Sender verify failed

Discussion in 'Proxmox Mail Gateway (Deutsch)' started by michbeck81, Jul 23, 2018.

  1. michbeck81

    michbeck81 New Member

    Joined:
    Feb 26, 2018
    Messages:
    1
    Likes Received:
    0
    Hallo,

    seit wir den Mailgateway einsetzten können wir einem unserer Kunden keine Mails mehr senden - Email wird mit Fehler:

    550-Verification failed for <inbox@mydomain.de>
    550-Unrouteable address
    550 Sender verify failed

    abgeleht.

    Auf der Gegenseite läuft wohl ein Managed Server von Hetzner mit exim.

    Hab den Server schon in die Whitelist aufgenommen etc. Keine Änderung.

    Direkt per Telnet hab ich es auch probiert - sobald ich nur "mail from:inbox@mydomain.de" eingebe erscheit sofort der Fehler.

    Idee?
     
  2. heutger

    heutger Active Member

    Joined:
    Apr 25, 2018
    Messages:
    254
    Likes Received:
    67
    Hallo,

    der Empfängerserver scheint die Absenderadresse zu überprüfen, ob diese tatsächlich existiert. An sich eine Einstellung, die man mit äußerster Vorsicht genießen sollte, üblich ist es, die Absenderdomain zu überprüfen, dass es diese tatsächlich gibt, aber die gesamte Mailadresse kann durchaus immer wieder zu Problemen führen. Der Empfänger, also Ihr Kunde, müsste Sie whitelisten, nicht umgekehrt und die Whitelist muss vor der Überprüfung laufen, vermutlich reject_unverified_sender in den smtpd_sender_restrictions. Wenn das erst seit dem PMG auftritt, "leitet" vermutlich PMG die Anfrage, ob es den Sender gibt, nicht weiter. In dem Fall müsste man die Verifies auch auf dem PMG aktivieren, dann sollte er diese auch "weiterleiten", also selbst beim absendenden Mailserver fragen. Aus eigenen Tests heraus, würde ich reject_unverified_sender auf jeden Fall deaktivieren, reject_unknown_sender_domain ist für die meisten Zwecke schon hart genug, da gibt es bereits false positives schlecht administrierender Admins, gleiches bspw. bei reject_unknown_client_hostname, ich habe auf dem kommerziellen System das auf reject_unknown_reverse_client_hostname abgeändert.

    Siehe auch: https://www.admin-magazin.de/Online-Artikel/Postfix-einrichten-und-absichern/(offset)/2 und insbesondere https://www.maffert.net/warum-reject_unverified_sender-eine-schlechte-idee-ist/

    Mit freundlichen Grüßen
    Christian Heutger

    P.S.: Gemäß dem zweiten Link könnte auch ein aktives Greylisting das Problem weiter begünstigen, aus eigener Erfahrung (siehe mein Advanced-Thread) würde ich sowohl Greylisting deaktivieren (bringt heutzutage kaum noch etwas außer nur mehr Probleme und Wartezeit, macht maximal Sinn in dem Setup wie rspamd das verwendet, erst ab einem bestimmten Spam Score, ist in PMG derzeit so aber nicht vorgesehen) als auch SPF deaktivieren (wieder zu viele schlechte Admins, die irgendwann mal SPF ausprobiert und dann vergessen haben und entsprechend die Records verwaist sind).
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice