Warum gibt es eigentlich kein secureboot bei Proxmox

gueniepr

Member
Nov 23, 2021
39
0
11
73
Hallo Ich hätte mal die Frage, warum gibt es eigentlich kein Secureboot bei den Proxmox ISO's ? Hat das etwas mit Microsoft zu tun, oder hat es einen anderen Grund warum das nicht funktioniert. Debian selbst kann man ja mit Secureboot installieren. Oder müsste man zuerst Debian installieren und dann erst Proxmox.

Die Frage kommt von einem Anfänger in Bezug auf Debian Proxmox ;-)

Danke für eine Antwort
 
Hallo!

Damit das klappt, muss der Bootloader mit einem bestimmten Key signiert werden. Da leider bei den meisten Systemen nur Public Keys von Microsoft hinterlegt sind, muss der Bootloader auch mit dem entsprechenden Private Key signiert werden. Um dem ein bisschen auszuweichen, kann man eine sogenannte „Shim“ signieren lassen [1]. Aber auch hier gibt es bestimmte Bedingungen und man muss diese in einem Reviewprozess nachweisen. In diesem Reviewprozess befinden wir uns gerade.

[1]: https://github.com/rhboot/shim-review
 
Danke für die Erklärung, dann wird es ja in absehbarer Zeit auch Proxmox nit Secureboot geben ;-), dann braut man nicht mehr im Bios suchen wo man das abstellen kann :)
 
Danke für die Erklärung, dann wird es ja in absehbarer Zeit auch Proxmox nit Secureboot geben ;-), dann braut man nicht mehr im Bios suchen wo man das abstellen kann :)
Ja, wobei der eigentliche Vorteil ja wäre, dass du weißt, dass das was da gebootet wird auch von uns kommt ;)
 
  • Like
Reactions: endurance

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!