[SOLVED] Ändern der IP Frontend eines Clusters

Mar 30, 2020
89
8
13
42
Hallo

Wir haben ein 3 Node Cluster bei welchen das Netzwerk geändert werden sollte.
Weiters haben wir das Corosync Netzwerk separiert pvesm status siehe unten, denke schaut recht gut aus

Bisschen blauäugig haben wir nach der Corosyncänderung die IP's Frontend geändert und hatten anschließend "No Route to Host" Fehler
Beim Öffnen der Shell wurde auf die alte ip verwiesen

Geändert wurde /etc/hosts und /etc/network/interfaces

Aufgefallen ist dass im .members file nur bei einem node die IP geändert wurde.

Meine Fragen:
Darf man bei einem Cluster wirklich die Frontend IP nicht ändern?
Wie können wir die .members Datei wieder korrigieren (es bestehen keine Schreibrechte auf die Datei)

pvecm staus

Code:
Cluster information
-------------------
Name:             cluster1
Config Version:   4
Transport:        knet
Secure auth:      on

Quorum information
------------------
Date:             Sat Jan 29 10:49:43 2022
Quorum provider:  corosync_votequorum
Nodes:            3
Node ID:          0x00000002
Ring ID:          1.431
Quorate:          Yes

Votequorum information
----------------------
Expected votes:   3
Highest expected: 3
Total votes:      3
Quorum:           2
Flags:            Quorate

Membership information
----------------------
    Nodeid      Votes Name
0x00000001          1 10.10.4.1
0x00000002          1 10.10.4.2 (local)
0x00000003          1 10.10.4.3



.members



Code:
{
"nodename": "pve02",
"version": 6,
"cluster": { "name": "cluster1", "version": 4, "nodes": 3, "quorate": 1 },
"nodelist": {
  "pve01": { "id": 1, "online": 1, "ip": "192.168.10.61"},
  "pve02": { "id": 2, "online": 1, "ip": "10.1.10.63"},
  "pve03": { "id": 3, "online": 1, "ip": "192.168.10.65"}
  }
}


IP:
192.168.10.x alt
10.1.10.x neu

Danke u sg Roland
 
Last edited:

Richard

Proxmox Staff Member
Staff member
Mar 6, 2015
886
41
48
Austria
Weiters haben wir das Corosync Netzwerk separiert pvesm status siehe unten, denke schaut recht gut aus

Ja, da kann man kein Problem erkennen.

Bisschen blauäugig haben wir nach der Corosyncänderung die IP's Frontend geändert und hatten anschließend "No Route to Host" Fehler
Beim Öffnen der Shell wurde auf die alte ip verwiesen

Geändert wurde /etc/hosts und /etc/network/interfaces


Passt so.

Aufgefallen ist dass im .members file nur bei einem node die IP geändert wurde.

Da stimmt tatsächlich etwas nicht.

Meine Fragen:
Darf man bei einem Cluster wirklich die Frontend IP nicht ändern?

Doch, das ist eigentlich kein Problem.

Wie können wir die .members Datei wieder korrigieren (es bestehen keine Schreibrechte auf die Datei)

Gar nicht, die wird generiert. Man muss also die Ursache beheben und finden.


Ein pvereport von allen 3 nodes sollte dabei helfen, insbesondere prüfen:

* /etc/network/interfaces
* /etc/pve/corosync.conf
* /etc/hosts
 
Mar 30, 2020
89
8
13
42
Hallo Richard!

Ich hatte am Samstag wohl ein knick in den Gedanken, und nachdem ich gelesen habe man sollte die Frontend IP nicht ändern nicht mehr
weitergedacht. Ein Neustart hätte ALLER Nodes hätte das Problem gelöst.

Bzw Neustart dieser Services auf allen Nodes
systemctl restart corosync.service
systemctl restart pve-cluster.service
systemctl restart pvedaemon.service
systemctl restart pveproxy.service

In der .members Datei wurde die IP korrekt eingetragen
hosts datei wurde angepasst

Schaut nun alles OK aus
Habe leider grade kein Zugriff auf den Cluster um die Logs anzuhängen.

Danke für deine Hilfe!
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!