edk2-firmware: 1.20181023-1
pve-firewall: 3.0-16
pve-firmware: 2.0-6
pve-ha-manager: 2.0-5
pve-i18n: 1.0-9
pve-libspice-server1: 0.14.1-1
pve-qemu-kvm: 2.12.1-1
pve-xtermjs: 1.0-5
qemu-server: 5.0-43
smartmontools: 6.5+svn4324-1
spiceterm: 3.0-5
vncterm: 1.5-3
zfsutils-linux: 0.7.12-pve1~bpo1

Hier die aktuelle VM Config:
Code:
bootdisk: ide0
cores: 4
cpu: host
ide0: local-lvm:vm-200-disk-0,size=60G
ide2: local:iso/Windows.iso,media=cdrom
memory: 4096
name: WinNUC
net0: virtio=52:6B:83:73:28:A3,bridge=vmbr0
numa: 0
ostype: win10
scsihw: virtio-scsi-pci
smbios1: uuid=6d813173-efa5-48c2-ab1e-1280f5c95c13
sockets: 1
usb0: host=1-8
vmgenid: a8034a4f-b417-475c-9b41-67d4e695d394
machine: q35
hostpci0: 00:02.0,pcie=1,x-vga=on

die letzten beiden Einträge "machine" und "hostpci0" habe ich als letztes eingefügt.
Dazwischen habe ich auch andere Varianten probiert:
Code:
args: -device vfio-pci,host=00:02.0,addr=0x18,x-vga=on,x-igd-opregion=on

oder

hostpci0: 00:02.0,x-vga=on

oder

hostpci0: 00:02.0,x-vga=1,rombar=0

oder

hostpci0: 00:02.0,pcie=1,x-vga=on

Leider alles ohne erfolg, teilweise ließ sich die VM nicht mehr herunterfahren oder es kam die Meldung über VMC das "no Display configured" wäre.

Vielleicht hat jemand ja eine ähnliche Config erfolgreich am laufen.
Würde mich über eine Tipp sehr freuen....
 
Last edited:

dcsapak

Proxmox Staff Member
Staff member
Feb 1, 2016
5,045
507
133
32
Vienna
wäre es möglich mal einen älteren machine type zu benuzten? zb pc-q35-2.11 oder pc-q35-2.10
 

0018

New Member
Dec 5, 2018
7
0
1
36
wäre es möglich mal einen älteren machine type zu benuzten? zb pc-q35-2.11 oder pc-q35-2.10

Reicht es aus diesen nur in der Confic anzupassen?
Code:
machine: pc-q35-2.11

oder muss ich diesen noch irgendwo anders anpassen?

Mfg
 

dcsapak

Proxmox Staff Member
Staff member
Feb 1, 2016
5,045
507
133
32
Vienna
nein das reicht, dann vm ausschalten und wieder starten
 

0018

New Member
Dec 5, 2018
7
0
1
36
wäre es möglich mal einen älteren machine type zu benuzten? zb pc-q35-2.11 oder pc-q35-2.10

Habe beide Typen mit den von mir genannten Varianten ausprobiert, leider ebenfalls ohne Erfolg.
 

dcsapak

Proxmox Staff Member
Staff member
Feb 1, 2016
5,045
507
133
32
Vienna
ok, nach dem lesen von https://github.com/qemu/qemu/blob/master/docs/igd-assign.txt

scheint es so als würde es im UPT mode durchgereicht, der kein display output unterstützt
die x-igd-opregion sollte das trotzdem ermöglichen vielleicht nochmal die zeile

Code:
args: -device vfio-pci,host=00:02.0,addr=0x18,x-igd-opregion=on

versuchen (ohne x-vga)

oder mal auf der addresse 0x2 auf dem pci bus (das geht im moment nur mit q35 da wir bei i440fx das vga device dort hinmappen)
 

0018

New Member
Dec 5, 2018
7
0
1
36
Ok, ich werde es testen. Welche machine soll ich dazu eintragen? Oder komplett weg lassen?
 

