Proxmox 6 auf Intel NUC Audioausgang nutzen

Discussion in 'Proxmox VE (Deutsch)' started by Knusterus, Aug 14, 2019.

  1. Knusterus

    Knusterus New Member

    Joined:
    Aug 9, 2019
    Messages:
    10
    Likes Received:
    0
    Hallo zusammen
    Ich möchte auf einer VM unter Proxmox Daphile Musikserver installieren und möchte dazu den analogen Audioausgang vom Intel NUC nutzen.
    Ich habe auf der Konsole vom Knoten (pve)

    /etc/default/grub

    Die Zeile:

    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet"

    geändern nach:

    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet intel_iommu=on"

    dann habe ich

    update-grub

    gemacht und ein reboot durchgeführt.

    Wenn ich dann dmesg | grep -e DMAR -e IOMMU abfrage kommt die Ausgabe siehe Bild Ausgabe.

    Wenn ich jetzt in der Maschine den Audiocontroller hinzufügen will kommt der Fehler ,siehe Bild und die Maschine startet nicht mehr.

    Was mache ich falsch??

    Volker
     

    Attached Files:

    #1 Knusterus, Aug 14, 2019
    Last edited: Aug 15, 2019
  2. Knusterus

    Knusterus New Member

    Joined:
    Aug 9, 2019
    Messages:
    10
    Likes Received:
    0
    Hallo
    Hat keiner eine Idee, wie man die analogen Audioanschlüsse an eine VM durchreicht.
    Ich bin wirklich am verzweifeln.
    Volker
     
  3. dcsapak

    dcsapak Proxmox Staff Member
    Staff Member

    Joined:
    Feb 1, 2016
    Messages:
    3,700
    Likes Received:
    338
    hast du auch vt-d im bios aktiviert? welcher nuc ist es denn genau?
     
    Stop hovering to collapse... Click to collapse... Hover to expand... Click to expand...
  4. Knusterus

    Knusterus New Member

    Joined:
    Aug 9, 2019
    Messages:
    10
    Likes Received:
    0
    Hallo
    Ja vt-d ist im BIOS aktiviert. Ich habe auch nochmal ein Biosupdate gemacht, brachte aber keinen Erfolg.
    Der NUC heißt DN 2820 FYKH.
    Usb passthrough funktioniert doch auch , also ein USB Anschluss habe ich an eine andere VM durchgereicht und es funktioniert.
    Warum funktioniert das mit den Audioanschlüssen nicht?
    Was kann ich noch tun??

    Volker
     
    #4 Knusterus, Aug 19, 2019 at 11:29
    Last edited: Aug 19, 2019 at 13:17
  5. dcsapak

    dcsapak Proxmox Staff Member
    Staff Member

    Joined:
    Feb 1, 2016
    Messages:
    3,700
    Likes Received:
    338
    Stop hovering to collapse... Click to collapse... Hover to expand... Click to expand...
  6. Knusterus

    Knusterus New Member

    Joined:
    Aug 9, 2019
    Messages:
    10
    Likes Received:
    0
    Hallo
    Ja ich habe Proxmox über UEFI direkt auf eine SSD gespielt.
    Jetzt habe ich GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT in die Datei grub eingefügt.
    Bei update- grub bekomme ich folgende Fehlermeldung
    root@pve:~# update-grub
    /usr/sbin/grub-mkconfig: 9: /etc/default/grub: GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT: not found
    root@pve:~#
    Ich habe die grub datei mal mit angehängt habe ich da was falsch gemacht??

    Danke schon mal für die Hilfe

    Volker
     

    Attached Files:

    • grub.zip
      File size:
      820 bytes
      Views:
      3
    #6 Knusterus, Aug 19, 2019 at 16:59
    Last edited: Aug 19, 2019 at 18:18
  7. dcsapak

    dcsapak Proxmox Staff Member
    Staff Member

    Joined:
    Feb 1, 2016
    Messages:
    3,700
    Likes Received:
    338
    die zeile muss
    Code:
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet intel_iommu=on"
    
    lauten

    aber bitte nochmal meinen link lesen, wenn uefi + zfs verwendet wird, ist die Prozedur ein bisschen anders
     
    Stop hovering to collapse... Click to collapse... Hover to expand... Click to expand...
  8. Knusterus

    Knusterus New Member

    Joined:
    Aug 9, 2019
    Messages:
    10
    Likes Received:
    0
    Hallo
    Die Zeile in grub war ursprünglich
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet intel_iommu=on"
    Da hat es nicht funktioniert. Dann habe ich deine Anleitung gelesen .
    In deinem Link steht mal soll
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT in die Datei grub einfügen und update-grub machen, das habe ich getan mit der obigen Fehlermeldung.
    Was läuft da falsch.
    Ich habe Proxmox von einem USB Stick auf eine Formatierte SSD im NUC installiert.
    Sonst sind keine Betriebssysteme auf dem NUC installiert.

    Volker
     
  9. dcsapak

    dcsapak Proxmox Staff Member
    Staff Member

    Joined:
    Feb 1, 2016
    Messages:
    3,700
    Likes Received:
    338
    nochmal, wenn zfs auf uefi installiert ist (betonung auf zfs), dann muss man was anderes machen, zitat aus der doku:

    und
     
    Stop hovering to collapse... Click to collapse... Hover to expand... Click to expand...
  10. Knusterus

    Knusterus New Member

    Joined:
    Aug 9, 2019
    Messages:
    10
    Likes Received:
    0
    Hallo
    ich habe gerde nochmal nachgeschaut ,ich habe kein ZFS installiert.

    Ich habe jetzt die Datei grub wieder geändert in
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet intel_iommu=on".

    Dann stehe ich ja wieder am Anfang, ich hoffe wir finden noch eine Lösung.
    Was kann ich jetzt noch tun?

    Volker
     
    #10 Knusterus, Aug 20, 2019 at 16:42
    Last edited: Aug 20, 2019 at 19:13
  11. Knusterus

    Knusterus New Member

    Joined:
    Aug 9, 2019
    Messages:
    10
    Likes Received:
    0
    Hallo
    Ich habe Proxmox nochmal neu installiert ,ohne ZFS. Dann habe ich die Grub Datei wie oben schon beschrieben geändert,
    update-grub durchgeführt und ein reboot gemacht.
    Leider ist der Fehler geblieben. Siehe mein erster Post.

    in der '/proc/cmdline' steht 'intel_iommu=on'

    Ich hoffe Ihr habt noch eine Idee, ich sage schon mal danke.

    Volker
     
    #11 Knusterus, Aug 21, 2019 at 16:01
    Last edited: Aug 21, 2019 at 16:45
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice