Import OVF

benjaminbeck

New Member
Aug 23, 2021
5
0
1
22
Moin! Wir haben hier ca. 30 VM's welche aktuell auf VMWare laufen. Diese möchten wir gerne auf Proxmox umziehen. Via importovf klappt das an sich auch ganz wunderbar.

Nun haben wir aber folgendes Problem: Wir haben testweise eine VM genommen welche einen Speicher von 200GB hatte. Auf den 200GB waren aber lediglich 10GB belegt.
Dies hat schon utopisch lange gedauert (ca. 30 Minuten)

Wenn wir nun die anderen 29 VM's nehmen wovon teilweise einige mehrere TB's haben wovon aber teilweise nur weniger belegt ist, dauert es aber immernoch verdammt lange.

Die Festplatte verkleinern, in Proxmox importieren & wieder vergrößern kommt nicht in Frage.

Gibt es Parameter um leere Blöcke zu überspringen?



Außerdem haben wir 5x 1TB im Raid5 zusammengehangen. Als Hauptspeicher. Das ganze 2x wegen der Hochverfügbarkeit. Beide synchen die Dateien via Ceph.
Wir haben dann mal testweise 2 VM's erstellt. Nun ist das Raid5 angeblich voll. Hat das einen Grund?



Liebe Grüße!
 
Last edited:

gmed

Well-Known Member
Dec 20, 2013
583
68
48
Ist das eine Hardware Raid?
Welcher Controller? Welche Platten?
I.d.R. läuft ein Raid 10 performanter als ein Raid5.

Wie ist der Storage in Proxmox eingebunden?
Via Netzwerk oder Lokal?
Ist das ne "normale" Partition mit welchem Dateisystem oder ein LVM?

Wenn es z.B. eine ext4 Partition ist, dann konvertiert importovf die erkannten virtuellen Disks nach RAW oder qcow. Was entsprechend dauert.

Da VmWare ja noch läuft, wäre es evtl. ein Weg, eine VM dort z.B. von einer gparted-ISO zu booten. Vorher auf einem Proxmox die passende Maschiene nachbauen und ebenfalls von einer gparted-ISO booten.
Nun kann man die Partitionstabellen etc. via ssh von der VmWare Maschiene nach der Proxmox-VM klonen und anschliessend dort die Dateisysteme einrichten und via rysnc füllen.
Alternativ nimmt man Clonezilla als ISO. Das erkennt leere Sektoren und kümmert sich auch um den Rest.
 

SkyDiver79

Active Member
Aug 2, 2021
668
73
28
43
Damme, Germany
roesing-consulting.de
Außerdem haben wir 5x 1TB im Raid5 zusammengehangen. Als Hauptspeicher. Das ganze 2x wegen der Hochverfügbarkeit. Beide synchen die Dateien via Ceph.
Raid ist unter Ceph nicht supported.
Entweder ZFS mit Replikation oder Disks ohne RAID mit Ceph virtualisieren. (Mein Favorit)
Bei zwei Knoten Ceph unbedingt ans Quorum denken.

Das mit dem Platte voll kann verschiedene Gründe haben, erst mal das Design in Ordnung bringen und der Rest klärt sich bestimmt auch schnell.

Gruß Falk
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!