proxmox mit einer Statischen ip betreiben Hilfe .....!!!!

MOH

New Member
Jul 27, 2020
11
0
1
48
www.crew-gaming.de
Hallo Leute,

habe nur eine Statische ip Adresse was ich von zuhause aus Hoste, würde gerne Proxmox auf dieser IP hosten. wie richte ich es ein das der Gast vm auf der einzigen IP adresse raushostet bzw. durchschleife um es erreichbar zu mache.

Proxmox ist in moment standart eingerichtet und der Rechner direckt schon auf der IP Hostfähig, da der Gast kein internet zugang hat kann ich auch keine Packete runbterladen.

wäre für jede hielfe Dankbar
 
Last edited:

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
Vor einer Antwort bitte erst ein paar Fragen:
"habe nur eine Statische ip Adresse was ich von zuhause aus Hoste"

Nutzt du Zuhause eine Internetverbindung mit statischer IP oder steht deine Proxmox-Installation bei einem Dienstleister, welcher dir eine statische IP zum Betrieb zur Verfügung stellt?

"der Rechner direckt schon auf der IP Hostfähig,"

Was bedeutet hier "Hostfähig"?

Steht der Rechner bei dir Zuhause und du hast von einer ISO installiert, dann hast due ein gebridgtes Netzwerk.
Davon bitte mal die Konfiguration.
Und bitte eine kurze Beschreibung, welchen Router du zur Verbindung zum Internet nutzt.

Danke
 

MOH

New Member
Jul 27, 2020
11
0
1
48
www.crew-gaming.de
Hallo gmed,

habe eine Internetverbindung mit statischer IP was ich von zuhause aus hoste, mit einer fritzbox 6591, Installiert wurde Proxmox Virtual Environment 6.2-4 das auf dem Server berreits eingerichtet ist, der Server ist auch unter der Ip erreichtbar.

///////////////////////////////////////////////

das sind die werte vom Host

--- /etc/network/interfaces 2020-07-27 02:11:19.051992262 +0200
+++ /etc/network/interfaces.new 2020-07-27 15:57:56.488237805 +0200
@@ -1,17 +1,19 @@
+# network interface settings; autogenerated
+# Please do NOT modify this file directly, unless you know what
+# you're doing.
+#
+# If you want to manage parts of the network configuration manually,
+# please utilize the 'source' or 'source-directory' directives to do
+# so.
+# PVE will preserve these directives, but will NOT read its network
+# configuration from sourced files, so do not attempt to move any of
+# the PVE managed interfaces into external files!
+
auto lo
iface lo inet loopback

iface enp15s0 inet manual

-auto vmbr0
-iface vmbr0 inet static
- address 92.50.125.154
- netmask 255.255.255.252
- gateway 92.50.125.153
- bridge_ports enp15s0
- bridge_stp off
- bridge_fd 0
-
iface enp7s0 inet manual

iface enp8s0 inet manual
@@ -19,3 +21,12 @@
iface enp9s0 inet manual

iface enp10s0 inet manual
+
+auto vmbr0
+iface vmbr0 inet static
+ address 92.50.125.154/30
+ gateway 92.50.125.153
+ bridge-ports enp15s0
+ bridge-stp off
+ bridge-fd 0
+


///////////////////////////////////////////////////

Diese werte habe ich aus Putty raus


1: lo: <LOOPBACK,UP,LOWER_UP> mtu 65536 qdisc noqueue state UNKNOWN group default qlen 1000
link/loopback 00:00:00:00:00:00 brd 00:00:00:00:00:00
inet 127.0.0.1/8 scope host lo
valid_lft forever preferred_lft forever
inet6 ::1/128 scope host
valid_lft forever preferred_lft forever
2: enp7s0: <BROADCAST,MULTICAST> mtu 1500 qdisc noop state DOWN group default qlen 1000
link/ether 00:0a:cd:32:cb:a1 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
3: enp8s0: <BROADCAST,MULTICAST> mtu 1500 qdisc noop state DOWN group default qlen 1000
link/ether 00:0a:cd:32:cb:a2 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
4: enp9s0: <BROADCAST,MULTICAST> mtu 1500 qdisc noop state DOWN group default qlen 1000
link/ether 00:0a:cd:32:cb:a3 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
5: enp10s0: <BROADCAST,MULTICAST> mtu 1500 qdisc noop state DOWN group default qlen 1000
link/ether 00:0a:cd:32:cb:a4 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
6: enp15s0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast master vmbr0 state UP group default qlen 1000
link/ether 10:c3:7b:a2:6e:34 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
7: vmbr0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc noqueue state UP group default qlen 1000
link/ether 10:c3:7b:a2:6e:34 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
inet 92.50.125.154/30 brd 92.50.125.155 scope global vmbr0
valid_lft forever preferred_lft forever
inet6 2002:6dc0:caea:2:12c3:7bff:fea2:6e34/64 scope global dynamic mngtmpaddr
valid_lft 7104sec preferred_lft 3504sec
inet6 fe80::12c3:7bff:fea2:6e34/64 scope link
valid_lft forever preferred_lft forever
8: tap100i0: <BROADCAST,MULTICAST,PROMISC,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state UNKNOWN group default qlen 1000
link/ether 92:3e:f5:08:9c:a3 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff


/////////////////////////////////////////////////////////////////

das ist die vom GAST und das hat kein internet zugang

Prox ip a.PNG
 
Last edited:

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
Wer ist dein Kabel-Provider?

