Proxmox IO Erorrs: ZFS - Data unaccessable

Michael19

New Member
Apr 14, 2019
8
0
1
43
Hallo liebe Community, falls jemand Hinweise oder eine Idee hat, bitte um Hilfe.

Ich habe einen Server mit Debian Jessie als Hostbetriebssystem. Darauf läuft Proxmox und virtualisiert mir mehrere Linux Server.
Im Proxmox gebe ich zwei physische Festplatten an ein OpenMediaVault NAS.

Diese beide Festplatten wurden im OMV als Mirror ZFS Volume eingerichtet.

Sowohl das Host als auch die VMs liegen in einem LVM auf einer SSD.
Beim Hinzufügen einer neuen VM ist anscheinend der Speicherplatz dem Host ausgegangen.
Die Folge waren IO Errors auf allen VMs und auch im Host.
Durch Löschen der neuen VM konnte das System wieder stabilisiert werden.

Leider hat mein ZFS Volume aber Schaden genommen den ich nicht mehr reparieren kann.
Für mich sieht es aus aus, als wären ZFS Metadaten beschädigt worden.
Der Pool wird nur noch fehlerhaft importiert.

Code:
/# zpool import -F Volume-NAS-ALL
unable to fetch ZFS version for filesystem 'Volume-NAS-ALL'
cannot mount 'Volume-NAS-ALL': Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar

Der aktuelle Status des Systems sieht so aus:

Code:
# zpool status -v Volume-NAS-ALL
  pool: Volume-NAS-ALL
 state: ONLINE
status: One or more devices has experienced an error resulting in data
        corruption.  Applications may be affected.
action: Restore the file in question if possible.  Otherwise restore the
        entire pool from backup.
   see: xxxx://zfsonlinux.org/msg/ZFS-8000-8A
  scan: scrub repaired 0 in 0h12m with 3 errors on Sun Apr 14 18:12:17 2019
config:

        NAME        STATE     READ WRITE CKSUM
        Volume-NAS-ALL  ONLINE       0     0     1
          mirror-0  ONLINE       0     0     4
            sda     ONLINE       0     0     4
            sdb     ONLINE       0     0     4

errors: Permanent errors have been detected in the following files:

        <metadata>:<0x80>
        <metadata>:<0x9f>
        Volume-NAS-ALL:<0x0>
Nach einem 1:1 Image (dd) auf zwei neue Festplatten habe ich auchh versucht die Version auszulesen:
Code:
# zfs get -r version Volume-NAS-ALL
NAME                    PROPERTY  VALUE    SOURCE
Volume-NAS-ALL          version   -        -
Volume-NAS-ALL/camuser  version   5        -
      
Ich habe auch versucht die Version zu ändern:
zfs set version=5 Volume-NAS-ALL
cannot set property for 'Volume-NAS-ALL': Can not downgrade; already at version 4244066400
Ich glaube das hat irgendetwas mit featured flag im zfs zu tun.

Komisch ist, auf das Filesystem von Volume-NAS-ALL/camuser habe ich Schreibe und Lesezugriff.

Ein Scrub des Pools läuft ca. 23.1 GB lang, was genau dem belegten Speicherplatzes des camusers entspricht.
Die restlichen 1,11T werden nicht geprüft.

Code:
# zpool list
NAME             SIZE  ALLOC   FREE  EXPANDSZ   FRAG    CAP  DEDUP  HEALTH  ALTROOT
Volume-NAS-ALL  1,81T  1,11T   718G         -    30%    61%  1.00x  ONLINE  -


Import -F, Clean -F und scrub haben leider nichts gebracht.

Somit weiß ich leider nicht mehr weiter und wäre für Inputs wirklich dankbar!
LG Michael
 
Last edited:
Update: Hat schon jemand mit zfsspy gearbeitet?

Das Tool läuft zwar, liefert mir aber folgenden Fehler:

IMG-20190415-WA0005.jpg
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get yours easily in our online shop.

Buy now!