Angehängte USB Platte in PBS aber nicht am Host vorhanden

markyman

Member
Mar 19, 2023
91
2
8
Hi,

ich muss mein Backup aufteilen da meine Interne SSD zu klein ist. Jetzt habe ich eine USB SSD angehängt, diese wird im PBS unter Storage / Disks mit dev/sdc angezeigt. Das Dateiformat ist noch exfat. Nun 2 Fragen:

1: Wie kann ich die Festplatte formatieren und mit ext4 versehen?
2: Warum wird nach dem anstecken die Patte im PBS abe rnicht auf meinem Host angezeigt??
 
Hi,

1: Wie kann ich die Festplatte formatieren und mit ext4 versehen?
Kannst du entweder direkt am Host via shell machen (siehe dazu das Kapitel Disk Management im Admin-Guide) oder via der Web-GUI unter Storage / Disks, /dev/sdc auswählen und Initialize Disk with GPT auswählen, danach im Tab Directory mittels Create Directory das ext4-fs erstellen.

2: Warum wird nach dem anstecken die Patte im PBS abe rnicht auf meinem Host angezeigt??
Was meinst du denn genau mit "nicht auf deinem Host"? Bzw. wo genau erwartest du denn, das sie noch angezeigt wird?
 
Hi,


Kannst du entweder direkt am Host via shell machen (siehe dazu das Kapitel Disk Management im Admin-Guide) oder via der Web-GUI unter Storage / Disks, /dev/sdc auswählen und Initialize Disk with GPT auswählen, danach im Tab Directory mittels Create Directory das ext4-fs erstellen.


Was meinst du denn genau mit "nicht auf deinem Host"? Bzw. wo genau erwartest du denn, das sie noch angezeigt wird?
Hi,

danke dir für deine Hilfe!!

1: Am Host wird die angesteckte Festplatte ja nicht angezeigt, lediglich die schon " Installierten Platten ".
Festplatten Host.jpg

2: Proxmox Backup Server habe ich als VM unter Proxmox laufen, im Proxmox Backup Server wird mir die Platte

PBS Disks.jpg
 
Proxmox Backup Server habe ich als VM unter Proxmox laufen
Gut, sowas dachte ich mir schon. D.h. ich nehme an die hast die Platte via USB-passthrough durchgereicht?

Am Host wird die angesteckte Festplatte ja nicht angezeigt, lediglich die schon " Installierten Platten ".
Mit "am Host" meinte ich damit direkt am PBS. Dort sollte das ja ohne Probleme gehen, dort sie wird ja auch korrekt angezeigt.

Am PVE-Host wird die Platte nicht angezeigt, da sie in die VM durchgereicht wird - d.h. PVE sieht sie (korrekterweise) eben auch nicht.
Wenn du Platte (zu Teilen) auch am PVE-Host benutzen willst, darfst du sie nicht direkt durchreichen, sondern am PVE-Host formatieren/partitionieren etc. und dann zB via virtio-block eine virtuelle Festplatte an die VM anhängen.

Bei PBS als VM muss man natürlich immer beachten, dass deine Backup-Methode somit auch vom PVE-Host abhängt, das mit dem alles passt. D.h. wenn dir dieser eingeht und deine Backups aber in der VM sind, ist natürlich problematisch. Aber das sollte eigentlich auch logisch sein, dass man für so einen Fall dann auch eine entsprechende Strategie haben sollte.
 
Hi,

ok jetzt wird wieder ein Schu draus. Ich habe die USB Platte mal irgendwann am PBS durchgereicht. Ok, aber wie kann ich sie nun formatieren damit ich sie einsetzen kann?? Initializieren kann ich sie nicht da es ausgegraut ist.
 
aber wie kann ich sie nun formatieren damit ich sie einsetzen kann
Geht am einfachsten in der Konsole mit den Befehlen fdisk und mkfs.xxx

Edit: Oder du schließt die Platte an einen Windows oder Linux Rechner und löscht die Partition dort.
 
Last edited:
Hi,

also Festplatte ausgebaut in Windows formatiert. Bleibt so, sie taucht immer als sdc1 auf. Ich kann aber kein Direktory erstellen da dort dann erscheint " keine festplatte unused". Wie bekomme ich diese Platte nun so weit das ich sie im PBS nutzen kann?? Ich kann sie auch nicht InitialisierenStorage.png
 
Moin,

ok ich habe es nun hinbekommen. Nur leider gibt es jetzt noch ein Problem: Auf der vollen Platte habe ich in der PBS Oberfläche und der vollen Platte unter " content " einige Backups gelöscht. Dennoch ändert sich die speichergröße nicht, sie bleibt voll. Wie kann ich nun die auf dieser Platte nicht mehr benötigten Backups löschen??
 
Du musst nach dem löschen ein GarbageCollect ausführen und danach 24 Stunden und 5 Minuten warten. Dann werden die nicht mehr benötigten Chunks gelöscht, und der Speicherplatz wird freigegeben.
 
Perfekt, danke dir!!

Jedoch wäre da noch eine Frage: Wie kann es sein das im Datacenter unter den Backups die Angabe der Größe mit der in PBS abweicht?? Bei mir zb. im Datacenter wird bei meiner OMV Sicherung eine größe von 227,63 Gb angezeigt.

Datacenter Info Backup.png

In PBS unter Datastore und Festplatteninfo wird eine Belegung von 110,60 Gb angezeigt. Warum die Abweichung??

Datastore Angabe Festplattenplatz.png
 
PBS/PVE haben keine Ahnung wie groß deine einzelnen Backup Snapshots sind, da es zu aufwändig wäre das auszurechnen wegen Null-Daten, Kompression und vor Allem der Deduplikation. Was da angezeigt wird ist also die reine Rohgröße der virtuellen Disk vor Kompression und Deduplikation. Hat die VM 227GB an virtuellem Disks dann zeigt dir PBS/PVE halt 227GB an, auch wenn der Backup Snapshot vielleicht nur zusätzliche 10GB oder 110GB belegt.

Alles was du bei PBS als Richtwert hast ist die Größe des kompletten Dateisystems auf dem dein Datastore liegt. Also genau genommen weiß PBS nicht einmal wie groß genau der komplette Datastore ist.
 
Last edited:
Ok,

danke für die Info. Ging mir halt darum zu Wissen: Wie groß ist eigentlich das Backup und wieviel Speicher nimmt es ein. Einfach um zu Wissen wann ich mich um weiteren Speicherplatz kümmern soll. Aber im Task sieht man ja wenn das Backup aufgrund fehlendem Speicherplatz fehlschlägt.
 
pbs.png
Der freie Speicherplatz wird doch im PBS-Dashboard wunderbar angezeigt. Auch unter PVE wird die Auslastung der Datastores angezeigt.

Und wenns eng wird kommt eine EMail Benachrichtigung ... wenn ich mich nicht ganz irre. Ist schon zu lange her .. ;)
 
Moin,

ok ich habe es nun hinbekommen. Nur leider gibt es jetzt noch ein Problem: Auf der vollen Platte habe ich in der PBS Oberfläche und der vollen Platte unter " content " einige Backups gelöscht. Dennoch ändert sich die speichergröße nicht, sie bleibt voll. Wie kann ich nun die auf dieser Platte nicht mehr benötigten Backups löschen??
Ich stehe gerade vor ähnlichen Problemen. Wie hast du die USB Platte zum Laufen bekommen, sodass man sie als Datestore verwenden kann ?
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!