[SOLVED] VM´s stürzen auf neuem Node ab (alter Node pve 5.4-13 neuer 6.1-7)

hecky456

New Member
Feb 6, 2020
11
2
3
Hallo zusammen,

beim Umzug meiner Proxmox-Installation auf neue Hardware habe ich die Gelegenheit genutzt und bin gleich auf die aktuellste proxmox Version gegangen. Jetzt habe ich folgende Konfiguration:
- alter Proxmox Node mit V5.4-13 auf dem mehrere VM´s (Windows, Ubuntu usw.) und einige Container laufen. Dort läuft in einem Container ebenfalls ein NFS Server welcher in beide Nodes eingebunden ist.
- neuer Proxmox Node mit V6.1-7 mit aktuell nur einer SSD mit zfs die später (wenn der alte Server abgeschaltet ist) durch eine zweite SSD zu einem Mirror erweitert werden soll. Weiterhin steht für den Temporären Übergang der VMs eine SSD zur verfügung die später ebenfalls durch eine zweite SSD zum MIrror erweitert werden soll. Auf dieser Habe ich testweise ebenfalls ein zfs Volume eingerichtet.

Nun habe ich die Container über ein Backup auf die NFS Freigabe geschoben und auf dem neuen Node wieder hergestellt. Das hat alles reibungslos geklappt. Wenn ich das ganze nun aber mit den VM´s mache, starten diese kurz und stürzen dann entweder sofort wieder ab (Windows) oder beim Anmelden ans System (Ubuntu).

Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich meine VM´s auf dem neuen System wieder zum Laufen bekomme?
 

Stoiko Ivanov

Proxmox Staff Member
Staff member
May 2, 2018
3,069
330
83
Was steht denn im journal - da sollten die abstuerze potentiell spuren hinterlassen
bitte auch die VM configs posten
 

hecky456

New Member
Feb 6, 2020
11
2
3
Hallo,

danke für die Rückmeldung.
Ich vermute ich weiß mittlerweile wo das Problem liegt. Ich habe damals unbedacht als CPU-Typ "host" ausgewählt da ich mir hiervon die beste Performance erwartet hatte. Vermutlich starten die VM´s nicht mehr da sich die Host-CPU nun geändert hat, kann das sein?
Habe noch nie bei einem Rechner nur die CPU getauscht und versucht zu booten.
Habe ich bei den verschiedenen CPU-Typen große Performanceunterschiede zu erwarten? Wie sind denn hier eure Erfahrungen? Welchen würdet ihr empfehlen?
Alte CPU: i3 2120T / Neue CPU: i5 2500k

Konfig der Ubuntu VM:
bootdisk: scsi0
cores: 2
cpu: host
ide2: none,media=cdrom
memory: 4096
name: pveUbuntu
net0: virtio=C2:6B:BF:97:F4:5A,bridge=vmbr0
numa: 0
ostype: l26
scsi0: ext4VMs:200/vm-200-disk-0.raw,size=40G
scsihw: virtio-scsi-pci
smbios1: uuid=fc730d5c-04b3-4420-9a77-04527de94c75
sockets: 1
usb0: spice
vga: qxl

Wo finde ich das Journal? Sry, bisher lief alles ohne Probleme, musste mich daher noch nicht damit beschäftigen.

Vielen Dank und viele Grüße

________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Edit:

Okay, das Problem liegt wohl doch wo anders. Habe nun zum testen eine neue VM mit Linux Mint auf dem neuen Server erstellt und diese stürzt bei der installation ebenfalls ab.

Config:
bootdisk: scsi0
cores: 2
ide2: local:iso/linuxmint-19.3-cinnamon-64bit.iso,media=cdrom
memory: 2048
name: pveMint
net0: virtio=5E:58:CA:FB:C0:B7,bridge=vmbr0,firewall=1
numa: 0
ostype: l26
scsi0: local-zfs:vm-200-disk-0,size=64G
scsihw: virtio-scsi-pci
smbios1: uuid=11ee8524-4146-469c-a339-fde6bea7a622
sockets: 1
vmgenid: 838a02da-2e45-4ccd-8a64-7dce2ade1591

Ich glaube es ist ein Problem mit dem RAM. Habe derzeit nur 4Gb RAM im Server da der Rest noch im alten Server steckt. Und 4Gb RAM und ZFS ist da vermutlich keine gute Idee oder? Weiterhin habe ich jetzt gesehen, dass beim neuen Server kein SWAP verfügbar ist. Das wäre bei begrenztem RAM (später auch nur 12Gb) vermutlich besser einen SWAP anzulegen oder? Oder sind 12Gb für ZFS mit später 2x256Gb SSD als Mirror für proxmox und eins zwei VM´s und 2x4Tb als Mirror für Daten sowieso zu wenig und ich sollte wieder auf ein "normales" Raid1 und ext4 zurück?

Ich befürchte mir fehlt da noch einiges an Wissen... Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.
 
Last edited:

Stoiko Ivanov

Proxmox Staff Member
Staff member
May 2, 2018
3,069
330
83
naja - die eine VM hat 4GB an ram zugewiesen - das wird sich mit 4G im host nicht ausgehen
und ZFS und 4G oder 12G sind auch eher wenig.

bei dieser Menge an ram würde ich wahrscheinlich eher auf LVM-thin gehen...

das journal ist das log des systems - darauf wird mit dem Befehl `journalctl` zugegriffen (siehe `man journalctl` - z.B.`journalctl -r` um alle Einträge mit dem neuesten zuerst anzuzeigen)

Ich hoffe das hilft
 

hecky456

New Member
Feb 6, 2020
11
2
3
Danke für deine Rückmeldung.
Habe mir jetzt noch 16Gb Speicher bestellt, wodurch ich dann auf 24Gb komme. Denke damit sollte ich auch mit zfs zunächst mal hinkommen. Sobald der RAM da ist werde ich das Problem weiter untersuchen. Die Konfig mit den 4Gb der VM war vom alten Server. Auf dem neuen hatte ich das auf 2Gb runter gesetzt.
Ich vermute trotzdem, dass mit einfach der Speicher ausgegangen ist.

Das Thema mit dem SWAP habe ich mittlerweile auch herausgefunden, dass sich SWAP und zfs nicht vertragen. Mit zfs also entweder genug Speicher oder notfalls eine SSD mit ext4 und einer SWAP Datei.

Vielen Dank und viele Grüße
 

hecky456

New Member
Feb 6, 2020
11
2
3
Hallo,

mit entsprechend viel RAM war es kein Problem. Selbst der CPU-Typ "host" war kein Problem. Jetzt läuft alles!

Trotzdem vielen Dank!
 
  • Like
Reactions: Stoiko Ivanov

Stoiko Ivanov

Proxmox Staff Member
Staff member
May 2, 2018
3,069
330
83
Freut mich, dass das Problem gelöst ist!
Bitte den Thread als 'SOLVED' markieren, dann wissen andere User, dass sie hier uU eine Antwort finden.

Danke!
 

hecky456

New Member
Feb 6, 2020
11
2
3
Sry, bin gerade nicht in der Lage herauszufinden wie ich den Post als "solved" markieren kann... Hast du einen Tipp für mich?
 

Stoiko Ivanov

Proxmox Staff Member
Staff member
May 2, 2018
3,069
330
83
Über dem ersten Post - die 3 Punkte -> 'Edit Thread' -> 'prefix' anklicken und 'SOLVED' auswählen
(für das nächste Mal - bei diesem habe ich es schon gesetzt :)
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE and Proxmox Mail Gateway. We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!