Backup / Restore

BigBen

Active Member
Jun 18, 2015
88
1
28
Germany
$ pveversion -v
proxmox-ve: 6.1-2 (running kernel: 5.3.18-2-pve)
pve-manager: 6.1-7 (running version: 6.1-7/13e58d5e)
pve-kernel-helper: 6.1-7
pve-kernel-5.3: 6.1-5
pve-kernel-5.0: 6.0-11
pve-kernel-4.15: 5.4-9
pve-kernel-5.3.18-2-pve: 5.3.18-2
pve-kernel-5.3.13-3-pve: 5.3.13-3
pve-kernel-5.3.13-1-pve: 5.3.13-1
pve-kernel-5.0.21-5-pve: 5.0.21-10
pve-kernel-4.15.18-21-pve: 4.15.18-48
pve-kernel-4.15.18-12-pve: 4.15.18-36
ceph-fuse: 12.2.11+dfsg1-2.1+b1
corosync: 3.0.3-pve1
criu: 3.11-3
glusterfs-client: 5.5-3
ifupdown: 0.8.35+pve1
ksm-control-daemon: 1.3-1
libjs-extjs: 6.0.1-10
libknet1: 1.14-pve1
libpve-access-control: 6.0-6
libpve-apiclient-perl: 3.0-3
libpve-common-perl: 6.0-12
libpve-guest-common-perl: 3.0-3
libpve-http-server-perl: 3.0-4
libpve-storage-perl: 6.1-4
libqb0: 1.0.5-1
libspice-server1: 0.14.2-4~pve6+1
lvm2: 2.03.02-pve4
lxc-pve: 3.2.1-1
lxcfs: 3.0.3-pve60
novnc-pve: 1.1.0-1
proxmox-mini-journalreader: 1.1-1
proxmox-widget-toolkit: 2.1-3
pve-cluster: 6.1-4
pve-container: 3.0-19
pve-docs: 6.1-6
pve-edk2-firmware: 2.20191127-1
pve-firewall: 4.0-10
pve-firmware: 3.0-6
pve-ha-manager: 3.0-8
pve-i18n: 2.0-4
pve-qemu-kvm: 4.1.1-3
pve-xtermjs: 4.3.0-1
qemu-server: 6.1-5
smartmontools: 7.1-pve2
spiceterm: 3.1-1
vncterm: 1.6-1
zfsutils-linux: 0.8.3-pve1

Hallo,

wenn von einem Backup eine Sicherung zurückgespielt werden soll, wird immer ein Fehler generiert:


Task viewer: CT 114 - Zurückspielen


AusgabeStatus

extracting archive '/zfspool/backup/dump/vzdump-lxc-114-2020_03_07-22_02_12.tar.gz'
tar: ./var/spool/postfix/dev/urandom: Cannot mknod: Operation not permitted
tar: ./var/spool/postfix/dev/random: Cannot mknod: Operation not permitted
Total bytes read: 1055477760 (1007MiB, 111MiB/s)
tar: Exiting with failure status due to previous errors
TASK ERROR: unable to restore CT 114 - command 'set -o pipefail && cstream -t 2147483648 | lxc-usernsexec -m u:0:100000:65536 -m g:0:100000:65536 -- tar xpf - -z --totals --one-file-system -p --sparse --numeric-owner --acls --xattrs '--xattrs-include=user.*' '--xattrs-include=security.capability' '--warning=no-file-ignored' '--warning=no-xattr-write' -C /var/lib/lxc/114/rootfs --skip-old-files --anchored --exclude './dev/*'' failed: exit code 2

Kann jemand mitteilen, woran es liegen kann?

Ein ähnlicher Fehler wird beim Erstellen eines Backups generiert.

In den Dateien ...

/etc/subuid und /etc/subgid

root 100000:65536

... wurden versehentlich die Angaben geändert. Die ursprünglichen Angaben konnten nicht wieder hergestellt werden.

Kann mir jemand mitteilen, welche Angaben in den Dateien standardmäßig enthalten sind?

Die Dateien wurden zuvor nicht von mir geändert.
 

Stoiko Ivanov

Proxmox Staff Member
Staff member
May 2, 2018
3,341
380
88
Ist der Container, von dem das Backup angelegt wurde ein privilegierter?
Dann bitte versuchen ihn auch als privilegierten zu restoren
(das default in der GUI hat sich vor ca. einem Jahr geändert)
 

mafe68

Member
Oct 30, 2018
107
19
18
52
Upper Austria
Verstehe ich das jetzt richtig, man muss immer voher schauen ob er ein privilegierter oder unprivilegierter Container ist, sonst funktioniert es nicht und man bekommt einen Error. Den ich habe gestern das selbe problem gehabt. Mal schauen in der Config des Container was er ist.
 

Stoiko Ivanov

Proxmox Staff Member
Staff member
May 2, 2018
3,341
380
88
Verstehe ich das jetzt richtig, man muss immer voher schauen ob er ein privilegierter oder unprivilegierter Container ist, sonst funktioniert es nicht und man bekommt einen Error. Den ich habe gestern das selbe problem gehabt. Mal schauen in der Config des Container was er ist.
Ja in vielen Fällen lässt sich ein privilegierter Container nicht als unprivilegierter restoren (ohne manuelle Eingriffe)
 

BigBen

Active Member
Jun 18, 2015
88
1
28
Germany
Hallo,

es hat tatsächlich an der Option "Unpriviligierter Container" gelegen. Erst nachdem diese Einstellung angepasst wurde, wurde das Backup fehlerfrei zurückgespielt.

In meinen Augen ist diese Option unsinnig. Es ist doch egal, ob das zurückzuspielende Backup ein "Unpriviligierter Container" ist, oder nicht. Der Befehl zum Zurückspielen sollte in beiden Fällen identisch sein. Oder sehe ich das falsch?
 

oguz

Proxmox Staff Member
Staff member
Nov 19, 2018
1,734
184
63
In meinen Augen ist diese Option unsinnig. Es ist doch egal, ob das zurückzuspielende Backup ein "Unpriviligierter Container" ist, oder nicht. Der Befehl zum Zurückspielen sollte in beiden Fällen identisch sein. Oder sehe ich das falsch?
naja, das backup von unpriviligierten containern wird im context von den uid/gid innerhalb des containers ausgefuehrt. es gibt auch weitere einschraenkungen die man bei den unpriv containern beachten muss (mknod nicht erlaubt usw.).
 
  • Like
Reactions: BigBen

BigBen

Active Member
Jun 18, 2015
88
1
28
Germany
Nach dem Zurückspielen des Backups kann das Virtuelle System nicht gebootet werden.

Beim Booten tritt der Bug #1819197 auf: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/nfs-utils/+bug/1819197

nss_getpwnam: name 'Email-Adresse' does not map into domain 'Domain-Name'


Ich steige aus der Bug-Nachricht nicht ganz durch, wie da zu Verfahren ist.

Der Fehler ist scheinbar nur für Ubuntu gefixt worden. Proxmox läuft allerdings unter Debian Buster.
 

BigBen

Active Member
Jun 18, 2015
88
1
28
Germany
Es hat sich geklärt. Es lag an einem fehlerhaften mount-Eintrag, der nicht geladen werden konnte.
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE and Proxmox Mail Gateway. We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!