Backupgrößen-Unterschiede "snapshot" vs "stop"

Dunuin

Famous Member
Jun 30, 2020
4,314
940
143
Germany
Moin,

Ich bin mit PVE 7.1 von einem täglichem "stop" Backup zu einem wöchentlichem "stop" Backup am Sonntag + täglichem "snapshot" Backup an Mo-Sa gewechselt.
Was mir da jetzt erst einmal auffällt ist, dass da die täglichen "stop" Backups immer nur den datastore um 3GB haben anwachsen lassen. Jetzt mit "snapshot" Backups sind es immer 30 GB am Tag. Da würde mich jetzt mal interessieren warum das so ist.

Speichert da das PBS vielleicht auch gleich ein RAM Dump mit, so wie bei ZFS Snapshots, wo man ja die "include RAM" checkbox hat? Oder produziert da eine VM von mir vielleicht einfach nur sehr viele undeduplizierbare temporäre Daten und die sind mir mit "stop" Backups nie aufgefallen, weil das Gast OS beim Runterfahren z.B. immer den "/tmp"-ORdner geleert hat.

Das andere was ich mich frage ist, ob das mit der Backup Retention so klappt wie ich mir das denke. Ich habe da für den Datastore jetzt folgendes:
Keep Last: 3
Keep Hourly: -
Keep Daily: 14
Keep Weekly: 8
Keep Monthly: 12
Keep Yearly: 5

Mein Ziel war das die Daily Backups die unsichereren Snapshot Backups sind, aber die Weekly, Monthly und Yearly Backups die sichereren "Stop" Backups nutzen, damit wenigstens 6 Tage die Woche die Backups wegen dirty-bitmapping schneller durch sind und die VMs weniger Downtime haben.
Wenn ich es richtig sehe sollte das Pruning eigentlich nur die täglichen Snapshot-Backups (Mo-Sa 5:30 erstellt) löschen und die "Stop" Backups (Sonntag 5:30) sollten als Weekly Backups für 8 Wochen erhalten bleiben, da diese das letzte Backup der Woche sind. Monthly und Yearly Backups müssten dann auch immer "Stop" Backups sein, weil die "Snapshot" Backups ja nach spätestens 2 Wochen gelöscht sein müssten, das Pruning der Weekly Backups aber erst nach 8 Wochen stattfindet. Oder habe ich da irgendwo einen Denkfehler und ein Daily-Snapshot-Backup vom 31ten eines Monats könnte trotzdem als Monthly Backup zurückgehalten werden, weil es z.B. nach dem letzten Weekly-Stop-Backup am 27ten des Monats stattgefunden hat.

Ich habe es mit dem Simulator versucht, aber laut dem würden für die Monthly und Yearly Backups fast immer die Snapshot-Backups behalten werden. Also so, wie ich das ja eigentlich nicht wollte. Kann man da irgendwas machen, dass da die Monthly/Yearly Backups nur aus Weekly-Backups bestehen könnten? Vielleicht jetzt wo man ja für beide Backup Jobs getrennte Backup Retentions nutzen könnte?
Wenn ich da z.B. für den Backup Job der Mo-Sa läuft und Snapshot Backups macht nur ein "Keep Last: 3, Keep Daily: 14" einstelle und für den anderen Backup Job der nur am Sonntag mit "Stop" läuft eine Retention von "Keep Weekly: 8, Keep Monthly: 12, Keep Yearly: 5", würden dann die Monthly und Yearly Backups nur aus "Stop" Backups bestehen?
Oder kommen da dann die beiden Backup Retentions durcheinander, weil ja beide Backups Jobs die gleichen VMs auf den gleichen Datastore sichern?

Und dann wäre noch interessant, wie es sich beim Pruning mit den neuen protected Backups verhält. Die Backups selbst können ja nicht vom Pruning gelöscht werden, solange da das Protected Flag gesetzt ist. Werden die dann aber beim Pruning einfach übersprungen oder mit einbezogen nur dann halt nicht gelöscht.
Sagen wir z.B. ich würde an 8 Tagen ein Backup erstellen und eines dieser 8 täglichen Backups hätte ich auf protected gesetzt. Wenn ich da dann ein "Keep Daily = 7" eingestellt hätte, würde PBS dann alle 8 Backups gehalten oder das älteste von diesen löschen, damit es nur noch 7 tägliche Backups sind?
 
Last edited:

19topgun93

New Member
Apr 5, 2021
4
0
1
28
Moin,

so wie ich das sehe, müsste das Stop Backup das letzte Backup von diesem tag sein. Spiel doch einfach mal ein paar Szenarien mit dem Simulator durch. Du siehst z.B. wenn du deine Einstellungen nimmst, du aber alle 2 Stunden backups machst, dann siehst du welche übrig bleibst. Vllt kannst du dies dann so machen, das du die Backups hast, die du möchtest. Bin aber auch noch Anfänger dadrin :D Probier einfach ein wenig rum :)

Bei den Protected kann ich mal auf unseren Server morgen oder übermorgen gucken. Da hatten wir mal ein wenig mit rumgespielt, wenn ich mich richtig erinnere.

Zu den 30 GB. Hast du geprüft, wie viel wirklich auf der Datenplatte landet? Oder hast du nur geguckt, wie groß die VMs sind? Kannst du mal ein vergleichs bild zeigen was du genau meinst?
 

Dunuin

Famous Member
Jun 30, 2020
4,314
940
143
Germany
so wie ich das sehe, müsste das Stop Backup das letzte Backup von diesem tag sein. Spiel doch einfach mal ein paar Szenarien mit dem Simulator durch. Du siehst z.B. wenn du deine Einstellungen nimmst, du aber alle 2 Stunden backups machst, dann siehst du welche übrig bleibst. Vllt kannst du dies dann so machen, das du die Backups hast, die du möchtest. Bin aber auch noch Anfänger dadrin :D Probier einfach ein wenig rum :)
Sieht nicht so aus als wenn man über PVE oder PBS es irgendwie hinbekommen könnte, dass da monatliche/jährliche Backups nur aus den wöchentlichen "stop" backups und nicht auch aus den täglichen "snapshot" Backups.
Wenn ich da dem einen täglichen Backup Job nur eine Retention von 14 Tagen verpasse und dann dem anderen wöchentlichen Backup Job eine Retention von 8 Wochen + 12 Monaten + 5 Jahren, dann kommt letztes erst garnicht zum tragen, da der erste Job schon alle Backups löscht die älter als 14 tage werden könnten. Die Retention zählt also leider für wirklich alle Backups und nicht nur die Backups, die von dem Job auch erstellt wurden.
Das einzige was mir da einfallen würde wäre die Retention überall komplett zu deaktivieren und mir dann ein Script zu schreiben was alle Backups durchgeht, prüft und dann die einzelnen Backups über die CLI löscht. Oder halt doch einen extra Datastore für die Snapshot Backups, damit würde es dann auch gehen, aber dann würde wieder alles den doppelten Platz verbrauchen, da Deduplikation nur innerhalb eines Datastores klappt.
Zu den 30 GB. Hast du geprüft, wie viel wirklich auf der Datenplatte landet? Oder hast du nur geguckt, wie groß die VMs sind? Kannst du mal ein vergleichs bild zeigen was du genau meinst?
Nein, die 30GB mehr sind das, was der Datastore pro "snapshot" mode Backup anwächst. Da wo die Treppe anfängt habe ich von täglichen "stop" Backups auf tägliche "snapshot" Backups gewechselt.pbs.png
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE, Proxmox Backup Server, and Proxmox Mail Gateway.
We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!