Nach upgrade auf PVE8 läuft Node nicht hoch

coyote

Active Member
Dec 4, 2018
51
3
28
40
Hallo, habe heute versucht auf pve8 zu upgraden, leider läuft die node nicht hoch, wenn pve-kernel 6.2.16-4 angewählt ist. Lade ich beim Hochlauf kernel 5.15.108 läuft die Node an.
Wenn ich aber ein apt update & apt upgrade mache, kommt folgendes:

Code:
root@debianNUC:~# apt upgrade -y
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet… Fertig
Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden:
  fcitx5-chinese-addons-data
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.
3 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
pve-kernel-6.2.16-4-pve (6.2.16-5) wird eingerichtet ...
Examining /etc/kernel/postinst.d.
run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/dkms 6.2.16-4-pve /boot/vmlinuz-6.2.16-4-pve
dkms: running auto installation service for kernel 6.2.16-4-pve.
Sign command: /lib/modules/6.2.16-4-pve/build/scripts/sign-file
Signing key: /var/lib/dkms/mok.key
Public certificate (MOK): /var/lib/dkms/mok.pub
Error! The /var/lib/dkms/aufs/4.19+20190211/6.2.16-4-pve/x86_64/dkms.conf for module aufs includes a BUILD_EXCLUSIVE directive which does not match this kernel/arch/config.
This indicates that it should not be built.
Error! One or more modules failed to install during autoinstall.
Refer to previous errors for more information.
dkms: autoinstall for kernel: 6.2.16-4-pve failed!
run-parts: /etc/kernel/postinst.d/dkms exited with return code 11
Failed to process /etc/kernel/postinst.d at /var/lib/dpkg/info/pve-kernel-6.2.16-4-pve.postinst line 20.
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes pve-kernel-6.2.16-4-pve (--configure):
 »installiertes post-installation-Skript des Paketes pve-kernel-6.2.16-4-pve«-Unterprozess gab den Fehlerwert 2 zurück
dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von pve-kernel-6.2:
 pve-kernel-6.2 hängt ab von pve-kernel-6.2.16-4-pve; aber:
  Paket pve-kernel-6.2.16-4-pve ist noch nicht konfiguriert.

dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes pve-kernel-6.2 (--configure):
 Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriert
dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von proxmox-ve:
 proxmox-ve hängt ab von pve-kernel-6.2; aber:
  Paket pve-kernel-6.2 ist noch nicht konfiguriert.

dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes proxmox-ve (--configure):
 Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriert
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 pve-kernel-6.2.16-4-pve
 pve-kernel-6.2
 proxmox-ve
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

Proxmox ist auf Debian installiert. Was kann ich tun, jemand ne Idee?
 
Nun, bin selber eher Anfänger in Sachen Proxmox, aber "apt upgrade" wird nicht gern gesehen bzw ist falsch macht u.U. Probleme.
Lt Wiki&Co immer "apt dist-upgrade" bzw. "apt-get dist-upgrade" machen...
 
  • Like
Reactions: Dunuin
Du hast ein "aufs" Kernelmodul installiert. Dies scheint nicht mehr mit dem aktuellen Kernel 6.2 kompatibel zu sein. Sofern du das nicht benötigst, am besten vorher deinstallieren. Damit baut dann wohl auch der Kernel. Laut dem Beitrag, sollte das Paket "aufs-dkms" heißen. Ich habs hier in meiner Debianquelle zumindest nicht mehr vorhanden. Versuch mal ein:

Code:
apt remove aufs-dkms --purge
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!