Wieso hast du dem Host die externe IP direkt gegeben und nicht deiner FritzBox?



Bitte mal mit putty auf den Proxmox Rechner und folgende Ausgbaben zeigen:

cat /etc/network/interfaces

cat /etc/resolve.conf

ip route -n
 

MOH

New Member
Jul 27, 2020
11
0
1
48
www.crew-gaming.de
Mein Kabel Betreiber ist Unitymedia jetzt Vodafone,

bin was Virtualisierung angeht neu und will mehr darüber lernen,

muss noch hinzufügen, dass ich noch eine 2 Netzwerkkart eingebaut habe mit 4 Lanport.

///////////////////////////////////////

cat /etc/network/interfaces

auto lo
iface lo inet loopback

iface enp15s0 inet manual

auto vmbr0
iface vmbr0 inet static
address 92.50.125.154
netmask 255.255.255.252
gateway 92.50.125.153
bridge_ports enp15s0
bridge_stp off
bridge_fd 0

iface enp7s0 inet manual

iface enp8s0 inet manual

iface enp9s0 inet manual

iface enp10s0 inet manual

//////////////////////////////////////////////////

cat /etc/resolve.conf


root@zinba:/# cat /etc/resolve.conf
cat: /etc/resolve.conf: No such file or directory

kein resultat.

//////////////////////////////////////////////////

ip route -n

root@zinba:/# ip route -n
Command "-n" is unknown, try "ip route help".
kein resultat.
 

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
Kein Problem, gelernt haben wir alle mal und am besten hört man nie damit auf.

Ich hatte zwei Tippfehler:

cat /etc/resolv.conf ohne "e"

und

ip route (ohne -n)

Habt Ihr einen Unitymedia Business Anschluß oder Privat?
Die Angaben zur festen IP bei Unitymedia sollten so aussehen:

Netzadresse: 92.50.125.152
Netzwerkmaske: 255.255.255.252
feste IP 1: 92.50.125.153
feste IP 2: 92.50.125.154
Broadcast-Adresse: 92.50.125.155

Ist das richtig? Du solltest da Unterlagen von Unitymedia haben.

Deine Fritzbox hat die erste feste IP 92.50.125.153?

In der Fritzbox gibt es einen exposed Host (-> dein Proxmox) auf einem LAN-Port?

Falls JA, dann würde ich das ändern, dazu später mehr.
Es ist ungünstig, den proxmox-Rechner direkt über eine öffentliche IP von aussen zugänglich zu machen.
 

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
Ich habe dir mal deine Optionen in der anhängenden PDF skizziert.
Dabei bleibt eigentlich nur Variante A übrig.
Dabei braucht deine zweite öffentliche IP nirgends aufzutauchen und alles läuft über die 92.50.125.153 und passende Portfreigebn auf deine VM.
 

Attachments

MOH

New Member
Jul 27, 2020
11
0
1
48
www.crew-gaming.de
Entschuldige mich gleich im vorab für meine schreibfehler.

ein Unitymedia Business Anschluß
ja das sieht so aus ist korrekt unten.

Netzadresse: 92.50.125.152
Netzwerkmaske: 255.255.255.252
feste IP 1: 92.50.125.153
feste IP 2: 92.50.125.154
Broadcast-Adresse: 92.50.125.155


die variante a habe ich ausprobiert (feste IP 1: 92.50.125.153) da gibt es nur ein hacken das ich selber nicht auf den server drauf komme andere ja ich nein, habe aich keine erklärung dafür das ich den eigenen server üder die 153 nicht verwalten kann von ausen sonder nur mit der lacal adresse komme ich drauf.

eigentlich will ich nur ein webserver aufsetzten um das eine oder andere webseiten zu hosten mehr nicht und eventuel ein teamspeak mal schauen

hier die restlichen anfragen nochmal,


root@zinba:~# cat /etc/resolv.conf
search de
nameserver 80.69.96.12 <----

ist der namensserver von der fritzbox, weil das was die unitymedia mir gegeben haben war nicht richtig als namensserver bzw dns (80.69.100.191) wäre der eintrag gewesen habe aber rausgefunden das so nicht funktioniertr hat


root@zinba:~# ip route
default via 92.50.125.153 dev vmbr0 onlink
92.50.125.152/30 dev vmbr0 proto kernel scope link src 92.50.125.154
 

MOH

New Member
Jul 27, 2020
11
0
1
48
www.crew-gaming.de
ein freund hat auch die gleiche box von unitymedia mit statische ip bei dem geht es auch so wie in variante A, bei mir geht es nicht x mal schon probiert ich komme nur mit der localen ip auf den proxmox das ist ja ok nur wenn ich auf den gast will geht es wieder nicht.
 

