[SOLVED] Verständnisfrage zur Konfiguration

Discussion in 'Proxmox Mail Gateway (Deutsch)' started by User0815, Nov 15, 2018.

  1. User0815

    User0815 New Member

    Joined:
    Nov 15, 2018
    Messages:
    5
    Likes Received:
    0
    Hallo zusammen,
    wir überlegen Proxmox als Spam Gateway zu benutzen und wollten ihn zum testen in unsere Kofiguration dazwischen hängen. Irgendwie hakt es allerdings noch. Zum Aufbau wir haben ein MX Record beim Hoster von dort werden die Mails per Postfix (öffentliche IP in der DMZ) abgeholt und über die Firewall zu einem ersten Mailgateway(Chipermail zur Verschlüsselung von Mails) im Lan weitergeleitet danach geht es zum Exchange Server.
    Wir haben versucht den Proxmox zwischen Postfix und 1. Mailgateway zu setzten.
    Dem Postfix haben wir mitgeteilt das er seine Emails am Proxmox loswerden kann im Proxmox sieht es wie folgt aus.
    upload_2018-11-15_10-45-38.png
    In den Relay Domänen stehen 2 Domains Pots sind standard extern 25 intern 26

    upload_2018-11-15_10-25-26.png
    In den Netzwerken stehen sowohl der Postfix als auch der 1. Mailgateway

    Auf der anderen Seite im Mailgate way sieht das dann wie folgt aus
    upload_2018-11-15_10-28-56.png

    Wäre diese Konfiguration so richtig? In ersten Tests hatten wir das Problem das Mails zwar über den Proxmox rausgehen aber Mails scheinbar auch reingehen aber die nicht zum 1. Mailsgateway weitergeleitet werden. In den Warteschlangen steht dann Connect to IP des 1.Mailgateway:26 no route to host
    Irgendie verstehen wir hier gerade vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr...
    Hat da vielleicht jemand einen Hinweis? Vielen Dank im Vorraus
    Gruß
    Bernd
     

    Attached Files:

  2. heutger

    heutger Active Member

    Joined:
    Apr 25, 2018
    Messages:
    331
    Likes Received:
    78
    Hallo,

    der Mailgateway hat auch einen internen und externen Port? Und der Postfix ist über die externe IP erreichbar? Dann wäre die Konfiguration soweit korrekt, die Domains einzeln hätte es gar nicht gebraucht, das Transportfile braucht man nur, wenn man einzelne Domains „anders routen“ möchte. Die Fehlermeldung weißt aber darauf hin, daß er aber den Weg zum Gateway nicht findet, sind diese im gleichen Netz oder ist es firewalltechnisch möglich, diesen zu erreichen? Im Zweifel testen Sie dazu mal ein telnet auf dem PMG, ob Sie da hin kommen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Christian Heutger
     
  3. User0815

    User0815 New Member

    Joined:
    Nov 15, 2018
    Messages:
    5
    Likes Received:
    0
    Hallo,
    vielen dank für die Antwort. Ein telnet funktioniert komischerweise nicht.Anpingen ist jedoch möglich. Die beiden Systeme befinden sich im selben Netz ohne Firewall dazwischen. telnet sagt auch no route to host

    Gruß
    Bernd
     
  4. heutger

    heutger Active Member

    Joined:
    Apr 25, 2018
    Messages:
    331
    Likes Received:
    78
    Hi,

    hmmm, also wenn ping funktioniert und telnet nicht, ist da auf jeden Fall erst mal ein anderes Netzwerkproblem. Ich würde dann entsprechend genau hier nach einer Lösung suchen (bspw. mit tcpdump), PMG selbst scheint soweit korrekt eingerichtet, also bleibt: Geht es ohne PMG und/oder von anderen Systemen aus, eine telnet-Verbindung aufzubauen, liegt ein Problem in der PMG-Maschine vor, geht es auch von anderen Systemen nicht, liegt ein Problem beim Gateway vor. Google liefert hier einige Treffer, da mal durchprobieren.

    Grüße,
    Christian
     
  5. User0815

    User0815 New Member

    Joined:
    Nov 15, 2018
    Messages:
    5
    Likes Received:
    0
    Hallo,
    den Fehler konnten wir nicht nachvollziehen, daher haben wir kurzerhand den Postfix komplett gegen den Proxmox getauscht. Jetzt kommuniziert der Proxmox ohne Probleme mit dem Ciphermail (zur Verschlüsselung) Warum er das nicht gemacht hat als wir Ihn dazwischen gebaut haben wissen wir auch nicht und wollten uns da auch nicht zulange mit Beschäftigen. Wie gesagt der Proxmox läuft die Subskription ist hinterlegt und wir schauen uns das ganze jetzt erstmal genauer an. Vielen Dank fürs Erste
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice