Proxmox nach erneutem Start keine HDD gemountet

moonsorrox

Well-Known Member
Mar 7, 2017
206
6
58
Germany
Ich habe einen Proxmox hier komplett neu aufgesetzt. Ich habe ihm zwei weitere HDDs eingebaut einmal eine 3TB HDD und einmal eine 16TB HDD.
Jetzt habe ich den Server an eine andere Stelle gebracht nachdem ich ihn gestartet habe erkennt er die 16TB HDD nicht mehr.

Dazu folgendes ich habe ein VM mit OMV erstellt dieser VM hatte ich den Speicher zugeordnet, heute nun startet die VM nicht mit folgendem Fehler.
Code:
TASK ERROR: unable to activate storage 'Daten16TB' - directory is expected to be a mount point but is not mounted: '/mnt/pve/Daten16TB'

Bevor ich jetzt hier irgend etwas verändere wollte ich fragen warum das nun passiert ist und was ich vorallem machen kann, noch habe ich keine Daten auf der HDD ich hatte nur einige Freigaben erstellt für/in OMV.
Zwei Backups von der VM und von einem LXC, aber das ist kein Problem
Die HDD ist in Proxmox unter Storage zu sehen hat aber eben ein kleines graues Fragezeichen dran weil wohl nicht erkannt wurde.
Wenn ich in pve unter Disks schaue ist sie nicht zu sehen.
Hängt das evtl. mit der Größe zusammen.?
 
Last edited:
Wie wurde die Disk als Storage hinzugefügt?
 
ich habe das alles über die Weboberfläche gemacht, die Disk wurde hier unter pve-> Disks erkannt dann habe ich sie formatiert und auch initialisiert und damit konnte ich sie auch nutzen.
Genauso habe ich ja mit der 3TB HDD gemacht und die ist noch vorhanden als /dev/sdb und die Partition /dev/sdb1

Ich weiß jetzt nicht mehr welche Bezeichung die 16TB HDD hatte weil es ein paar Tage her ist als ich alles fertig gemacht hatte, aber ich bin fast der Meinung das /dev/sdb vorher die 16TB HDD war.
Nur jetzt ist sie garnicht mehr zu sehen unter Disks
Habe gerade nochmal aufgescharaubt um zu schauen ob noch alle Kabel dran sind ist aber alles OK soweit
 

Attachments

  • proxmox16tb.png
    proxmox16tb.png
    71.5 KB · Views: 12
Last edited:
Steht im Syslog etwas außergewöhnliches zur Disk nach dem Starten des Servers?
 
In /etc/systemd/system/mnt-pve-Daten16TB.mount sollte ein mount unit config file sein.
Mit systemctl status mnt-pve-Daten16TB.mount kann der Status geprüft werden. Idealerweise ist diese Unit enabled und aktiv.
 
hier die Ausgabe von
systemctl status mnt-pve-Daten16TB.mount
ist wohl inactive..! Ist die HDD evtl. defekt.? ist einen ganz neue Toshiba

Code:
oot@pve:~# systemctl status mnt-pve-Daten16TB.mount
○ mnt-pve-Daten16TB.mount - Mount storage 'Daten16TB' under /mnt/pve
     Loaded: loaded (/etc/systemd/system/mnt-pve-Daten16TB.mount; enabled; preset: enabled)
     Active: inactive (dead)
      Where: /mnt/pve/Daten16TB
       What: /dev/disk/by-uuid/d24fa087-1361-4dbf-ac30-448abad2531f

Oct 10 12:26:57 pve systemd[1]: Dependency failed for mnt-pve-Daten16TB.mount - Mount storage 'Daten16TB' under /mnt/pve.
Oct 10 12:26:57 pve systemd[1]: mnt-pve-Daten16TB.mount: Job mnt-pve-Daten16TB.mount/start failed with result 'dependency'.

