unklare Dateistruktur - ZFS

Tim Hörnle - UJAM

New Member
Jul 26, 2021
9
0
1
27
Hallo Proxmox Nutzer,

wir nutzen seit kurzem Proxmox für unsere VMs und sind damit sehr zufrieden. Allerdings habe ich einige Probleme die Dateistruktur von Proxmox mit ZFS zu verstehen. Ich haben einen Pool mit 2 NVMe SSDs im Verbund auf dem ich die Disks der VMs speichere. Wenn ich aber nun im Dateisystem an die Disks kommen möchte finde ich diese nicht da der Mountpunkt leer ist. Mit "zfs list" sehe ich natürlich die Disks:

vm-pool 1.44T 245G 192K /vm-pool
vm-pool/vm-101-disk-0 3.49M 245G 176K -
vm-pool/vm-101-disk-1 1.30T 444G 504G -
vm-pool/vm-101-state-BeforeResize 16.2G 245G 16.2G -
vm-pool/vm-101-state-postSE_DRUMS_FIX 3.40G 245G 3.40G -
vm-pool/vm-101-state-preUpgradeXCodeAndCMake 8.03G 245G 8.03G -
vm-pool/vm-106-disk-0 116G 245G 72.7G -

Wenn ich nun mit "pvesm path" den Pfad herauskriegen möchte lande ich unter:
Code:
/dev/zvol/vm-pool/vm-101-disk-1

Dort finde ich aber nur symbolische Links auf andere Pfade:

thoernle@proxmox /dev/zvol/vm-pool
% ls -la
total 0
drwxr-xr-x 2 root root 200 Jul 5 16:21 .
drwxr-xr-x 5 root root 100 Jun 20 22:56 ..
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Jun 17 16:48 vm-101-disk-0 -> ../../zd96
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Jul 5 16:21 vm-101-disk-1 -> ../../zd64
lrwxrwxrwx 1 root root 12 Jul 5 16:21 vm-101-disk-1-part1 -> ../../zd64p1
lrwxrwxrwx 1 root root 12 Jul 5 16:21 vm-101-disk-1-part2 -> ../../zd64p2
lrwxrwxrwx 1 root root 11 Jun 23 10:29 vm-101-state-BeforeResize -> ../../zd144
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Jun 21 09:27 vm-101-state-postSE_DRUMS_FIX -> ../../zd48
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Jun 17 16:48 vm-101-state-preUpgradeXCodeAndCMake -> ../../zd80
lrwxrwxrwx 1 root root 11 Jun 23 13:35 vm-106-disk-0 -> ../../zd176

Wäre super nett wenn mich da jemand aufklären könnte oder mich zu dem richtigen Dokument leiten. Habe schon einige Zeit gesucht aber leider nichts gefunden.

Vielen Dank im Voraus!
 

aaron

Proxmox Staff Member
Staff member
Jun 3, 2019
3,009
493
88
ZFS hat für unsere Zwecke zwei verschieden Typen von Datasets. Einmal die Dateisystem-Datasets bei denen sich zfs list und die Darstellung im Dateisystem deckt (solange man nicht für einzelne Datasets die Mountpoints verändert). Diese werden zum Beispiel für Container verwendet.

Dann gibt es noch die volume Datasets (zvol). Diese stellen ein Blockdevice welche als Festplatten für VMs verwendet werden. Zvols tauchen nicht im Dateisystem auf, sondern werden als Blockdevice unter /dev/zdX eingebunden.
Damit das Mapping von Pool->Dataset einfach klappt, werden diese, wie du schon entdeckt hast, auch unter /dev/zvol/<pool>/<dataset> und auch unter /dev/<pool>/<dataset> dargestellt. Wenn man hier sich durch potentiell mehrere Ebenenen an Datasets bis zu den eigentlichen zvols durchgearbeitet hat, sieht man mit einem ls -l, dass diese symlinks auf die jeweiligen /dev/zdX Devices sind.

Ich hoffe, das hilft dir weiter. Wenn noch was nicht ganz klar ist, einfach Fragen :)
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!