Proxmox startet nach Update nicht mehr

Matthias182

Member
Oct 6, 2020
11
2
8
40
Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem das Problem, dass ich meinen Proxmox Server nicht mehr starten kann.

Ich habe über die Konsole das Update gestartet und dann fing es irgendwann an zu hängen. Nach Stunden habe ich dann entschieden es abzubrechen, vermutlich nicht so klug.

Wenn ich nun versuche den Server zu Booten passiert gar nichts. Nutze ich in GRUB die Advanced Options für Debian, sehe ich mehrere Einträge:

IMG_0008.jpg

Die erste Option lässt sich nicht booten, alle anderen schon, sind aber scheinbar nicht lauffähig.

Beim versuch das Update zu korrigieren, kam dann dies heraus:

IMG_0007.jpg

Hat jemand eine Idee, wie ich das ganze wieder beheben kann?


Danke und Gruß
Matthias
 
Hi die 5.4er Kernel sehen nach PVE 6.4 aus und der 5.15 nach PVE 7.
Jetzt müsste man wissen was du zuletzt gemacht hast. Sollte das ein Upgrade von PVE6 nach 7 werden?
 
Hallo,

ja, das kommt schon hin. Ich hatte vorher die Version 6.2 am laufen und wollte auf 7 hochgehen.

Dazu hatte ich gemäß Anleitung (https://pve.proxmox.com/wiki/Upgrade_from_6.x_to_7.0) erst alles auf 6.4 aktualisiert. Das war augenscheinlich auch erfolgreich zumindest lief alles wie bisher.

Dann habe ich das Upgrade auf 7 angestoßen (vorher mit dem Checklist Programm pve6to7 geprüft, ob es Probleme gibt) und dann weiter nach Anleitung. Und da ist der Prozess dann beim "apt dist-upgrade" hängen geblieben.


Gruß
Matthias
 
Jetzt haben wir den Salat. Solange da noch Fehlermeldungen sind, am besten nicht neustarten. Wichtig beim Upgrade, immer gucken, dass keine Fehler auftreten und wenn welche kommen, erst beheben, vor dem Fortsetzen.
Jetzt wird es schwer. Hast du wenigstens Backups?
 
Installier die Kiste neu mit PVE8 und hol dann deine VMs aus dem Backup zurück.
 
Backup ist auf jeden Fall vorhanden, dann würde der Prozess doch aber von vorne starten, weil das Backup ist ja wieder 6.2.

Kann ich etwas tun, um sicher zu gehen, dass es beim nächsten Anlauf nicht wieder zu diesem Problem kommt?
 
Backup ist auf jeden Fall vorhanden, dann würde der Prozess doch aber von vorne starten, weil das Backup ist ja wieder 6.2.

Kann ich etwas tun, um sicher zu gehen, dass es beim nächsten Anlauf nicht wieder zu diesem Problem kommt?
Naja, du installierst halt den PVE8 blank, konfigurierst den und holst dann die Backups zurück. PVE8 kann Backups eines 6.2 lesen und verarbeiten....
 
  • Like
Reactions: fireon
Sofern die Hardware In Ordnung ist, kann man das System sicher reparieren und wieder hinbiegen. Livestick booten Chrooten und mal das apt fertig durchlaufen lassen "dpkg --configure -a" und dann weiter schauen. Aber die Frage ist ob der Aufwand dafür spricht wenn du ja aktuelle Backups hast. Da würde ich auch neu aufsetzen. Das spart Zeit und ist mit Sicherheit sauber.
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!