das mnt-pve-Daten16TB.mount sieht so aus


Code:
[Install]
WantedBy=multi-user.target

[Mount]
Options=defaults
Type=ext4
What=/dev/disk/by-uuid/d24fa087-1361-4dbf-ac30-448abad2531f
Where=/mnt/pve/Daten16TB

[Unit]
Description=Mount storage 'Daten16TB' under /mnt/pve
 
Last edited:
ist wohl inactive..! Ist die HDD evtl. defekt.? ist einen ganz neue Toshiba
Man kann noch prüfen ob die die Disk überhaupt von systemd erkannt wurde.
Dazu erstmal nachschauen wie das device heißt:
Code:
systemctl list-dependencies mnt-pve-Daten16TB.mount
Eine der Dependencies ist dann so etwas wie dev-sdc1.device. Davon kann mit folgendem Befehl der Status überprüft werden.
Code:
systemctl status dev-sdc1.device
Wenn alles gut ist sollte bei Active: active (plugged) stehen.

Falls die Disk nicht erkannt wurde, schlage ich vor die Disk an ein anderes Gerät anzuschließen. Wenn sie dann auch nicht erkannt wird, handelt es sich wahrscheinlich um einen Hardware-Defekt.
 
Last edited:
Code:
root@pve:~# systemctl list-dependencies mnt-pve-Daten16TB.mount

mnt-pve-Daten16TB.mount

● ├─-.mount

○ ├─dev-disk-by\x2duuid-d24fa087\x2d1361\x2d4dbf\x2dac30\x2d448abad2531f.device

● └─system.slice

leider kein eindeutiges device wie sdc
 
OK wird auch wieder incative angezeigt

Code:
root@pve:~# systemctl status dev-sdc1.device
○ dev-sdc1.device - /dev/sdc1
     Loaded: loaded
     Active: inactive (dead)

Code:
root@pve:~# systemctl status dev-disk-by\x2duuid-d24fa087\x2d1361\x2d4dbf\x2dac30\x2d448abad2531f.device
○ dev-disk-byx2duuid-d24fa087x2d1361x2d4dbfx2dac30x2d448abad2531f.device - /dev/disk/byx2duuid/d24fa087x2d1361x2d4dbfx2dac30x2d448abad2531f
     Loaded: loaded
     Active: inactive (dead)

ich hatte vorhin schon mal den Stromstecker abgezogen und wieder ran hat aber nichts gebracht.
Muss mal schauen wo ich das Teil dran stecke, ich habe solch eine sata Box die kann ich per USB an den PC stecken
 
ich habe die HDD jetzt mal ausgebaut und mit meiner Sata USB Dockingstation per USB angeschlossen und sofort ist die HDD nach dem start von Proxnox da.
Obwohl nun außenliegend und per USB wird sie in Proxmox sofort richtig zugeordnet ist in meinem OMV verfügbar und sind auch die beiden Ordner drauf mehr hatte ich gar nicht, dachte es wären noch Backups drauf.

Code:
root@pve:~# systemctl list-dependencies mnt-pve-Daten16TB.mount
mnt-pve-Daten16TB.mount
● ├─-.mount
● ├─dev-sdc1.device
● └─system.slice


Code:
root@pve:~# systemctl status dev-sdc1.device
● dev-sdc1.device - TOSHIBA_MG08ACA16TE 1
    Follows: unit currently follows state of sys-devices-pci0000:00-0000:00:14.0-usb4-4\x2d5-4\x2d5:1.0-host6-target6:0:0-6:0:0:0-block-sdc-sdc>
     Loaded: loaded
     Active: active (plugged) since Tue 2023-10-10 15:53:35 CEST; 6min ago

Tja nun bin ich ewas ratlos, werde alles wieder zusammbauen und mich überraschen lassen
 
also irgend etwas ist da noch faul.
Mal bleibt er beim starten hängen nur recht kurz und mal startet er super schnell.
Wenn er hängt habe ich folgende Anzeige auf dem Monitor, siehe Screenhot.

