Virtualbox-VM innerhalb Proxmox-VM (Nested Virtualization) Disk Performance

jandoe88

Member
Mar 16, 2016
14
1
23
32
Hi Leute. Ich teste aktuell Proxmox als VDI-Lösung. An einigen Plätzen muss eine VM in Virtualbox gestartet werden. Also der Mitarbeiter arbeitet auf einer virtuellen Windows 10 Maschine via Spice oder RDP und startet dort dann sporadisch eine VM in Virtualbox. Auf dem Host habe ich "nested support" bereits aktiviert:
Code:
cat /sys/module/kvm_intel/parameters/nested
Y
Meine Proxmox-W10-Testumgebung hat als CPU "host" eingestellt. Als Storage dient eine Samsung Sata SSD (Pro) auf die sonst niemand zugreift. Im Taskmanager auf meiner Test-VM sehe ich die CPU des Gastsystems (Xeon E5 2620) und in virtualbox kann ich 64 bit Maschinen erstellen. Die Disk-Performance auf meiner VDI-Umgebung ist optimal. Alles wie es sein soll.

Wenn ich nun aber eine W10 VM in Virtualbox starte dauert es bereits 10 Minuten bis die Maschine läuft. Das Problem scheint dabei die Disk-Performance zu sein. Hier mal zwei Screenshots von Crystal Disk Mark, einmal von meiner Proxmox-VM und einmal von der Virtualbox-VM innerhalb der Proxmox-VM:

Prox-VM-Disk_Bench.PNGVirtualbox-VM-Disk_Bench.PNG

Hat jemand eine Idee wie ich hier eine brauchbare Performance hinbekomme?

Lg jan
 

jandoe88

Member
Mar 16, 2016
14
1
23
32
Hi @Thalix
Danke für deinen Beitrag. Ich konnte anhand deiner Screenshots Anpassungen vornehmen, die die Festplattenperformance in meiner Proxmox-VM sehr gesteigert haben. Leider gilt das nicht für die Virtualbox-VM innerhalb der Proxmox-VM. Auf den folgenden Passmark-Bildern sieht man jeweils links die Proxmox VM (KVM) und rechts die Virtualbox-VM innerhalb der Proxmox VM:VirtualboxInKVM_CPU_Mark.PNG
Spice_CPU_Performance.PNG















VirtualboxInKVM_Disk_Mark.PNG
Spice_Disk_Mark.PNG
 

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
Was spricht dagegen, die Win10 Gäste auch direkt auf Proxmox laufen zu lassen und dann via Spice o.ä. damit zu arbeiten?
Da du, je nach Einstellung, aus einer VM heraus auf die WebUI kommst, liesse sich über die Benutzereinstellung das so einrichten, dass der Anwender nur gerade auf seine VM Zugriff hat.
Wir nutzen dies für spezielle VM's, die z.T. offline laufen müssen und eben nicht von jedem bedienbar sein sollen.

Da die Virtualbox Gäste eh huckepack drauf sind, wird der Plattenplatz etc. eh vom Host gestellt.
 

jandoe88

Member
Mar 16, 2016
14
1
23
32
Hi @gmed (nochmals ;) )
Dagegen spricht leider, dass wir eine Entwicklungsumgebung aus Virtualbox, Vagrant und Ansible betreiben. Die Mitarbeiter müssen diese zum entwickeln auf ihrem Rechner provisionieren. Das System komplett umzubauen ist leider nicht möglich. Die lokalen VMs benötigen aber nur minimale Leistung, daher sollte das auch innerhalb der VDI funktionieren.
Lg Jan
 
Jan 21, 2017
322
45
33
Berlin
Frage am Rande: Virtual Box lizenziert? Deshalb ggf mit etwas anderem als VB arbeiten. HV ist in Win10Pro verfügbar. (Linux SUB system) Frage es deshalb da PVE verhältnismäßig günstig zu Oracle Produkten ist. Oracle hat da klare Vorgaben für alle außer private Benutzer. Kann teuer werden. :)
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE and Proxmox Mail Gateway. We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!