ZFS externes storage einbinden für die Snapshots

Discussion in 'Proxmox VE (Deutsch)' started by achim22, Nov 29, 2018.

  1. achim22

    achim22 Member

    Joined:
    May 21, 2015
    Messages:
    182
    Likes Received:
    0
    Hallo,
    ich arbeite mich gerade in ZFS ein und möchte stündlich einen snapshot von den VMs machen und diese für 5 Tage aufbewahren.

    Jetzt habe ich ein /rpool/backups angelegt was ich mit /mnt/hd1 vernüpfen möchte.

    /mnt/hd1 ist ein externes Storage (Debianblech mit ext4) was ich per sshfs gemountet habe.

    Wie gehe ich am besten vor ? Soll ich einen Cronjob einrichten der mir stündlich ein snapshot von den VMs macht und per zfs send nach /rpool/backups schiebt ? Oder kann ich da mit der GUI von Promom was "automatisieren" ?

    Gruß

     
  2. MrPurple

    MrPurple New Member

    Joined:
    Sep 12, 2018
    Messages:
    10
    Likes Received:
    1
    Unter Datacenter kann man meines Wissens nach automatische Backups einrichten. Mit Ziel und Timing. Habs aber noch nicht probiert.
     
  3. achim22

    achim22 Member

    Joined:
    May 21, 2015
    Messages:
    182
    Likes Received:
    0
    Das hatte ich in der Vergangenheit immer genutzt, ist aber etwas anderes als das was ich meine.
     
  4. LnxBil

    LnxBil Well-Known Member

    Joined:
    Feb 21, 2015
    Messages:
    3,160
    Likes Received:
    265
    Das sinnigste wäre es die Snapshots via send/receive gleich in einen anderen ZFS-Pool zu überführen.

    Natürlich kannst du das Ziel natürlich auch in eine Datei schreiben lassen (wie du vor hast), aber irgendwie ist dann die Time-to-Recovery unnötigerweise sehr hoch, da du ja beim Wiedereinspielen den Initial-Snapshot und alle weiteren einspielen musst um wieder auf den gewünschten Stand zu kommen.
     
  5. achim22

    achim22 Member

    Joined:
    May 21, 2015
    Messages:
    182
    Likes Received:
    0
    Stimmt! Ich muss von dem ext4 denken runterkommen und ZFS noch richtig verstehen ;). Mir geht es hauptsächlich darum das ich eine Datensicherung von den anderen VMs auf einem anderen Blech habe.

    Also würde ich ein zweiten Proxmox mit ZFS aufsetzten und per send/receive in ein Pool schieben. Könnte ich auch freebsd oder freenass dafür nehmen ?
     
  6. achim22

    achim22 Member

    Joined:
    May 21, 2015
    Messages:
    182
    Likes Received:
    0
    ich kann doch aber mit :
    zfs set mountpoint=/mnt/hd1 /rpool/backups
    zfs set compression=on
    zfs set mountpoint=none rpool

    das externe Storage mit aufnehmen, oder nicht ?
     
  7. LnxBil

    LnxBil Well-Known Member

    Joined:
    Feb 21, 2015
    Messages:
    3,160
    Likes Received:
    265
    Du kannst jedes System nehmen, dass mit deinem ZPool kompatibel ist (angeschaltete Features). Dazu gehören auch "aktuelleren" ZFS Implementierungen von Illuminos und FreeBSD.

    Schau dir nochmal an was ein ZPool genau ist. Du setzt hier nur Mountpoints und ein Snapshot hat nichts mit einem Mountpoint zu tun.
     
    achim22 likes this.
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice