Welche Dateien wurden tatsächlich gesichert?

gothbert

New Member
Apr 3, 2021
16
2
3
42
Hallo,

ich lasse per proxmox-backup-client in einem Cron-Job jede Nacht eine Sicherung einer Reihe von per NFS gemounteten Verzeichnissen erstellen. In dem Output, den ich per E-Mail erhalte, bekomme ich dann ausgewiesen, welches Volumen an neuen/geänderten Dateien tatsächlich gesichert wurde und welches Volumen unverändert blieb.

Welche Möglichkeit gibt es herauszufinden, welche Dateien in einem Sicherungslauf tatsächlich gesichert wurden?

Viele Grüße
Boris
 

t.lamprecht

Proxmox Staff Member
Staff member
Jul 28, 2015
5,277
1,561
164
South Tyrol/Italy
shop.proxmox.com
Hi,

Das ist zurzeit nicht einfach möglich, man kann sich zwar die chunks ausgeben lassen dann müsste man aber selbst das Mapping zu den eigentlichen Dateien über die Index Dateien (.fidx oder .didx) suchen. Den pbs-client könnte man theoretisch aber beibringen die Informationen direkt zu loggen, evtl. mit extra CLI Option.

Da PBS beim Filesystem Level Backup werden da dynamische Chunkgrößen verwendet und auch kleinere Dateien zu einen größeren Chunk zusammengefasst wären aber vermutlich des öfteren "false positives" dabei, etwa wenn nur eine Datei von einen zusammengefassten Chunk sich geändert hat würden die restlichen Dateien dieses Chunks auch gemeldet.

Wenn du willst kannst du in unsere Bug und Feature Tracker ein "enhancement request" fürs (optionale) loggen der Dateien aufmachen (bitte in Englisch):
https://bugzilla.proxmox.com/
 

gothbert

New Member
Apr 3, 2021
16
2
3
42
Da PBS beim Filesystem Level Backup werden da dynamische Chunkgrößen verwendet und auch kleinere Dateien zu einen größeren Chunk zusammengefasst wären aber vermutlich des öfteren "false positives" dabei, etwa wenn nur eine Datei von einen zusammengefassten Chunk sich geändert hat würden die restlichen Dateien dieses Chunks auch gemeldet.

Wenn du willst kannst du in unsere Bug und Feature Tracker ein "enhancement request" fürs (optionale) loggen der Dateien aufmachen (bitte in Englisch):
https://bugzilla.proxmox.com/
Besten Dank, Thomas, für die Antwort.

Nach der Erklärung mit den Chunks verstehe ich, warum die inkrementellen Backups teils deutlich größer sind als ich es aufgrund der tatsächlich geänderten Dateien erwartet hätte. Das war auch der eigentliche Anlass meiner Frage. Ich hatte vor PBS über 10 Jahre lang BackupPC benutzt. BackupPC arbeitet mit den einzelnen Dateien im Backup, nicht mit Chunks. Daher war mir das Verfahren nicht geläufig.

Habe einen Enhancement Request eingestellt: Bug 3601

Viele Grüße
Boris
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!