Neue USB Gerätenummer nach jedem Einschalten (USB Scanner als headless scan station in LXC)

andi112

New Member
Oct 15, 2020
3
0
1
36
Hallo zusammen,

je länger ich mich mit Proxmox beschäftige, desto begeisterter bin ich von den Möglichkeiten.
Gleich vorab, ich bin recht neu auch im Bereich Linux.

Eine Frage vorab (falls der lange Text abschreckt :)):
Wie bekomme ich SANE dazu, den USB Scanner in /dev/usb/scanner zu finden, statt über die ständig wechselnde DeviceNummer (siehe "Mein Problem")?

Die Idee: Meinen ScanSnap iX500 am ProxMox Server per USB anschließen und per sane / scanbd headless betreiben, ohne dafür erst einen Rechner hochfahren zu müssen.
Der Workflow: Dokumente in den Scanner, auf den Hardwarebutton drücken, scannen lassen und das Ergebnis-PDF (nach OCR) per CIFS Freigabe bereitstellen, dass ich es dann irgendwann abholen und ablegen kann (evtl. sogar automatisch in die Docutain Inbox, das wäre der Hammer).
Das ganze würde ich gerne in einem LXC Container (unprivilegiert) abbilden, da die sehr "sparsam" und schnell sind.

Mein Problem: Der Scanner wird nicht / nicht zuverlässig erkannt.
Dazu habe ich bereits folgendes herausgefunden:
Immer, wenn der Scanner eingeschaltet wird, bekommt er eine neue Device Nummer,
also zuerst /dev/bus/usb/006(Port)/002(Device). Dann geht der Scanner in den Standbymodus, ich schalte ihn wieder ein -> /dev/bus/usb/006/003 usw.

Ich habe nun den Scanner per
nano /lib/udev/rules.d/70-uaccess.rules
SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{idVendor}=="04c5", ATTRS{idProduct}=="132b", GROUP="scanner", MODE="0666", ENV{libsane_matched}="yes", SYMLINK+="usb/scanner" (unter SCSI/USB Scanners)
/etc/init.d/udev restart
nach /dev/usb/scanner (vgl. Symlink in UDEV) gepinnt.

Der LXC (Debian 10 Standard Template, unprivileged) bekommt die "USB-Freigabe" per Config (auf dem Host):
pct stop 2006
nano /etc/pve/nodes/ProxMox/lxc/2006.conf
lxc.cgroup.devices.allow: c 189:* rwm
lxc.mount.entry: /dev/usb/scanner dev/usb/scanner none bind,optional,create=file

pct start 2006

Vielleicht noch ein paar Hintergrundinfos zwischendurch: Auf dem LXC habe ich
apt install sane sane-utils scanbd git imagemagick usb-utils -y installiert.
mit lsusb bekomme ich den Scanner auch gelistet (Fujitsu, Port 6, Dev X).
Die Rechte habe ich (entsprechend gemappt, da unprivileged LXC) auf dem Host bereits an den User scansnap (habe ich so angelegt) und die Gruppe scanner (wird wohl von SANE angelegt) geändert.

sane-find-scanner oder scanimage -L finden den Scanner aber nur (und dann funktioniert zumindest schon mal ein scanimage), wenn ich vorher ein passendes /dev/bus/usb/006/xxx Verzeichnis anlege und per Symlink mit dem Scanner verknüpfe. Das funktioniert dann genau solange, bis der Scanner neu eingeschaltet wird.

ein sane-find-scanner /dev/usb/scanner (wie in der SANE Doku angegeben) funktioniert leider nicht.

Weiß jemand, ob und wenn ja wie man den Zugriff über einen festen Pfad hinbekommt oder "dem Host sagt, dass er nicht bei jedem Einschalten eine neue DeviceNummer vergibt"?

Das würde mir schonmal weiter helfen.

Besten Dank und viele Grüße
Andi
 

LnxBil

Famous Member
Feb 21, 2015
5,482
601
133
Germany
Da wechselnde Namen immer etwas problematisch mit LXC sind wäre eine richtige VM auch ein Versuch wert. Dort wird einfach das USB-Gerät durchgereicht und das wars dann. Die Erfolgsaussichten sind wesentlich besser damit.
 

andi112

New Member
Oct 15, 2020
3
0
1
36
Das habe ich mittlerweile auch versucht. Leider das gleiche Problem in der vm. Auch hier wird die device number mit jedem Einschalten des Scanners hochgezählt.
Ich muss vielleicht dazu sagen, dass ich den Port dann die vm durchgereicht habe. Falls das relevant ist...
Den Eintrag in die udev rules habe ich hier (in der vm) auch gemacht. Scheint aber nicht zu funktionieren...
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE and Proxmox Mail Gateway. We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!