Daten OMV sind in VM Disk dadurch LVM voll

JanWerner

New Member
Nov 16, 2023
12
0
1
Hallo,

ich habe einen kleinen Proxmoxserver mit Openmediavault, Homeassitant und IObroker. Die VMs habe ich auf der System SSD installiert (NVME). 2 Sata SSD habe ich direkt an OVM durchgereicht. Dort werden Photos und Dokumente gespeichert. Nun habe ich festgestellt, dass die Daten offensichtlich auch in einer VM Disk auf der System SSD gespeichert werden, was natürlich dazu führt, dass diese voll ist. So ist das natürlich nicht richtig. Mein Plan: ich habe Freitag frei und setzte den ganzen Kram neu auf. HA und IObroker sichere ich und OMV mache ich komplett neu. Aber wie mache ich es richtig? Die SATA Platten in Proxmox als Speicherpool anlegen und dann an die VM oder wieder durchreichen? Ein RAID ist mir nicht so wichtig (wäre aber nett), da ich die Daten täglich extern sichere (RDX und eine Cloud). Ach ja ich bin Anfänger in Sachen Proxmox. Ich weiß, dass ich etwas falsch gemacht habe, gerne auch Kritik und meckern, aber ich bin auch für Hilfe dankbar :)^. Ich kann leider kein Bild der Situation posten, da ich die OMV VM gelöscht habe. Der Speicher war bei 100%, so dass HA nicht mehr lief.
 
Wenn du nur einen einzelnen PVE Node hast spricht eigentlich nichts gegen Disk Passthrough. Ohne die VM wird es aber schwer zu sagen was du hättest anders machen sollen. Da hätte man schon erst gucken müssen, was dir da wo die virtuelle Disk füllt.
Kann ja auch sein, dass das z.B. einfach nur Log-Dateien waren weil du keine Log-Rotation eingerichtet hast. Oder du hast kein Discard/Fstrim im GastOS eingerichtet und von Gelöschtem wurde dann einfach nie der Platz freigegeben.
Oder das Einhängen der durchgereichten Disks hat mal nicht geklappt und die Daten sind dann auf dem Rootdsteisystem anstatt auf den Disks gelandet.
So kann man da jetzt nur noch spekulieren...
 
Last edited:
  • Like
Reactions: JanWerner
Wenn du nur einen einzelnen PVE Node hast spricht eigentlich nichts gegen Disk Passthrough. Ohne die VM wird es aber schwer zu sagen was du hättest anders machen sollen. Da hätte man schon erst gucken müssen, was dir da wo die virtuelle Disk füllt.
Kann ja auch sein, dass das z.B. einfach nur Log-Dateien waren weil du keine Log-Rotation eingerichtet hast. Oder du hast kein Discard/Fstrim im GastOS eingerichtet und von Gelöschtem wurde dann einfach nie der Platz freigegeben.
Oder das Einhängen der durchgereichten Disks hat mal nicht geklappt und die Daten sind dann auf dem Rootdsteisystem anstatt auf den Disks gelandet.
So kann man da jetzt nur noch spekulieren...
Die durchgereichten Disks waren nicht in Proxmox gemountet. Ich hatte allerdings auch eine Platte via USB durchgereicht und ich vermute, dass dort ein mount in OVM nicht geklappt hat. Der Tipp war super, Danke (gerade ist quasi ein Flutlicht angegangen). Ist es eigentlich möglich Partitionen auf der NVME Systemdisk zu vergrößern? Da ist noch einiges nicht partitioniert (ich musste eine 500GB auf ein TB migrieren und hab quasi nur das Image umgeschrieben)
 
Gut, weil das würde auch die Daten darauf zerstören ;)


Ja, aber wie das geht hängt davon ab was du benutzt. LVM, ZFS etc.
LVM, ich hätte aus dem Bauch raus die VMs runtergefahren, gparted live gestartet und den freien Raum Partitioniert und dann bei Bedarf zugewiesen.
 
Ja, aber mit Partition erweitern ist es dann ja noch nicht getan. Danach musst du noch die VG erweitern. Dich entscheiden ob du den Platz lieber für "local" oder "local-lvm" haben willst. Bei Ersterem dann entsprechend das root LV erweitern und das ext4-Dateisystem darauf auch erweitern. Bei letzterem muss der thin pool erweitert werden.

Musst du mal das Forum durchsuchen. Das ganze würde schon unzählige Male durchgekaut.
 
  • Like
Reactions: JanWerner
Ja, aber mit Partition erweitern ist es dann ja noch nicht getan. Danach musst du noch die VG erweitern. Dich entscheiden ob du den Platz lieber für "local" oder "local-lvm" haben willst. Bei Ersterem dann entsprechend das root LV erweitern und das ext4-Dateisystem darauf auch erweitern. Bei letzterem muss der thin pool erweitert werden.

Musst du mal das Forum durchsuchen. Das ganze würde schon unzählige Male durchgekaut.
Super Danke, für den Tipp.
 
Also, ich werde morgen das ganze neu aufsetzen, inkl. neuer Proxmox Installation. Nun hab ich Backups der VMs auf 2 Platten, die gemountet sind. Wenn ich diese Platten nun in der neuen Installation wieder mounte, sehe ich die Backups? Nach dieser Frage gebe ich Ruhe
 
Erstmal nicht vergessen auch den "/etc" Ordner zu sichern, weil Dinge wie Aliases, Security Groups von der Firewall etc nicht in VM Backups enthalten sind, auch wenn die Firewall der VM vielleicht darauf angewiesen ist.
Und ja, sobald du die Disks gemountet und einen Storage zu PVE hinzugefüht hast kannst du die VZDump Backups davon wiederherstellen.
 
Erstmal nicht vergessen auch den "/etc" Ordner zu sichern, weil Dinge wie Aliases, Security Groups von der Firewall etc nicht in VM Backups enthalten sind, auch wenn die Firewall der VM vielleicht darauf angewiesen ist.
Und ja, sobald du die Disks gemountet und einen Storage zu PVE hinzugefüht hast kannst du die VZDump Backups davon wiederherstellen.
Erstmal ganz herzlichen Dank für die tollen und wirklich guten Hinweise. Es läuft wieder. Ich habe nur eine kleine Frage, die system SSD , auf der Proxmox und die VM Systeme installiert sind , sagt unter LVM: LVM zugewiesen 98%, ichbsehebdas unkritisch, oder ist das ein Problem? Die Daten liegen außerhalb.
 

Attachments

  • 20231117_144737.jpg
    20231117_144737.jpg
    131.4 KB · Views: 4
  • 20231117_144727.jpg
    20231117_144727.jpg
    127 KB · Views: 4
  • 20231117_144756.jpg
    20231117_144756.jpg
    404.9 KB · Views: 4

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!