Die Netzwerkanschlüsse an den HDDs schon getauscht und die Stromversorgung auch.
Trotzdem wird die HDD nicht erkannt, habe jetzt mehrmals neu gestartet und mal is sie da und mal nicht.

Evtl. ist der Fehler vom Screenshot dafür verantwortlich.?
 

Attachments

  • proxmox16tb_1.png
    proxmox16tb_1.png
    582.3 KB · Views: 6
Der Fehler nuke: can't remove '/dev': Directory not empty ist nicht üblich. Die Meldung stammt aus /usr/share/initramfs-tools/scripts/init-bottom/udev

Wie sieht denn das komplette Journal vom Boot aus wenn die HDD nicht erkannt wird?
Code:
journalctl -b > journal.txt
 
da kommt leider garnichts wenn ich den Befehl eingebe.
Habe den Server jetzt neu gestartet, HDD wird nicht erkannt. War komplett aus, jetzt mache ich mal ein Neustart.
Nach dem neustart ist alles OK

Noch ein Hinweis, dass war gestern auch schon so komplett Aus Server gestartet Festplatte nicht erreichbar, dann ein Reboot und die Festplatte war wieder da.
Evtl. den kompletten Proxmox nochmal installieren..? Noch ist nicht viel drauf wäre kein Problem, aber so ist mir das echt zu unsicher, da hier einiges auf die 16TB HDD drauf soll.
 
Last edited:
OK, hier ist sie.
Ichhabe jetzt das noch 2x durch gespielt, wenn ich den Server komplett runter fahre und wieder starte wird die HDD nicht gemountet. wenn ich ihn dann rebote wird die Platte eingehängt.
Vllt. hilft es bei der Fehlersuche
 

Attachments

  • journal.txt
    109.2 KB · Views: 6
Last edited:
Abgesehen davon dass das Gerät nicht gefunden wurde, konnte ich im Journal nichts weiteres dazu sehen.
Oct 11 14:07:46 pve systemd[1]: Timed out waiting for device dev-disk-by\x2duuid-d24fa087\x2d1361\x2d4dbf\x2dac30\x2d448abad2531f.device - /dev/disk/by-uuid/d24fa087-1361-4dbf-ac30-448abad2531f.

Ein ähnlich aussehendes Issue habe ich bei systemd entdeckt: https://github.com/systemd/systemd/issues/13775
Dazu der Commit, der ab systemd Version 251 das Problem lösen soll: https://github.com/systemd/systemd/commit/75d7b5989f99125e52d5c0e5656fa1cd0fae2405

Da Proxmox VE 8 systemd Version 252 verwendet, sollte das Problem dort nicht mehr vorhanden sein.

Welche systemd Version ist denn im Einsatz?
Code:
systemctl --version
 
Hier meine Version

Code:
root@pve:~# systemctl --version
systemd 252 (252.12-pmx1)
+PAM +AUDIT +SELINUX +APPARMOR +IMA +SMACK +SECCOMP +GCRYPT -GNUTLS +OPENSSL +ACL +BLKID +CURL +ELFUTILS +FIDO2 +IDN2 -IDN +IPTC +KMOD +LIBCRYPTSETUP +LIBFDISK +PCRE2 -PWQUALITY +P11KIT +QRENCODE +TPM2 +BZIP2 +LZ4 +XZ +ZLIB +ZSTD -BPF_FRAMEWORK -XKBCOMMON +UTMP +SYSVINIT default-hierarchy=unified


EDIT://ich habe heute nochmals Proxmox neu installiert und es passiert genau das gleiche.
Sobald ich Proxmox runter fahre und neu starte wird die HDD nicht eingehangen, wenn ich aber nach einem Start nur reboote wird sie richtig eingehangen.

Meine Frage nochmals kann es daran liegen das diese HDD mit 16TB zu groß ist und es evtl. noch weitere Maßnahmen erfordert.?
 
Last edited:

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!