ZFS-Pool: Festplatte entfernt - zpool destroy läuft nicht durch

Dec 19, 2012
478
14
83
Hallo.
Aus einem Server wurde eine Platte gezogen (und bereits neu formatiert).
Nun fiel auf, dass sie zwar unter Storage verschwunden ist aber bei den ZFS-Pools noch vorhanden ist.
Daher dachte ich, dass ein
Code:
zpool destroy <poolname>
das Problem beheben würde aber der Prozess läuft nicht durch und lässt sich auch nicht mit CTRL+C oder kill beenden.

Daher die Frage: Wie geht man in so einem Fall vor? Wie kann man den ZFS-Pool entfernen, wenn "es die Platte nicht mehr gibt"?
(Ich sollte noch dazu sagen, dass das ein ZFS-Tests-Pool war, der nur aus einer Platte bestand)
Danke für einen guten Tipp.

Hier noch ein Bild, wie das im Proxmox-WebUI aussieht:

Screenshot_20231117_100915.png
 
Last edited:
Nachtrag: Offenbar war da noch ein Verzeichnis der Platte gemountet, während sie gezogen wurde -- nicht sehr schlau aber nicht mehr zu ändern.
Der Befehl
Code:
umount -f -l <mountpoint>
hat das schon mal behoben. Wenn ich nun aber den Pool entfernen will, erhalte ich:
Code:
zpool destroy -f migration
cannot open 'migration': pool I/O is currently suspended
Dazu habe ich gelesen, dass evtl ein Neustart des Servers reicht ... das kann ich aber gerade nicht durchführen. Aber wenn es das Problem löst bzw den Pool dann in einen Zustand versetzt, so dass er wieder löschbar wird, wäre das Problem schon gelöst...
 
Last edited:

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!