Gelöst: Restore nach neuem Aufsetzten

Jan 12, 2023
19
0
1
Hallo,
ich habe mir mit dem Update auf v8 wohl alles verhagelt.
Jetzt habe ich v8 komplett neu aufgesetzt und es läuft.
Nächster Schritt die gesicherten Maschinen zürückspielen.
  • Ich habe das Verzeichnis /etc noch retten können
  • etc\pve\storage.cfg zurückgespielt
  • die configdateien unter \etc\pve\nodes\pve\lxc\ habe ich wieder eingespielt und in der Übersicht tauchen die Maschinen alle auf
  • den Pfad zu den Backups habe ich auch angedockt
Hier ein Beispiel:

Code:
arch: amd64
cores: 2
features: nesting=1,keyctl=1
hostname: influxdb
memory: 5120
net0: name=eth0,bridge=vmbr0,gw=192.168.0.1,hwaddr=5A:36:EE:AB:FA:F5,ip=192.168.0.237/24,type=veth
onboot: 1
ostype: debian
rootfs: pve2:vm-100-disk-0,size=32G
startup: order=10
swap: 512
unprivileged: 1

1688300876145.png

Wenn ich den Backup jetzt zurückspiele erhalte ich folgenden Fehler:


Code:
recovering backed-up configuration from 'backup:backup/vzdump-lxc-100-2023_06_30-21_00_09.tar.zst'
  Logical volume "vm-100-disk-0" created.
Creating filesystem with 8388608 4k blocks and 2097152 inodes
Filesystem UUID: 6ccbc809-936a-447b-b5ba-b0edf76b43f0
Superblock backups stored on blocks:
    32768, 98304, 163840, 229376, 294912, 819200, 884736, 1605632, 2654208,
    4096000, 7962624
  Logical volume "vm-100-disk-0" successfully removed.
can't activate LV 'pve2/vm-100-disk-0' to zero-out its data:   Failed to find logical volume "pve2/vm-100-disk-0"
TASK ERROR: unable to restore CT 100 - can't activate LV '/dev/pve2/vm-100-disk-0':   Failed to find logical volume "pve2/vm-100-disk-0"

pve2 ist vorhanden und meine neu angelegte 110 (dummy2) wird da auch angelegt.

Gibt es irgendeinen guten Hinweis ? Ich wüde ungerne alles neu aufsetzten.

Danke
Peter
 
dieser Situation habe ich mit einem Veeam Backup vorgebeugt (und auch den GAU an einem Testsystem getestet), hilft Dir nicht aktuell, aber vielleicht beim nächsten Mal oder anderen Mitlesern

so sehr ich die Innovationen von Proxmox schätze, aber dass man noch immer nicht PVEs auf PBSs komplett ohne Wenn & Aber sichern kann, ist schon peinlich - Veeam kann's doch, warum nicht innerhalb der Familienmitglieder?
 
  • Like
Reactions: Sticki
Die VMs konnte ich gerade ohne Probleme zurückspielen.
Probleme gibt es nur bei den CTs.

Hat Jemand eine Idee, ih kann mir nicht vorstellen dass ein Restore grundsätlich nicht gehen soll.

Danke
 
Habe eine Lösung gefunden.
  • Alle Konfigdateien unter \etc\pve\nodes\pve\lxc\ wieder gelöscht.
  • Mit den Infos aus den config Dateien neue CTs angelegt
  • In der neuen CT steht dann restore zur verfügung, das hat dann funktioniert
Nicht wirklich schön, aber es hat funktioniert.
 
Warum hast du die Backups nicht direkt aus der Backup-Storage-Ansicht wiederhergestellt?
 
Weil es da zu den Problemen kam, die ich zu Beginn des Threads berichtet habe.

Naja, in deinem initialen Post gehst du einen völlig anderen Weg.

Was ich meine ist: Node ("pve") -> Backup-Storage ("backup (pve)") -> "Backups" -> gewünschtes Backup -> "Zurückspielen". (Im Wiederherstellungs-Popup ggf. den Ziel-Storage explizit auswählen und nicht automatisch aus der Backup-Config übernehmen.)
Und das ohne vorher die Gast-Configs händisch wiederherzustellen oder Dummys anzulegen oder was auch immer...
Das hat auch zu dem selben Fehler geführt?

Naja, wie auch immer; hast es ja nun geschafft. Viele Wege führen nach Rom. :D
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!