[SOLVED] Sicherheitslücke im Kernel CVE-2021-33909

dyseptical

New Member
Sep 1, 2020
4
0
1
20
Hallo zusammen,

nach der Meldung einer Sicherheitslücke im Linux-Kernel haben wir bei uns alle Server gepatcht, jetzt ist allerdings unklar ab welcher Version der PVE Kernel nicht mehr verwundbar ist. Habt ihr dazu die Infos? Über Google konnte ich leider nichts finden...
Unsere PMGs stehen aktuell auf
Code:
Linux pmg 5.4.124-1-pve #1 SMP PVE 5.4.124-2 (Tue, 20 Jul 2021 21:43:44 +0200) x86_64 GNU/Linux

Meldung bei Heise: https://www.heise.de/news/Root-Kernel-Luecke-bedroht-viele-Linux-Distributionen-6144023.html
Und beim Debian Security Tracker: https://security-tracker.debian.org/tracker/CVE-2021-33909

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
Lars Kirschmann
 

tom

Proxmox Staff Member
Staff member
Aug 29, 2006
15,221
798
163
Oder am PMG selbst:

> apt changelog pve-kernel-.....
 

dyseptical

New Member
Sep 1, 2020
4
0
1
20
Alles klar, danke für die schnelle Hilfe!
Könnt den Thread denke ich mal schließen...
 

TheMrg

Member
Aug 1, 2019
87
3
13
40
Kann damit -wenn ungepatchet- ein "root User" aus seinem LXC ausbrechen und so den Hypervisor (Proxmox) kompromittieren?
Wir lassen unsere VMs (LXC) als unpriviligierten Container laufen.
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!