Backup- und Restore - wie?

Joshi

New Member
Jun 8, 2018
2
0
1
37
Servus,

ich plane, für ein Kleinstprojekt bei einem Kunden erstmals Proxmox statt VMware einzusetzen.
Allerdings habe ich noch keine Ahnung, wie ich am Besten die Backups der 2-3 virtuellen Maschinen
(1x Windows, 1x Ubuntu Server) vornehme? Die Datenmengen sind sehr überschaubar, sodass ich auf eine zweite Platte von jeder Maschine Vollbackups erstellen könnte. 2-3 Wochen zurück genügt mir hier schon.
Allerdings bilde ich mir ein, dass es schon etwas professioneller gehen sollte. Könnte ich mir etwas wünschen, wäre es Veeam für Proxmox :) Gibt es etwas dahin gehendes?

Wichtig bzw. wünschenswert wären für mich:
- Backups aus Snapshots ohne Agent
- Schnelles Wiederherstellen der Maschine im Schadensfall
- Wiederherstellen von Dateien und Verzeichnissen direkt in die Maschine
- Inkrementelles/Differentielles Backup mit ordentlichem Scheduler
- Ein Webinterface

Wie macht ihr es bzw. was könnt ihr mir empfehlen?

Danke schonmal im Voraus,

LG
Joshi
 

sb-jw

Active Member
Jan 23, 2018
551
49
28
28
Mit PVE Boardmitteln mir nicht bekannt. Aber grundsätzlich gibt es den Veeam Agent auch als kostenfreie Variante.
 

fpausp

Active Member
Aug 31, 2010
262
7
38
Austria near Vienna
Wichtig bzw. wünschenswert wären für mich:
- Backups aus Snapshots ohne Agent
- Schnelles Wiederherstellen der Maschine im Schadensfall
- Wiederherstellen von Dateien und Verzeichnissen direkt in die Maschine
- Inkrementelles/Differentielles Backup mit ordentlichem Scheduler
- Ein Webinterface
Hast du schon das Backupziel (RDX-Festplatten, NAS, ...)? Wenn nicht würde ich mir an deiner Stelle ein NAS zulegen und via NFS einbinden. Du kannst damit die VMs als Ganzes mit Proxmox Bordmitteln sichern und zusätzlich Files aus den VMs raus auf eine Freigabe des NAS damit Du auf File-Ebene restaurieren kannst...
 

fpausp

Active Member
Aug 31, 2010
262
7
38
Austria near Vienna
wir sichern auf USB Festplatten. Ist gerade bei kleineren Installation einfach und effektiv.
Wie wurden die Platten am Proxmox eingebunden und wie sieht das Prozedere aus wenn du die Platte wechselst?
Werden nur Proxmox Backups unterstützt oder können auch einzelne Files gesichert und restauriert werden?
Homeuser-Lösung oder kommerziell?
 
Last edited:

fireon

Famous Member
Oct 25, 2010
3,082
196
83
Austria/Graz
iteas.at
Hallo @Joshi und meinen Glückwunsch zu deiner Entscheidung sich mit Proxmox vertraut zu machen :)

Wichtig bzw. wünschenswert wären für mich:
1 Backups aus Snapshots ohne Agent
2 Schnelles Wiederherstellen der Maschine im Schadensfall
3 Wiederherstellen von Dateien und Verzeichnissen direkt in die Maschine
4 Inkrementelles/Differentielles Backup mit ordentlichem Scheduler
5 Ein Webinterface
1 Ja das funktioniert auch ohne Agent, würde ich dir für Datenbankanwendungen aber auf jeden Fall empfehlen den Qemu-Agent zu verwenden. Spricht ja auch nichts dagegen ein Häkchen in den VMeinstellungen zu setzten.
2 Ja, mit zwei Klicks kannst das Vollbackup wieder herstellen. Du kannst ja auch möglicherweise vor bösen Änderungen ein Snapshot machen.
3 Ja, das machen wir mit BackupPC. Ist im Enterprisebereich vertreten. Einfacher geht's wohl nicht. Fertige Pakete gibt es direkt von unserem Repository. Hierfür wird auch kein Agent oder Client benötigt.
4 Und nochmal Ja, das macht BackupPC auch.
5 Ein Webinterface hat PVE und BackupPC.

Wir verwenden als Backupserver auch immer ein Proxmox. Somit können Backups auch bequem außerhalb des produktiven Bereichs ohne jemanden zu stören getestet werden. Wobei der Server immer auf ZFS installiert wird und die Backupapplikationen und Freigaben in Containern laufen. Dabei wird der Backupspeicher (ZFS Dataset) in den Container eingebunden. Das ist sicher, performant und effizient.

Hier geht's noch zu meiner Deutschen PVE Dokumentation.
 

fireon

Famous Member
Oct 25, 2010
3,082
196
83
Austria/Graz
iteas.at
Warum macht ihr eigene Pakete, damit man es leichter installieren kann oder gibt es da vielleicht noch etwas extra für Proxmox?
Nein das hat mit Proxmox nichts zu tun. Das installieren wir in nem Ubuntucontainer. Und da braucht man wie auch in Proxmox ein DEB Paket. Leider sind in den Distris noch immer die super uralten 3.x Versionen enthalten. Und es hat keiner ein Paket für die Version 4 gebaut. Also hab ich eben eines gemacht.

Wennst Spass haben möchtest kannst es ja auch manuell auf Perl kompilieren. ;)
 

fireon

Famous Member
Oct 25, 2010
3,082
196
83
Austria/Graz
iteas.at
Ja, das hatten wir auch mal. Fand ich aber nicht effizient. Denn falls die Backupmaschine eingeht sind zwar die Daten futsch... egal ist nur Backup. Aber dann schnell mal per PXE ein neues Proxmox Backup installiert und den Container (hat ja nur ca. 1-2GB) vom Onlinebackup zurück gespielt.

Du kannst natürlich gerne auch in PVE den Backuppc installieren. Hierfür musst du dir aber laut Anleitung ein DEB Paket bauen. Dazu brauchst auch eine Entwicklungsumgebung in einem PVE, sprich DEVpakete. Wir machen solche Sachen in der VM. Proxmox in Proxmox :D

Hier die Anleitung, brauchst nur Schritt für Schritt durchgehen. https://github.com/backuppc/backuppc/wiki/Build-Your-Own-Packages
Hab gerade gesehen das jetzt schon Pakete auf der Seite ganz unten für die verschiedensten Systeme gibt.

Hier ist noch der Link zu unserem Installer. Den kann sich jeder gerne anpassen.
https://git.styrion.net/iteas/iteas-tools/blob/master/proxmox/proxmox_install_PVE5.py
 

fireon

Famous Member
Oct 25, 2010
3,082
196
83
Austria/Graz
iteas.at
Ja das kenn ich hat irgendwie was mit dem Browsercache zu tun. Cache leeren... mit nem anderen Browser sollte es unter normalen Umständen tun.
 

About

The Proxmox community has been around for many years and offers help and support for Proxmox VE and Proxmox Mail Gateway. We think our community is one of the best thanks to people like you!

Get your subscription!

The Proxmox team works very hard to make sure you are running the best software and getting stable updates and security enhancements, as well as quick enterprise support. Tens of thousands of happy customers have a Proxmox subscription. Get your own in 60 seconds.

Buy now!