[SOLVED] Container IPV6

Discussion in 'Proxmox VE (Deutsch)' started by vpns2000, Sep 11, 2018.

  1. vpns2000

    vpns2000 New Member
    Proxmox VE Subscriber

    Joined:
    Sep 13, 2016
    Messages:
    8
    Likes Received:
    0
    Hallo,
    Ich habe folgendes Problem.
    Ich hae auf einem Node 4 Container laufen.
    Der Node ist via IPv6 zu erreichen und auch zu Pingen, jedoch wenn ich einen der Container versuche extern zu Pingen bekomme ich keine antwort.
    Auch ein v6 Ping vom Container zu google schlägt fehl.
    Die Namen werden jedoch richtig aufgelöst und auch die IPv6 Adresse wird richtig angezegt.
    kann mir da jemand vielleicht helfen und mir sagen wo der Wurm begraben ist.
    Danke
     
  2. wbumiller

    wbumiller Proxmox Staff Member
    Staff Member

    Joined:
    Jun 23, 2015
    Messages:
    622
    Likes Received:
    73
    Hängt vom umliegenden Netzwerksetup ab. Bei den meisten Hostern (netcup, OVH, Hetzner etc.) wird erwartet, dass die ganze IPv6 range auf der MAC addresse deines hosts liegt, da musst du IPv6 routen, und neighbor discovery proxy einrichten, da der äußere Gateway neighbor discovery auf der ganzen range macht.
     
    Stop hovering to collapse... Click to collapse... Hover to expand... Click to expand...
  3. vpns2000

    vpns2000 New Member
    Proxmox VE Subscriber

    Joined:
    Sep 13, 2016
    Messages:
    8
    Likes Received:
    0
    Hi danke für die Antwort.
    Mein Netzwerk ist so das ich 2c classe C netzt ipv4 und 2c /64 ipv6 habe.
    Alles läuft auf einer fortigate zusammen und wird bis Firewall gehandelt. Via ipv4 ist alles erreichbar so wie es sein soll. Note und dir Container.
    Via ipv6 ist nur der node erreichbar und auch via Ping extern erreichbar. Jedoch die Container können keinen ipv6 Ping nach aussen machen und auch nicht via ipv6 erreicht werden obwohl die Adressen eingetragen sind. Auch via Firewall ist jetzt mal bri ipv6 alles offen um eben testen zu können.
     
  4. Stoiko Ivanov

    Stoiko Ivanov Proxmox Staff Member
    Staff Member

    Joined:
    May 2, 2018
    Messages:
    317
    Likes Received:
    19
    Ist ipv6 forwarding in den sysctls aufgedreht?
    `sysctl -a 2> /dev/null | grep ipv6.*forward`
     
    Stop hovering to collapse... Click to collapse... Hover to expand... Click to expand...
  5. vpns2000

    vpns2000 New Member
    Proxmox VE Subscriber

    Joined:
    Sep 13, 2016
    Messages:
    8
    Likes Received:
    0
    Hallo Ja es ist alles eingeschaltet.
    Ich weis einfach nicht mehr weiter.

    host1:~# sysctl -a 2> /dev/null | grep ipv6.*forward
    net.ipv6.conf.all.forwarding = 1
    net.ipv6.conf.all.mc_forwarding = 0
    net.ipv6.conf.default.forwarding = 1
    net.ipv6.conf.default.mc_forwarding = 0
    net.ipv6.conf.eth0.forwarding = 1
    net.ipv6.conf.eth0.mc_forwarding = 0
    net.ipv6.conf.lo.forwarding = 1
    net.ipv6.conf.lo.mc_forwarding = 0
     
  6. Stoiko Ivanov

    Stoiko Ivanov Proxmox Staff Member
    Staff Member

    Joined:
    May 2, 2018
    Messages:
    317
    Likes Received:
    19
    vl. mal auf dem out-interface der bridge mit tcpdump schauen, ob die ip6 packete ueberhaupt mal den host verlassen.
    und auf der fortinet auch im diag mit dem sniffer schauen ob sie ankommen
     
    Stop hovering to collapse... Click to collapse... Hover to expand... Click to expand...
  7. vpns2000

    vpns2000 New Member
    Proxmox VE Subscriber

    Joined:
    Sep 13, 2016
    Messages:
    8
    Likes Received:
    0
    Hallo, Danke das Problem hat sich erledigt.
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice