Management IP nicht auf Bridge - komisches Verhalten (BUG?)

HalloWelt

New Member
May 21, 2023
20
0
1
Hallo,

bei einem Node muss ich das Management-Netz als tagged VLAN übermitteln.
Ich habe dazu folgende Config erstellt:

eno1 (physische NIC)
eno1.7 (VLAN-Interface hier ist die IP des Proxmox konfiguriert)
vmbr1 (Bridg-Port ist eno1, VLAN-awareness ist enabled)

Meiner Erfahrung nach, sollte das VLAN-Interface auf eno1.7 immer (tagged) erreichbar sein. Die VMs die an vmbr1 hängen sollten so auch ihre VLANs bekommen (untagged, weil die vNIC den Tag entfernt). Letzteres klappt auch perfekt!

Die IP unter eno1.7 ist nach einem Neustart des Nodes allerdings NICHT erreichbar!
Allerdings sehe ich den besagten Node als "online" von einem anderen Nodes aus. Der betroffene Node selbst kann aber nicht pingen noch angepingt werden.

Ich muss in die Netzwerkkonfig des betroffenen Nodes gehen (über die Web-GUI eines anderen Nodes) und eine Kleinigkeit ändern (z. B. den Comment von etwas), damit "Apply Config" aktiv wird. Klicke ich das an, wird die IP unter eno1.7 sofort aktiv und läuft stabil bis zum nächsten Neustart. Dann muss das gleiche Spielchen erneut gemacht werden.

Für mich ist das irgendwie sehr "Bug-artig", weil normalerweise sollte die IP unter eno1.7 sofort aktiv sein und nicht erst nach einem Neustart des IP-Stacks im Betrieb. Ich könnte auch ein Script schreiben, dass das kurz nach dem Start triggert, aber das würde nur das Symptom, nicht die Ursache, lösen.

Baue ich das Ganze so um:

eno1 (physische NIC)
eno1.7 (VLAN-Interface)
vmbr0 (Bridge-Port ist eno1.7, hier ist die IP des Proxmox konfiguriert)
vmbr1 (Bridge-Port ist eno1, VLAN-awareness ist enabled)

Läuft das System reproduzierbar so wie man es erwarten würde. Nur warum muss die IP auf der vBridge laufen und nicht auf dem eno1.7? Das klappt erst nach einem Neustart des IP-Stakcs im Betrieb?!
 
Last edited:
Anmerkung
Wenn man den oft in der Netzerkwelt propagierten "Single-Bridge"-Ansatz verfolgt, klappt es auch reproduzierbar:

eno1 (physische NIC)
vmbr1 (Bridge-Port ist eno1, VLAN-awareness ist enabled)
vmbr1.7 (hier ist die IP des Proxmox konfiguriert)

Trotzdem sollte auch der von mir getestete Ansatz (IP direkt auf eno1.7) kalppen, was es repruzierbar NICHT tut. Ist das eine Limitierung von Proxmox? Was aber auch komisch wäre, weil nach "Apply Config" geht es wie erwartet. Ich vermute hier einen Bug.
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!