0018

New Member
Dec 5, 2018
7
0
1
36
ok, nach dem lesen von https://github.com/qemu/qemu/blob/master/docs/igd-assign.txt
Code:
args: -device vfio-pci,host=00:02.0,addr=0x18,x-igd-opregion=on

Mit der Einstellung hat es geklappt, allerdings ohne Eingabe einer machine in der Config.
Ein Problem habe ich jetzt noch. Das Seitenverhältnis in der Ausgabe am TV stimmt nicht. Beim Öffnen vom zb dem Explorer ist die linke Seite im Außerhablb des Bildbereiches vom TV, sehe also den Explorer nur wenn ich das Fenster so verschiebe das es auf dem TV auftaucht.
Kann man dieses Verhalten noch irgendwo einstellen?
 

0018

New Member
Dec 5, 2018
7
0
1
36
Ich glaube die Sache mit dem Display liegt daran das ich zwei Grafikarten im Win10 Geräätemanager aufgelistet bekomme.
Windows Basic Display Adapter und die interne Intel Grafikkarte.

Ist das normal oder muss ich hier noch Einstellungen vornehmen?
 

dcsapak

Proxmox Staff Member
Staff member
Feb 1, 2016
5,045
507
133
32
Vienna
Ein Problem habe ich jetzt noch. Das Seitenverhältnis in der Ausgabe am TV stimmt nicht. Beim Öffnen vom zb dem Explorer ist die linke Seite im Außerhablb des Bildbereiches vom TV, sehe also den Explorer nur wenn ich das Fenster so verschiebe das es auf dem TV auftaucht.
es sollte reichen im display manager den 'virtuellen' bildschirm auszuschalten, e.g. nur auf dem echten display anzuzeigen

auch könnte man den 'Windows Basic Display Adapter' im geräte manager deaktivieren.
 

0018

New Member
Dec 5, 2018
7
0
1
36
Danke, ich werde es nachher mal testen.

Wie schaut es aus wenn ich den Passtrough auf eine Debian9 VM machen möchte?
Bleibt die Konfig die gleiche? Geht das generell oder bekomme ich da mehr Probleme als Funktionen?

gruß
 

dcsapak

Proxmox Staff Member
Staff member
Feb 1, 2016
5,045
507
133
32
Vienna
Wie schaut es aus wenn ich den Passtrough auf eine Debian9 VM machen möchte?
Bleibt die Konfig die gleiche? Geht das generell oder bekomme ich da mehr Probleme als Funktionen?
sollte genauso funktionieren, eventuell muss man manuell an der X config rumschrauben
 

coyote

Member
Dec 4, 2018
40
1
13
37
Ich hole diesen Thread hier einfach nochmal hoch, macht keinen Sinn einen neuen zu eröffnen.
Ich versuche verzweifelt die Graka in eine VM durchzureichen, bekomme aber auch kein Bild.
Ich habe eine Mint, eine Debian und eine Ubuntu VM ausprobiert, leider ohne Erfolg.
Nutze ich die obigen, letzten Einstellungen läuft die VM hoch und ich bekomme in der Konsole ein Bild, aber am HDMI Ausgang nicht.
x-vga=on habe ich auch schon probiert, dann startet der NUC nach kurzer Zeit einfach neu...

Wenn Proxmox neu startet bekomme ich ja ein Bild mit Schrift am HDMI angezeigt, starte ich dann eine VM, wird das Bild einfach nur schwarz.

Gestern noch schnell auf meinem zweiten NUC7i3BNK ausprobiert mit Proxmox 6.1-5, da musste ich nur in der GUI das PCI Gerät anwählen, Haken bei alle Funktionen und Primäre GPU und schon lief alles, egal welche VM ich damit getestet habe, gingen alle 3.
Natürlich vorher den Rest nach Anleitung eingerichtet.

Bei dem NUC6CAYH leider nicht, läuft auch Proxmox 6.1-5 drauf.
Kann dieser NUC den GPU Passthrough vllt auch nicht richtig?
Was könnte ich noch testen?
 

coyote

Member
Dec 4, 2018
40
1
13
37
Hat sich erledigt, nach langem probieren habe ich es jetzt zumindest mit einer Mint und Ubuntu Installation laufen. Debian wollte nicht.

Hiermit:

args: -device vfio-pci,host=00:02.0,addr=0x2,x-igd-opregion=on
maschine: q35
vga: none

funktioniert es.

Das hier steht noch im Log beim Starten, kann man das noch beheben oder ist das ok so?

Code:
kvm: -device vfio-pci,host=00:02.0,addr=0x2,x-igd-opregion=on: IGD device 0000:00:02.0 cannot support legacy mode due to existing devices at address 1f.0

TASK OK
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE and Proxmox Mail Gateway. We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!