IP Management

Discussion in 'Proxmox VE (Deutsch)' started by Vengance, Aug 10, 2018.

  1. Vengance

    Vengance Member

    Joined:
    May 21, 2016
    Messages:
    72
    Likes Received:
    2
    Hi,

    Eins der Features die mir bei Proxmox schon seit langem fehlen, ist eine bequeme IP Verwaltung.
    So könnte es beispielsweise möglich sein, gewisse IP Adressen bzw Subnetze zu hinterlegen, aus welchen sich Proxmox dann bei Erstellung einer VM mit CloudInit Support eine freie IP raussucht und konfiguriert.

    Zusätzlich wäre es nett, wenn ein Nutzer bspw. ein Shell Script hinterlegen könnte, welches dann beim Starten mittels Cloudinit ausgeführt wird.

    Sind solche Features angedacht? Insbesondere das IP Management wäre meines Erachtens eine sehr große Arbeitserleichterung für viele.

    Grüße
     
    #1 Vengance, Aug 10, 2018
    Last edited: Aug 10, 2018
  2. LnxBil

    LnxBil Well-Known Member

    Joined:
    Feb 21, 2015
    Messages:
    3,059
    Likes Received:
    254
    An solch eine Lösung habe ich auch schon öfters gedacht und nett wäre die sicherlich - aber ob so viele das benötigen weiß ich nicht, da die meisten eh schon ihr DNS und DHCP-Server haben ... meistens ja via Windows AD.

    Da das infrastrukturmäßig schon eine ganz andere Baustelle als Proxmox VE ist denke ich nicht, dass es integriert wird.

    BTW: Wie machen das die anderen großen (freien) Virtualisierer? Vielleicht gibt es da ja eine Schnittstellenspezifikation oder so an die man sich rantrauen könnte.
     
  3. Vengance

    Vengance Member

    Joined:
    May 21, 2016
    Messages:
    72
    Likes Received:
    2
    Ich denke schon, dass hierfür eine Zielgruppe vorhanden ist, für mich war das fehlende IP Management damals einer der Gründe zu einer anderen Lösung zu wechseln, selbiges habe ich auch von einigen Bekannten gehört.

    Die Integration sollte meines Erachtens auch nicht sehr komplex sein, es würde ja schon ausreichen, wenn der Admin IP Pools hinterlegen kann, wovon sich Proxmox dann eine freie IP sucht und diese an Cloudinit übergibt, welches dann die VM entsprechend konfiguriert.


    So in der Art macht das z.B. auch OpenNebula
     
  4. LnxBil

    LnxBil Well-Known Member

    Joined:
    Feb 21, 2015
    Messages:
    3,059
    Likes Received:
    254
    Ich habe weder in VMware, Hyper-V noch XEN solch eine Integration gesehen, da alle (PVE inbegriffen) eine IaaS ... die interessiert sich normalerweise nicht für IPs. Kennst du Software die das in die eben genannten integriert?
     
  5. Vengance

    Vengance Member

    Joined:
    May 21, 2016
    Messages:
    72
    Likes Received:
    2
    OpenNebula, Openstack
     
  6. LnxBil

    LnxBil Well-Known Member

    Joined:
    Feb 21, 2015
    Messages:
    3,059
    Likes Received:
    254
    Oh ... nett. VMware integriert OpenStack seit kurzem. Wenn jetzt nur Openstack einfacher aufzusetzen wäre. Beide bieten ja IMHO nur libvirt-Unterstützung und keine "native" PVE-Anbindung. Vielleicht könnte man da einen entsprechenden Treiber schreiben, wie man es für docker-machine in PVE schon gemacht hat.
     
  7. Vengance

    Vengance Member

    Joined:
    May 21, 2016
    Messages:
    72
    Likes Received:
    2
    Ich denke das beste wäre hier eine native Integration eines kleinen IP Management Tools.
    Würde mich mal interessieren, was die Developer darüber denken.
    @dietmar
     
  8. LnxBil

    LnxBil Well-Known Member

    Joined:
    Feb 21, 2015
    Messages:
    3,059
    Likes Received:
    254
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice