[SOLVED] apt dist-upgrade möchte Proxmox VE löschen

Gandalf123

Well-Known Member
May 21, 2018
32
1
48
42
Hallo an alle,

ich versuche derzeit meine 3 Server Cluster von Proxmox 7 auf 8 zu Updaten. Bei 2 von 3 Servern hat dies einwandfrei funktioniert und Proxmox 8 läuft nach dem Update und Neustart. Bei einem Server möchte apt dist-upgrade aber folgende Packete deinstallieren, was ich natürlich verneint habe

The following packages will be REMOVED:
ceph-common libapparmor-perl libgnutlsxx28 libnfsidmap2 libpve-guest-common-perl libpve-storage-perl libsemanage1 proxmox-ve pve-container pve-ha-manager pve-manager pve-qemu-kvm python3-cephfs python3-rados python3-rbd
python3-rgw qemu-server spiceterm

die Repositories sind bei allen 3 Servern gleich auf Bookworm eingestellt. Ceph nutze ich nicht und Proxmox 7 habe ich vor der Umstellung der Repos auf den aktuellen Stand mit reboot gebracht. Habe nochmals die Repo Files geprüft, diese sind identisch mit den anderen 2 Servern.

apt remove linux-image-amd64 bringt nichts, da ich Proxmox als Installer damals genutzt habe V 5.2

Wo muss ich denn meine Fehlersuche fortsetzen?

Viele Grüße und Danke für die Hilfe

Marco
 
Hallo an alle,

ich versuche derzeit meine 3 Server Cluster von Proxmox 7 auf 8 zu Updaten. Bei 2 von 3 Servern hat dies einwandfrei funktioniert und Proxmox 8 läuft nach dem Update und Neustart. Bei einem Server möchte apt dist-upgrade aber folgende Packete deinstallieren, was ich natürlich verneint habe

The following packages will be REMOVED:
ceph-common libapparmor-perl libgnutlsxx28 libnfsidmap2 libpve-guest-common-perl libpve-storage-perl libsemanage1 proxmox-ve pve-container pve-ha-manager pve-manager pve-qemu-kvm python3-cephfs python3-rados python3-rbd
python3-rgw qemu-server spiceterm

die Repositories sind bei allen 3 Servern gleich auf Bookworm eingestellt. Ceph nutze ich nicht und Proxmox 7 habe ich vor der Umstellung der Repos auf den aktuellen Stand mit reboot gebracht. Habe nochmals die Repo Files geprüft, diese sind identisch mit den anderen 2 Servern.

apt remove linux-image-amd64 bringt nichts, da ich Proxmox als Installer damals genutzt habe V 5.2

Wo muss ich denn meine Fehlersuche fortsetzen?

Viele Grüße und Danke für die Hilfe

Marco
Hallo, vielleicht wurden auf diesem Node dennoch irgend wann mal die Ceph packages installiert. Ist ein Ceph repo unter /etc/apt/sources.list.d/ zu finden?

Bitte auch den output von pve7to8 --full posten.
 
Hallo,

eine Ceph Repo war tatsächlich da, diese habe ich gelöscht.

Hier der Auzug vom 7to8 Script

Die vielen Updates sind die Bookworm Updates, mit Bulleye Repo kommt kein Warning






Viele Grüße
Marco
 

Attachments

  • 7T8.txt
    16.3 KB · Views: 3
Dann würde ich Vorschlagen auch die Ceph packages zu entfernen, wenn nicht in Verwendung. Auch ist systemd-timesyncd als NTP service aktiv. Proxmox VE 8 verwendet aber per default chrony. Es ist daher zu empfehlen dies umzustellen,
Code:
systemctl disable --now systemd-timesyncd.service
systemctl enable --now chrony.service
 
Hallo,

ich habe auf dem Node nie Ceph installiert und ich konnte auch keine Pakete entfernen.

Nachdem ich dann noch mal die Ceph Repo angelegt und Bookworm eingetragen habe hat das Update einwandfrei funktioniert.

Vielen Dank für die Hilfe

Grüße
Marco
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!