raw zfs

hackmann

Renowned Member
Jan 6, 2013
223
12
83
Hallo,

ich habe mich an einige Dokus gehalten,. die empfehlen, ein RAW Image bei einer VM anzulegen "ZFS".
Zwei Bacukla Server wurden eingerichtet, den Storage "Sicherungs-DIR" hatte ich die VM gewählt.

Die Grundinstallation von Bacula 9.4.4 mit Debain 9 hat ca. 2GB.
Ich nehme Debian, wiel dieses in der Proxmoxumgebung bei mir schneller bootet, als Ubuntu 18.04LTS.

Die Sicherung hatte 30GB, also wurden auf der VM mit Bacula 30GB hinzugefügt.

Nach einem Löschen auf dem Bacuia Server blieben die 30 GB erhalten.

Jetzt habe ich eine grösse von 32 GB.
 
Ein qcow2 image auf einem ZFS ist nicht so das performante Setup. Besser RAW images oder gleich zvol für die VMs. Der TRIM gibt Blöcke wieder frei die zuvor für ZFS belegt waren, speziell bei HDDs führt das zu mehr Fragmentierung.
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!