Wie am besten 2 Server verbinden

frank91

New Member
Sep 11, 2019
1
0
1
28
Hallo Proxmox Experten,

aktuell habe ich einen Dell T30 (Xeon 1225v5 32 GB RAM 2x SSD 2xHDD) mit Proxmox Version 6.
Darauf läuft aktuell FreeNAS, Windows 10 und Ubuntu, nehme es mehr als Hobby her.

Nun bekomme ich einen HP DL380P G8 überlassen und überlege wie ich die beiden Server sinnvoll kombiniere.
Wäre es z.B. möglich das Win10 auf dem T30 läuft und ich diese VM auf den HP verschiebe und die Leistung zu nutzen oder gibts es sinnvollere Lösungen?

Das Ceph-Dateisystem geht erst ab 3 Servern oder?

Wenn ich die SSDs des DELL verwenden würde, welche Verbindung wäre dann am besten die von Proxmox unterstützt wird.
Einfach 2x 10G Netzwerkkarten einbauen oder gibt es eine Alternative Lösung ?

Vielen dank für eure Hilfe im voraus
 

aaron

Proxmox Staff Member
Staff member
Jun 3, 2019
105
5
18
Ceph geht erst an 3 nodes ja.

Welche VMs auf welchem Node laufen musst du abwiegen.
Du kannst den zweiten Node auch als fallback nutzen. Mit ZFS als Storage kannst du auch eine Replikation der VMs zwischen den Servern haben [0].

Mit einer dritten Maschine (gerne werden Raspberry Pis genommen) und QDevice [1] kannst du bei einem geshared storage und ZFS replication auch HA bekommen.

[0]: https://pve.proxmox.com/pve-docs/pve-admin-guide.html#chapter_pvesr
[1]: https://pve.proxmox.com/pve-docs/pve-admin-guide.html#_corosync_external_vote_support
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE and Proxmox Mail Gateway. We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!