Proxmox Installation mit 2 HDD‘s und 2 SSD‘s

Discussion in 'Proxmox VE (Deutsch)' started by wahke, May 20, 2018.

  1. wahke

    wahke New Member

    Joined:
    Sep 6, 2017
    Messages:
    9
    Likes Received:
    0
    Guten Tag, habe mir gerade ein Server gekauft wo zweimal 480GB SSD‘s drin sind und zweimal 2TB HDD‘s drin sind.
    Habe dann Proxmox installiert aber so dass das Proxmox System auf den HDD‘s sich installiert und eben als ZFS Raid 1.
    Jetzt bekomme ich leider die SSD‘s nicht mit eingebunden.

    Gibt es da eine bessere Lösung oder war ich schon auf dem richtigen weg nur die ausführung von mir war nicht so richtig.

    Würde mich freun auf eine tolle Lösung und wünsch euch einen schönen Sonntag

    Mit freundlichen Grüßen.
    wahke
     
  2. wahke

    wahke New Member

    Joined:
    Sep 6, 2017
    Messages:
    9
    Likes Received:
    0
    hallo ,
    genau bin bei Hetzner.
    Ich wollte es eigentlich so haben das die zwei SSD‘s im Software RAID 1 laufen und für die VM‘s eben , dann die zwei HDD‘s auch im Software RAID 1 und da soll dann Proxmox drauf laufen und und auch eben da sollen die ISO‘s und die VM‘s drauf laufen

    So hatte ich mir das eben vorgestellt

    Mit freundlichen grüßen,
    wahke
     
  3. wahke

    wahke New Member

    Joined:
    Sep 6, 2017
    Messages:
    9
    Likes Received:
    0
    Würde es dann viel bringen wenn ich das system auf eine ssd installiere ?
     
  4. 2morpheus

    2morpheus New Member

    Joined:
    Feb 16, 2011
    Messages:
    12
    Likes Received:
    0
    ohne die Hetzner systeme zu kennen ...
    Raid bringt ausfallsicherheit und ZFS ist schön einfach, bitte auf uuid umstellen. dazu brauchst du zwei Platten.
    Eine geht auch, dann kein Raid1 und keine Ausfallsicherheit.
    Ich bevorzuge die ssd Palatten für das system, entweder softwareraid1 oder zfsraid1. die anderen Platten ebenfalls softwareraid1 oder zfsraid1. Ich persönlich habe mirt dem Softwareraid deutlich bessere Erfahrungen gemacht, https://forum.proxmox.com/threads/zfs-absturz-bei-backup.42144/
    Proxmx muss dann aber auf ein Debian installiert werden.
    Im laufenden Betrieb merke ich keinen Unterschied mit oder ohne Benutzng eines SSD Cache.

    Unter debian ist das Softwareraid beim lesen etwas schneller, sollte auf ssd aber nicht entscheidend sein
     
  5. wahke

    wahke New Member

    Joined:
    Sep 6, 2017
    Messages:
    9
    Likes Received:
    0
    hey,
    ok aber wenn die VM‘s auf der SSD laufen merkt man aber einen Unterschied beim schreiben ?

    Hoffe man versteht was ich meine :) ?
     
  6. 2morpheus

    2morpheus New Member

    Joined:
    Feb 16, 2011
    Messages:
    12
    Likes Received:
    0
    ja, wie Tag und Nacht ;-)
     
  7. wahke

    wahke New Member

    Joined:
    Sep 6, 2017
    Messages:
    9
    Likes Received:
    0
    dachte ich mir darum wollte ich eben die ssd‘s im software raid 1 für bestimmte leute anbieten und eben auch auf den 2 tb‘s hdd anbieten und auch auf den hdd‘s auch proxmox selber laufen lassen weil glaube nicht wenn ich jetzt proxmox auf den ssd‘s laufen lassen habe ich keine vorteile ?

    Mit freundlichen Grüßen,
    wahke
     
  8. wahke

    wahke New Member

    Joined:
    Sep 6, 2017
    Messages:
    9
    Likes Received:
    0
    Es war eher eine frage ich dachte man würde aber die SSD‘s merken den unterschied

    Das heißt 2*2 TB für die VM‘s eine 480GB SSD für Cache ? und eine fürs System ?

    Ich weis es nicht darum frage ich es hier ;)
    Proxmox habe ich ja schon bei einem anderen Root mit Hardware Raid eingerichtet bekommen
    aber jetzt mit den SSD dachte ich man würde eine spürbaren unterschied merken ;)

    Der Server hat einen Intel Xeon E5-1650 v2 @ 3.50GHz mit 128 GB Arbeitsspeicher

    Mit freundlichen Grüßen
     
    #8 wahke, May 20, 2018
    Last edited: May 20, 2018
  9. wahke

    wahke New Member

    Joined:
    Sep 6, 2017
    Messages:
    9
    Likes Received:
    0
    Leider habe ich noch immer keine richtige antwort was jetzt am besten ist und auch wie ich es machen
     
  10. Gandalf123

    Gandalf123 New Member

    Joined:
    May 21, 2018
    Messages:
    12
    Likes Received:
    0
    Ich würde die beiden SSDs als Raid 1 konfigurieren und darauf dann die "schnellen" VMs packen, SSDs habe einfach bessere Leistung. Und die beiden HDDs würde ich als weiteren Raid 1 konfigurieren und darauf dann Proxmox installieren, die ISOS, Templates, Backups und VMs die nicht so hohe Schreib-lese Leistung benötigen. Somit hast du jeweils gute Datensicherheit und kannst ggf. die Daten des SSD Raids noch mal auf HDD Backupen.

    Grüße
    Gandalf123
     
  11. wahke

    wahke New Member

    Joined:
    Sep 6, 2017
    Messages:
    9
    Likes Received:
    0
    Ok genau so hatte ich mirs auch gedacht.
    Jetzt die andere frage wie mache ich das ? weil habe zuerst Proxmox eben auf die HDDs im RAID 1 mit der ISO von Proxmox installiert aber bekomme jetzt die SSD nicht eingebunden.

    Vielleicht kennt ihr einen besseren weg würde mich freuen wenn jemand eine gute Lösung wie ich das Installieren soll
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice