raw Image auf zfs volume

Discussion in 'Proxmox VE (Deutsch)' started by MacAlchemist, Sep 1, 2018.

  1. MacAlchemist

    MacAlchemist New Member

    Joined:
    Jul 3, 2014
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    Hallo Forum,

    ich verstehe es nicht ganz (Anfänger bezüglich Diskformate). Ich wollte eine VM von einem Proxmox 4.1 auf Proxmox 5.2-7 umziehen.
    Dazu habe ich zwei qcow2 Images per NFS den neuen Server verschoben.
    Von dort habe ich mit dem Befehl die das Format umgewandelt mit:

    Code:
    qemu-img convert -p -f qcow2 /rpool/data/migration/images/301/vm-301-disk-2.qcow2 -O raw /rpool/data/ms1/images/vm-301-disk-2.raw
    wobei /rpool/data/ms1 ein ZFS-Volume ist.
    Erst danach habe ich das überflüssigen
    Code:
    images/ 
    bemerkt und wollte mit einem mv-Befehl die beiden Disks verschieben.

    In der Konsole tauchen die Images auf, in der GUI nicht, im Gegensatz zu den original installierten VMs.
    1. Wie kann ich den Fehler beheben?
    2. Was mache ich gedanklich falsch?
     
  2. stenzelprox

    stenzelprox New Member

    Joined:
    Jan 11, 2018
    Messages:
    12
    Likes Received:
    1
    Hallo, ich habe meine VMs folgendermaßen migriert:
    1. ZVOL erstellt
      Code:
      zfs create -V 100gb rpool/data/vm-100-disk-1
    2. Image übertragen
      Code:
      dd if=dein_raw _file of=of=/dev/zvol/rpool/data/vm-100-disk-1 bs=1M
    3. VM Konfiguration überarbeitet
      Code:
      root@vhost2 ~ # cat /etc/pve/qemu-server/100.conf
      ...
      bootdisk: scsi0
      scsi0: local-zfs:vm-100-disk-1,cache=writeback,size=100G
      ...
      
      Wichtig! Bei der BUS Auswahl ist zu beachten, dass die nötigen Treiber vorhanden sind. Unter Linux hat man da weniger Probleme, aber bei Windows würde ich erst mal dass nehmen was vorher war. Am besten für die Performance ist jedenfalls SCSI.
     
    fireon likes this.
  3. MacAlchemist

    MacAlchemist New Member

    Joined:
    Jul 3, 2014
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    Hallo Stenzelprox,

    es hat damit funktioniert. Ich hab quasi Dateibasis und Blockbasis vermischt.
    Bei Blocks muss man mit dd arbeiten.

    vielen Dank für Deine Hilfe!
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice