Durchgereichte Laufwerke vom Backup ausschließen

PrinceLG

New Member
Oct 29, 2021
9
0
1
61
Hallo zusammen,

die Sicherung funktioniert für "normale" VM's oder CT's gut, solange zugeordnete Laufwerke eine geringe Größe haben.
In meinem Fall möchte ich eine VM auf der Openmediavault läuft sichern. Dies ist jedoch nicht möglich, weil an die
Maschine Laufwerke mit insgesamt 20TB durchgereicht wurden, die der Backupjob mitsichern will.

Gibt es eine Möglichkeit, bestimmte Laufwerke von der Sicherung auszunehmen oder muss ich diese jeweils vor dem Backup
unmounten, was einen automatisierten JOB unmöglich macht?

VG Prince
 
Last edited:

Hannes Laimer

Proxmox Staff Member
Staff member
Jul 27, 2020
369
47
28
23
Algund
Hey,

ohne den Hacken bei 'Backup' wird es bei Backups nicht inkludiert.
1641896159947.png
 
Last edited:

Dunuin

Famous Member
Jun 30, 2020
5,730
1,312
144
Germany
Du musst dann aber beim Restore aufpassen und deine 20TB Daten irgendwie anderweitig sichern. Weil beim Restore überschreibt PVE nicht einfach die gesicherten Disks, sondern es wird erst die komplette VM mit allen Disks gelöscht und dann eine neue VM basierend auf den Daten des Backups neu erstellt. Sprich: Ein Restore wird dir die 20TB an vom Backup ausgeschlossenen Daten löschen und ist dann sehr unschön, wenn man diese nicht anderweitig gesichert hat.
 
  • Like
Reactions: Hannes Laimer

PrinceLG

New Member
Oct 29, 2021
9
0
1
61
Du musst dann aber beim Restore aufpassen und deine 20TB Daten irgendwie anderweitig sichern. Weil beim Restore überschreibt PVE nicht einfach die gesicherten Disks, sondern es wird erst die komplette VM mit allen Disks gelöscht und dann eine neue VM basierend auf den Daten des Backups neu erstellt. Sprich: Ein Restore wird dir die 20TB an vom Backup ausgeschlossenen Daten löschen und ist dann sehr unschön, wenn man diese nicht anderweitig gesichert hat.

Hallo Hannes,

1000 Dank für diese WICHTIGE Nachricht !!! Gott sei Dank habe ich noch kein Restore gemacht.

Ich werde das trotzdem mal auf einer Testumgebung prüfen, ansonsten eignet sich PBS nicht für Backups dieser Art,
was sehr schade wäre. Bin gespannt, ob beim Restore vor dem Löschen der gemounteten Laufwerke wenigstens ein Warnhinweis kommt?

Mit sowas hätte ich nicht mal im Traum gerechnet TOTAL VERRÜCKT, aus meiner Sicht ein massiver BUG
 
Last edited:

Dunuin

Famous Member
Jun 30, 2020
5,730
1,312
144
Germany
Naja, bei PBS finde ich das jetzt noch nicht so wild. PBS sichert ja inkrementell und mit Deduplikation, dass man da durchaus auch die komplette VM mit allen virtuellen Disks sichern könnte. Da wäre dann ein sichern einer 20TB virtuellen Disk für OMV Daten auch nicht so wild.
Richtig problematisch wird es da eher bei Vzdump, weil dies ja keine inkrementellen Backups erlaubt und dann jedes tägliche Backup erneut die vollen 20TB belegen würde. Bei Vzdump wäre man ja wirklich gezwungen die großen Datendisks vom Backup auszuschließen und diese dann anderweitig (rsync oder so) zu sichern.
Aber ja, auch beim kompletten Backup aller virtuellen Disks über PBS kann es schon sehr ärgerlich sein. Sagen wir man hat beim Linux Upgrade etwas vermasselt und möchte nun den Stand von vor ein paar Stunden restoren, damit man das Upgrade erneut ausführen kann. Da möchte man dann ja eigentlich nur schnell seine Systemplatte restoren und nicht immer gleich die kompletten 20 TB an Daten erneut transferieren müssen, wenn sich diese überhaupt nicht geändert haben. Da wäre es schon sehr praktisch, wenn man ausgeschlossene Disks einfach unangetastet lassen könnte.

Ich hatte dafür auch schon ein Feature Request erstellt: https://bugzilla.proxmox.com/show_bug.cgi?id=3783
 
Last edited:

PrinceLG

New Member
Oct 29, 2021
9
0
1
61
Naja, bei PBS finde ich das jetzt noch nicht so wild. PBS sichert ja inkrementell und mit Deduplikation, dass man da durchaus auch die komplette VM mit allen virtuellen Disks sichern könnte. Da wäre dann ein sichern einer 20TB virtuellen Disk für OMV Daten auch nicht so wild.
Richtig problematisch wird es da eher bei Vzdump, weil dies ja keine inkrementellen Backups erlaubt und dann jedes tägliche Backup erneut die vollen 20TB verbrauchen würde. Bei Vzdump wäre man ja wirklich gezwungen die großen Datendisks vom Backup auszuschließen und diese dann anderweitig (rsync oder so) zu sichern.
Aber ja, auch beim kompletten Backup aller virtuellen Disks über PBS kann es schon sehr ärgerlich sein. Sagen wir man hat beim Linux Upgrade etwas vermasselt und möchte nun den Stand von vor ein paar Stunden restoren, damit man das Upgrade erneut ausführen kann. Da möchte man dann ja eigentlich nur schnell seine Systemplatte restoren und nicht immer gleich die kompletten 20 TB an Daten erneut transferieren müssen, wenn sich diese überhaupt nicht geändert haben. Da wäre es schon sehr praktisch, wenn man ausgeschlossene Disks einfach unangetastet lassen könnte.

Ich hatte dafür auch schon ein Feature Request erstellt: https://bugzilla.proxmox.com/show_bug.cgi?id=3783

ich muss schon sagen, HUT ab, Dein Beitrag ist Klasse und spricht mir aus der Seele.
Demnach hattest Du schon Verluste zu verzeichnen, was echt ärgerlich ist. Dieses Thema ist wohl den wenigsten bekannt und sollte ganz Oben stehn, bevor die Nächsten darauf reinfallen. Dank Deiner Info brauch ich nicht weiter Testen, ich werde an dieser Stelle einfach die Finger von PBS lassen und künftig nix mit PBS ohne vorherigen Test machen !!! ich bin ja wirklich fassungslos
 

Dunuin

Famous Member
Jun 30, 2020
5,730
1,312
144
Germany
Beim Restore warnt dich PVE zwar einmal mit...
VM 100 - Restore. This will permanently erase current VM data.
... wo man dann noch abbrechen kann. Aber ich war halt der Annahme, dass da nur die virtuelle Disk aus dem Backup die eine von den beiden vorhandenen Disks überschreibt und die andere halt unangetestet bleibt. Für mich bezog sich die Warnung also nur auf die eine Disk, die nach meiner Erwartung her überschrieben werden müsste, und daher hatte ich auch eine solche Warnung erwartet. Mir war da nicht bewusst, dass da PVE einfach alle virtuellen Disks der VM gleich mitlöscht.
Da wäre in der Tat eine etwas aussagekräftigere Warnung angebraucht. Sowas in der Art wie "VM 100 - Restore. This will permanently erase current VM data. ALL existing virtual disks will be wiped and all snapshots will be lost." wäre schon hilfreicher gewesen. Und vielleicht noch einmal eine extra Warnung, falls die VM virtuelle Disks besitzt die nicht im Backup enthalten sind um solche Missverständnisse komplett auszuschließen.
 
Last edited:

PrinceLG

New Member
Oct 29, 2021
9
0
1
61
Beim Restore warnt dich PVE zwar einmal mit...

... wo man dann noch abbrechen kann. Aber ich war halt der Annahme, dass da nur die virtuelle Disk aus dem Backup die eine von den beiden vorhandenen Disks überschreibt und die andere halt unangetestet bleibt. Für mich bezog sich die Warnung also nur auf die eine Disk die überschrieben werden müsste und damit war ich ja auch völlig einverstanden. Mir war da nicht bewusst, dass da PVE einfach alle virtuellen Disks der VM löscht.
Da wäre in der Tat eine etwas aussagekräftigere Warnung angebraucht. Sowas in der Art wie "VM 100 - Restore. This will permanently erase current VM data. ALL existing virtual disks will be wiped and all snapshots will be lost." wäre schon hilfreicher gewesen. Und vielleicht noch einmal eine extra Warnung, falls die VM virtuelle Disks besitzt die nicht im Backup enthalten sind um solche Missverständnisse komplett auszuschließen.

Danke nochmal für Deinen wertvollen Beitrag, ohne den ich heute um 20TB Daten "ärmer" geworden wäre, denn ich hätte so einen leppischen HInweis ignoriert, zumal ich davon augegangen wäre, dass der Auftrag lautetet "ohne Backup der Laufwerke", wieso sollten es beim Restore nun nun lauten "Restore mit Laufwerken" und allen Ernstes auch noch die Laufwerke damit zu LÖSCHEN ? was für eine TRETMINE ?

Danke für Deinen "taufrischen" Feature Request, der wirklich wichtig und sehr DRINGEND ist.
 
Last edited:

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!