[SOLVED] Proxmox PVE mit LXC Debian 12 - Bookworm und Samba NT1, SMB1 Protokoll

news

Active Member
Sep 14, 2022
318
29
28
Germany
Hallo liebe Gemeinde,

ich konnte bisher das Problem nicht lösen, dass
LXC Debian 12 - Bookworm und Samba
kein Samba NT1, SMB1 Client Protokoll mehr unterstützt.

Noch bei Debian 10 - Buster konnte man Samba NT1, SMB1 Client Protokoll noch aktivieren:

Code:
# /etc/samba/smb.conf
server max protocol = SMB3
  server min protocol = NT1
  client min protocol = NT1
# oder
#  server min protocol = CORE
#  client min protocol = CORE

Das Suchen nach einer Lösung brachte keinen Erfolg.

Das aktuelle Proxmox PVE 8.xy bietet auch keinen LXC mehr mit Debian 10 - Buster an, so wäre für den Zugriff auf eine altes NAS nur noch eine VM mit Debian 10 - Buster möglich.

Evtl. gibt es noch einen Debian 12 Backport den ich nicht gefunden habe?
 
Dein NAS kann kein SMB2 oder SMB3? Um was für ein NAS handelt es sich?

Auch wenn du es wahrscheinlich nicht gerne hörst, solltest du eventuell mal über ein neues NAS nachdenken. Gibt es Gründe, warum du noch SMB1 einsetzen musst/willst?
 
Dein NAS kann kein SMB2 oder SMB3? Um was für ein NAS handelt es sich?

Auch wenn du es wahrscheinlich nicht gerne hörst, solltest du eventuell mal über ein neues NAS nachdenken. Gibt es Gründe, warum du noch SMB1 einsetzen musst/willst?
Hallo,

alle das ist mir bekannt und die möglichen Probleme auch.

Aber es liegt nicht an mir die Hardware zu tauschen noch sie zu ersetzen.

Das ist ReadyNas4, es lässt sich altersbedingt nicht updaten, ohne Hardwareupgrade und Softwareupdate.
Dann sind auch alle Daten auf den Festplatten verloren.

Es hat nun ~ 9 Jahre 24/7 auf dem Buckel ohne Ausfälle.

Problemlos könnte ich es privat ersetzen, aber es ist nicht in meinem Besitz.

Über Debian 10 - Buster als VM geht das, ist aber nicht elegant und der Datenexport auf ein ZFS Dateisystem so ein Umweg...
 
Hallo Falk,

nein erst mit Debian 10 hatte man, ohne neu Übersetzung, direkt wieder NT1 als CIFS Clientprotokoll verfügbar.

Also habe ich eine VM mit Debian 10 und den passenden Samba-Einstellungen aufgesetzt und ein Loopdevice /dev/loopx an ein Mapper-Device gebunden /dev/mapper/xyz.
Und diese dann an die VM mit Debian 10 weiter gegeben, sie wird z.B. hier als /dev/sdb eingebunden.
So konnte ich dieses Laufwerk, das als EXT4 formiert wurde, mounten und anschließend über die VM mit Debian 10 und dem Samba-Client über eine CIFS NT1 Zugriff beschreiben. Done.
 
Last edited:

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!