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
Dann musst du nur noch die Variante A vollständig umsetzen:

Auf dem Proxmox Rechner:

für die vmbr0 als IP z.B. 192.168.178.200/24
Gateway ist 192.168.178.1
DNS ist 192.168.178.1

-> Proxmox neu starten.
Proxmox ist nun via https://192.168.178.200:8006 erreichbar

In der VM:
IP z.B. 192.168.178.116/24
Gateway ist 192.168.178.1
DNS ist 192.168.178.1

-> VM neu starten
VM ist nun unter 192.168.178.116 erreichbar und diese hat Zugang zum Internet.

Nun auf der VM deinen Webserver einrichten und testen, ob der via 192.168.178.116 läuft.

Auf der Fritzbox:

Im Bereich Internet/Freigaben eine Portfreigabe für die Ports 80 und 443 auf die IP 192.168.178.116 eintragen und übernehmen.
Nun ist dein Webserver auf der VM von aussen über die 92.50.125.153 ereichbar.

Deine zweite öffentliche IP kannst du mit der Fritzbox und Proxmox zusammen so nicht nutzen.
Zumindest ist mir kein Weg bekannt.
 

MOH

New Member
Jul 27, 2020
11
0
1
48
www.crew-gaming.de
ok das setzte ich erstmal um, wie du wenn ich du sagen darf,
erst umsetzten, dann schreieb ich in den traid hier weiter ob es geklappt hat.

kann ich auch wie gewohnt domains denke mal ja auf die ip adresse 153 mir einem A Record legen und auch über die domaine wäre das ganze zu erreichen.

ein Danke erstmal für die zeit die du für mich genommen hast Danke.
 

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
Wenn Unitymedia dir die Konfiguration des DNS erlaubt, ist das kein Problem.
In der Regel reicht ein C-Name Eintrag.
Es sei denn, du möchtest einen eigenen Mailserver aufsetzen.
Aber das hat so erst mal nichts mit Proxmox zu tun.

Erst mal schauen, dass es läuft.
 

MOH

New Member
Jul 27, 2020
11
0
1
48
www.crew-gaming.de
Hallo gmed,

soweit so gut es läuft einen großen dankeschön dir erstmal.

jetzt nach dem testen und laufen das ganze gleich nocheinmal sauber installieren da ich mir doch ein Pazer erlaubt habe u plesk abgeschossen habe, was aber nicht so schlimm ist, so habe ich jetzt viele möglichkeiten vserver einzurichten und viele projekt die ich schon lange testen wollte zuhause aus einfach testen kann Danke Proxmox :)
 

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
Ei super, dann noch viel Spass damit.

Du kannst übrigens diesen Thread auf gelöst setzen.
Den Button dafür findest du bei deinem ersten Beitrag.

Eine gute Woche noch
 

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
Also, ich gehe mal davon aus, dass deine VM läuft und du deine selbst gebauten seiten unter dessen lokaler ip (192.168.178.xxx) abrufen kannst?

Dann zeig mal, auch wenns nicht Proxmox-spezifisch ist, nen Screenshot aus deiner Fritzbox -> Internet -> Freigaben.

Ist dein Webserver so eingestellt, das Anfragen von allen IP Bereichen angenommen werden?
Was sagt die apache2 access.log in der VM?
 

MOH

New Member
Jul 27, 2020
11
0
1
48
www.crew-gaming.de
intern komme ich drauf das ist nicht das ding nur komme ich nicht extern von der gleichen leitung auf den server drauf, also der server interne ip ja
gleiche leitung gebe ich zb die ip adresse 153 und port in den browser komme ich nicht auf die ip drauf mit eine r externe anderen quelle wi emit handy komme ich auf den server drauf
 

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
D.h http://192.168.178.xxx:80 geht, aber http://92.50.125.153:80 geht nicht von deinem Rechner Zuhause aus?

Das könnte an Plesk liegen, das da was mit dem URL rewriting schief läuft.
Scheint mir aber kein Problem mehr mit deinem Netzwerk/ Proxmox zu sein.
Evtl. hilft es, die Apache Logs zu lesen, was der ausspuckt, wenn du die Seite von Zuhause aus über die externe IP aufrufen willst.

Das ist nun aber nicht mehr so mein Thema, da kann ich nicht mehr viel helfen, ausser das, was ich eben geschrieben habe.
 

MOH

New Member
Jul 27, 2020
11
0
1
48
www.crew-gaming.de
wenn ich aus meiner leitung auf plesk will mit der ip 153 komme ich nicht drauf wenn ich aber mit einer leitung auserhalb drauf gehe kommt man drauf woran liegt das
 

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
352
44
48
Ich wiederhole mich mal ausnahmsweise:

"Evtl. hilft es, die Apache Logs zu lesen, was der ausspuckt, wenn du die Seite von Zuhause aus über die externe IP aufrufen willst."

Evtl. liegt es auch an der Portfreigabe auf deiner FB.
Aber woher und wie soll man da aus der Ferne die Ursache wissen?
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE and Proxmox Mail Gateway. We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!