KasmVNC | NoVNC Ersatz / Dimensionen besser

Anotheruser

Member
Sep 21, 2022
48
15
8
Servus,
bin durch ein Projekt unlängst über KasmVNC und ich muss einfach sagen, es ist eigentlich alles was ich mir je von NoVNC wünschen würde...
  • Bidirektionales Clip Board - Copy / Paste in und aus der VM
  • Filetransfer in und aus der VM mit einem Click
  • Irre Qualität, würd sogar sagen auf einem Level mit RDP! Youtube Video playback in der VM wurde komplett flüssig übertragen, selbst doom war problemlos darüber spielbar und das im browser!!
  • Konfigurierbarkeit über UI und Configs, uA verschiedene Qualitäts presets und Haufen andere Sachen
  • Das ganze ist unter GPLv2 licensed (https://github.com/kasmtech/KasmVNC), bin mir jetzt aber nicht ganz sicher ob das mit der license vom Proxmox kompatibel ist.
Mir ist schon bewusst, dass ein NoVNC replacement jetzt wahrscheinlich keine hohe Priorität hat, trotzdem wollte ich es mal hier teilen, weil wenn das (oder was ähnliches), je zu Proxmox hinzugefügt werden würde wäre das echt hammer, NoVNC ist schon manchmal echt langsam, Spice ist jetzt auch nicht wirklich optimal und braucht auf jedem Client ein Programm bzw Lösungen innerhalb der VMs können auch sehr schnell umständlich werden...

Vielleicht findet das ja wer von den devs :)

Seitenmenü:
15.png
 
Leider ist das kein ersatz für noVnc, weil das im gast installiert werden muss. dadurch sind solche features wie cipboard/filetransfer etc überhaupt erst möglich

der vnc server im PVE sitzt im qemu direkt und hat keinen zugriff auf dinge im gast betriebssystem. auch das encoding vom bild kann man im gast effizienter machen (obwohl der im qemu möglicherweise auch verbesserungspotential hat)
der web teil von dem projekt ist im prinzip auch nur novnc (mit patches für andere encodings, usw) mit einem anderen u
 
  • Like
Reactions: Anotheruser
Leider ist das kein ersatz für noVnc, weil das im gast installiert werden muss. dadurch sind solche features wie cipboard/filetransfer etc überhaupt erst möglich

der vnc server im PVE sitzt im qemu direkt und hat keinen zugriff auf dinge im gast betriebssystem. auch das encoding vom bild kann man im gast effizienter machen (obwohl der im qemu möglicherweise auch verbesserungspotential hat)
der web teil von dem projekt ist im prinzip auch nur novnc (mit patches für andere encodings, usw) mit einem anderen u
ok,
dann müsste man das wohl über einen extra agent im gast, ähnlich wie qemu agent bzw das in virtualbox gelöst wird machen. (also als zusätzliche zu novnc als 4 option)
sonst könnte ich mir halt vorstellen zumindest text host zu guest per virtuellen keyboard mit einer art auto type Funktion zu implementieren, dann könnte man wenigstens command vom endclient übers webui in die vm übertragen ohne auf jedem endclient eine separates program für autotype zu haben
 
Last edited:
dann müsste man das wohl über einen extra agent im gast, ähnlich wie qemu agent bzw das in virtualbox gelöst wird machen. (also als zusätzliche zu novnc als 4 option)
mhmm wäre zwar machbar, aber das hängt von so vielen dingen ab die richtig konfiguriert sein müssen: agent richtig installiert, gast firewall richtig konfiguriert, ip-addresse muss via guest agent richtig exposed sein, der client muss die ip adresse erreichen können, usw..
bin mir nicht sicher ob das den aufwand wert ist, vor allem weil es eh den spice client auch gibt, der wesentlich besser ist als noVNC

sonst könnte ich mir halt vorstellen zumindest text host zu guest per virtuellen keyboard mit einer art auto type Funktion zu implementieren,
das klingt zwar einfach, fällt aber sofort auseinander wenn man bedenkt dass man nicht weiß was für ein tastatur layout der gast eingestellt hat, und dass manche symbole gar kein equivalent auf einer tastatur haben (bzw. auf manchen layouts)

wie zb würde man "z@:)" eintippen? das z/@ liegt auf einem deutschen layout ganz woanders als auf einem englischen, und emojis kann man gar nicht via normaler tastatur eingeben...
 
  • Like
Reactions: Falk R.
das klingt zwar einfach, fällt aber sofort auseinander wenn man bedenkt dass man nicht weiß was für ein tastatur layout der gast eingestellt hat, und dass manche symbole gar kein equivalent auf einer tastatur haben (bzw. auf manchen layouts)

wie zb würde man "z@:)" eintippen? das z/@ liegt auf einem deutschen layout ganz woanders als auf einem englischen, und emojis kann man gar nicht via normaler tastatur eingeben...
Also das Argument laß ich nicht gelten, das Problem mit dem Layout hast Du nämlich genauso bei der normalen Benutzung des Webclients. Es wäre also jedenfalls nicht schlechter, und man könnte ja eine Einstellung dafür machen.

Kommt man eigentlich mit einem externen vnc-Client an die VM dran, oder ist das aus Sicherheitsgründen ausdrücklich nicht vorgesehen?
 
Also das Argument laß ich nicht gelten, das Problem mit dem Layout hast Du nämlich genauso bei der normalen Benutzung des Webclients. Es wäre also jedenfalls nicht schlechter, und man könnte ja eine Einstellung dafür machen.
auch nicht so einfach, weil das was via vnc gsendet wird eher der kommunikation einer tastatur mit dem pc ähnelt als simples text senden. (e.g. man müsste für jedes existierende layout ein mapping haben und dann beides vom client + gast einstellen und dann hin und hermappen)
und dinge wie emojis (und generell symbole die im gast layout tastaturlayout nicht existieren, zb. umlaute auf englischem layout) lassen sich damit leider auch nicht lösen
 
auch nicht so einfach, weil das was via vnc gsendet wird eher der kommunikation einer tastatur mit dem pc ähnelt als simples text senden. (e.g. man müsste für jedes existierende layout ein mapping haben und dann beides vom client + gast einstellen und dann hin und hermappen)
und dinge wie emojis (und generell symbole die im gast layout tastaturlayout nicht existieren, zb. umlaute auf englischem layout) lassen sich damit leider auch nicht lösen
Schon, aber das Mapping muß der noVNC-Client doch sowieso machen, weil der Browser selbst keinen nativen Zugang auf die Tastatur zuläßt, oder hab ich was verpaßt?
 
mhmm naja, aber nur in die richtung key -> scancode und nicht text -> scancode und nochmal scancode -> text, das zweite ist wie bereits erwähnt nicht allgemein möglich (zb umlaute auf amerikanischem layout)
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!